Bachata, was ist das? Wie tanzt man Bachata? Welche Bachata-Stile gibt es?

Verantwortlicher Autor(in): | aktualisiert am: 29.04.2022

Bachata-Musik und der Tanz Bachata werden immer beliebter. Der Bachata-Grundschritt ist leicht zu lernen, so dass wirklich jeder Bachata tanzen kann.

Bachata - Musik und Tanz

Bachata – Musik und Tanz – Photo by Marcelo Matarazzo on Unsplash

Bachata ist ein eigenes Musik-Genre und ein selbstständiger Tanz, mit einem eigenem, ganz speziellen Rhythmus. Aber man kann Bachata durchaus und im weitesten Sinne zur Salsa zählen, weil die Musik in jeder Salsa-Diskothek und auf jeder solchen Party gespielt – und folglich auch Bachata getanzt wird.

Reine Bachata-Partys, auf oder bei denen nur Bachata gespielt und getanzt wird, sind in Deutschland, Österreich oder der Schweiz ganz seltene Ausnahmen. Was man manchmal trifft, sind Bachata-Dancefloors bei Partys mit mehreren Tanzflächen bzw. Räumen. Da wird hier Salsa gespielt, da Bachata und in Raum 3 und 4 noch was anderes.

Aktuelle Nachrichten zum Thema findet Ihr in unseren Bachata Nachrichten oder in unserem Salsa-Magazin.

Was ist Bachata?

Bachata ist ein eigenständiger Musik-Stil, mit eigener Geschichte und von der Salsa völlig verschiedener Rhythmik. Deshalb wird Bachata auch ganz anders getanzt, selbst wenn sich alles immer mehr vermischt.

Bachata ist also auch ein Tanz. Inzwischen gibt es verschiedene Tanz-Stile, die sich herausgeildet haben, wie z.B. Bachata Sensual, Bachata Urbana, Bachatango oder sogar Bachata Rueda (mehr dazu weiter unten unter Bachata-Stile). Die Musik ist aber meist die gleiche, unabhängig vom Tanzstil. Hier gibt es zwar Entwicklungen, die durchaus auf die Art Einfluss nehmen, wie man Bachata tanzt. Das aber hier zu differenzieren oder herauszuarbeiten, ist beim momentanen Stand der Dinge noch nicht nötig.

Bachata Musik

Bachata-Musik ist in Lateinamerika als romantische Musik sehr populär, ein etabliertes Genre mit eigenen Charts und Stars. Bachata-Stars wie Romeo Santos (ehemals Aventura) oder Prince Royce, um nur zwei Namen zu nennen, füllen ganze Hallen mit kreischenden Teenies und Twenties. Thematisch geht es in den Bachata-Songs oft um die Liebe und Beziehungen, um Leidenschaft, Herzschmerz und Sehnsucht.

Moderne Bachata-Musik hat mit der ursprünglichen aus der Dominikanischen Republik nicht mehr viel gemein, bom typischen Bahcata-Rhythmus einmal abgesehen. Inzwischen verzichtet man immer häufiger auf die ursprüngliche und typische Instrumentierung und ersetzt sie mit allem, was moderne Musikproduktion hergibt (siehe auch unten unter Bachata-Stile).

Auch hier bei uns wird Bachata Musik immer beliebter. Unter anderem deshalb haben wir eine eigene Seite für Bachata-Musik, auf der Ihr immer aktuelle Bachata-Songs hören und danach auch tanzen oder tanzen üben könnt. Hier die aktuelle Playlist:

Spezielle „Bachata-Anfänger-Musik“ gibt es nicht oder ist nur ein Thema für Tanzlehrer. Man hört in der Regel in allen Songs den Rhythmus gut und besonders langsam müssen die Songs zum Bachatalernen am Anfang eigentlich auch nicht sein. Wenn man später irgendwann spezielle Bewegungen (Moves), Figuren oder Choreografien lernt, könnte das vielleicht in Einzelfällen einmal hilfreich sein. Aber ganz am Anfang kaum.

Außerdem stellen wir immer wieder neue Bachata-Alben vor, die nur noch selten als CD und meist nur als mp3-Downloads angeboten werden. Weil es aber insgesamt nicht so sehr viele Veröffentlichungen in der Bachata Musik gibt, findet Ihr die konzentriert und gemeinsam unter Salsa CD’s und Salsa mp3 downloads.

Bachata Tanz – Bachata Tanzschritte

Bachata ist ein sinnlicher und erotischer Tanz, der außer zwei Menschen nicht viel braucht.

Die Bachata-Tanzschritte zu lernen, macht nicht nur Spaß, fördert die Gemeinsamkeit eines Paares oder gibt Gelegenheit, Menschen kennenzulernen, sondern ist „Pflicht“, wenn man auf Latino- oder Salsa-Partys geht.

Wie tanzt man Bachata?

Bachata Grundschritt

Der Bachata Grundschritt gehört also zum „Ein-mal-Eins“ eines jeden Salsa-Tänzers und ist deshalb meist Bestandteil der grundlegenden Salsa-Tanzkurse für Anfänger. Die Bachata-Tanzschritte fallen selbst uns Mitteleuropäern leicht, weil sie rhythmisch recht einfach sind.

Der Bachata-Grundschritt ist im Nu erlernt. Hier beispielhaft die übliche Variante des Bachata-Grundschritts zur Seite. Man kann ihn auch vorwärts und rückwärts oder auf der Stelle tanzen, diagonal oder drehend.

Wer ein paar Bachata-Grundschritte lernen will, dem empfehlen wir zunächst dieses Video:

Das ist alles nicht sehr kompliziert. Wenn die Männer (manchmal auch Frauen) Mühe mit der Hüfte haben: Keine Bange, die kommt bzw. bewegt sich irgendwann von allein, wenn Ihr den Rhythmus intus habt.

Sobald Ihr dann ein wenig Übung mit den ersten und einfachen Bachata-Tanzschritten habt, sieht es schnell so aus, wie hier von Natalia Pacheco von Latin Dance aus Köln gezeigt. Sie beschrängt sich hier auf die Basics:

Die muss man übrigens nicht unbedingt so eng tanzen, wie die Zwei hier oben im Video, sondern z.B. wie hier im schön und recht aufwändig gemachten Video von zwei Amateurtänzern aus Amerika, die auch schon mehr Variationen zeigen. Der Titel, zu dem die beiden tanzen, ist von Aventura – Un Beso.

Viele modernen Bachata-Tänzer gehen auch immer mehr weg von den zwischenzeitlich recht „ausufernden“ Körperwellen, die besonders bei den Frauen angesagt waren (und im Bachata Sensual).

Trotzdem können Bachata-Choreografien schnell aufwändiger werden, ohne gleich artistische Bachata-Shows zu sein (die es natürlich auch gibt). Hier zwei aktuelle Beispiele für aktiuelle Stil-Entwicklungen in der Bachata:

Welche Bachata-Stile gibt es?

Die verschiedenen Bachata-Stile, die sich sowohl musikalisch als auch tänzerisch herausgebildet haben, sind eher für Spezialisten interessant und aus hiesiger Sicht nicht so sehr. Weil aber immer mehr Tanzschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz inzwischen spezielle Bachata-Tanzkurse anbieten, in denen Figuren, Verzierungen und Tanzschritt-Variationen erlernt und in den Grundschritt eingefügt werden, gehören die Bachata-Stile nicht nur der Vollständigkeit hierher.

Bachata Dominicana oder Bachata Dominicanian Style

Bachata stammt ja ursprünglich aus der Dominikanischen Republik. Bachata im Dominikanischen Stil ist also der ursprüngliche. Mit etwas Übung hört man das bei der Bachata Musik schnell heraus. Auch der Tanz als Bachata Dominicana ist relativ einfach und „auf das Wesentliche“ beschränkt.

Bachata Sensual

Bachata Sensual ist eine moderne Form des Bachata-Tanzes, bei denen weniger die Bachata-Schritte oder Figuren, als vielmehr die Körperlichkeit der Bewegungen dominiert. Das betrifft sowohl die Bewegungen des Paares als Paar, als auch Solo-Parts von Mann und Frau. Bachata Sensual ist ziemlich erotisch und für uns Mitteleuropäer gewöhnungsbedürtig. Kizomba oder Lambada (Zouk) wären hier als Einflüsse zu nennen, aber auch Salsa. Die Hochburgen von Bachata Sensual liegen im Süden Europas, vor allem Spanien, auch Italien und Portugal.

Bachata Urbana

Bachata Urbana ist eine andere, moderne Form des Bachata und zwar musikalisch und tänzerisch. Musikalisch entwickelt sich die Bachata Urbana immer mehr in Richtung moderner Popmusik – oft romantischer Popmusik, immer mehr gibt es aber auch sehr schnelle Bachata-Musik. Diese Musik kann auch Einflüsse des Reggaeton oder der mexikanischen Banda-Musik aufgreifen. Tänzerisch werden beim Bachata Urbana die Figuren und Bewegungen aus anderen Tänzen aufgenommen und in die Bachata-Tanzschritte integriert – zuerst aus der Salsa, aber auch Hip Hop und andere Straßentänze.

Bachata Moderna

Bachata Moderna ist eigentlich kein eigener Stil, sondern eher eine Abgrenzung zum o.g. Bachata Dominicanian Style. Trotzdem wird der Begriff hier und da verwendet. Wir wollen ihn nicht nur deshalb einführen, sondern auch, weil Bachata Urbana und Bachata Sensual sich selbst oft miteinander vermischen.

Ein typisches, sehr schönes, aber gemäßigtes Beispiel ist hier in diesem Video von Sebastián Andrada & Mariana Bogado zu sehen:

Bachatango

Das geht hin bis zum Bachatango, der typische Tango-Elemente und -Figuren in den Bachata-Tanz aufnimmt, aber noch nicht sehr verbreitet ist – am ehesten noch bei Tango-Tänzern, die nicht im Traditionellen stehen bleiben wollen, sondern nach neuen Impulsen suchen.

Bachata Rueda

Ob Bachata Rueda tatsächlich ein eigener Bachata-Stil ist oder wird, oder vielmehr eine gesellige Adaption einiger Salsa-Rueda-Tänzer, können wir derzeit noch nicht einschätzen. Wie in der Salsa Rueda tanzen in der Bachata Rueda einige Paare im Kreis, tanzen Figuren auf Aufruf eines Vortänzers und wechseln dabei auch die Partner. Einige mögen diese Spielart sehr – grundsätzlich jedoch konterkariert die Bachata Rueda etwas den eigentlichen Charakter der Bachata als sinnlicher Paartanz, anders als die o.g. Formen, die den vertiefen und erweitern.


Bachata Festivals

Für Bachata Festivals verweisen wir grundsätzlich auf unsere Seite mit den Salsa Festivals. Reine Bachata Festivals sind nämlich äußerst selten, der Tanz Bachata selbst spielt aber auf fast jedem Salsa Festival eine in Workshops und auf den Partys sowieso eine Rolle spielt. Trotzdem gibt es Spezialisten, z.B.:

  • Bachata Festival in Stuttgart – Viele Bachata-Workshops warten traditionell bei diesem Stuttgarter Bachata-Festival vom Ladystyling, Menstyling, Figuren, Dominikanischer Stil, Pasitos bis hin zu Kizomba und Bachata-Choreographien. Die Preise steigen hier wie überall mit der Zeit stetig an. Wenn Ihr Interesse habt, schaut auf die Seite des Veranstalters.
  • Bachateando – Bachata- und Kizomba-Festival Nürnberg – zur Webseite des Festivals
  • Beim Bachaturo-Festival in Warschau gibt es 120 Workshops – Schwerpunkt Bachata, wie man sich denken kann. Dieses Festival ist das bedeutendste seiner Art in Mitteleuropa. Die Übersicht der Konzerte und Künstler entnehmt bitte der Veranstalterseite.
  • Kein ausgesprochenes Bachata-Festival, aber in diesem Jahr mit einem besonderen Angebot ist der Munich Salsa Congress. Dieses Salsa Festival in München gehört inzwischen zum Besten, was man in der Szene haben kann. Mehr Infos dazu auf der Webseite der Veranstalter.
  • Das Paris Bachata Festival ist inzwischen fest im internationalen Veranstaltungskalender etabliert. Das Haupt-Thema dieses Festivals ergibt aus dem Namen von selbst. In der französischen Hauptstadt treffen sich Amateure und Profis aus Frankreich und Europa. Hier geht es zur Webseite des Paris Bachata Festival.

Aktuelle Meldungen zum Thema Bachata findet Ihr bei uns in der Kategorie Bachata-Nachrichten oder auch unter Salsa-Musik. Empfehlen wollen wir Euch auch unser Salsa-Magazin, ein spezielles Thema innerhalb unseres Magazins mit vielen aktuellen Salsa-Nachrichten.