Bachatango

Bachatango ist eine moderne Mischung aus den Tänzen Bachata und Tango. Beide Tänze erleben ggw. einen deutlichen Aufwind im gesamten deutschsprachigen Raum! Der Bachatango hat vielleicht ein bisschen dazu beigetragen, denn er verbindet die Eleganz des Tangos mit der Leichtigkeit der Bachata. Den romantischen Charakter möchte man wohl bei beiden Tänzen nicht abwägen.

Die rhythmische Offenheit des Tango und der dort getanzten Figuren fügt sich kongenial in die für europäische Hörgewohnheiten angenehme Rhythmik der Bachata. Letztere ist sicher ein wesentlicher Faktor des Aufschwungs, den die Bachata z.Z. erfährt.

Weil man die Bachata aber nicht immer nur im Grundschritt tanzen mag, integrieren inzwischen viele Tanzlehrer Salsa-Figuren in diesen Tanz. Das geht leicht und ist deshalb schnell zu erlernen, hat aber einen Nachteil: Die geschlossene Tanzhaltung wird verlassen und so verliert der Tanz an Romantik.

Das löst der Bachatango! Denn hier muss man die Umarmung des Paares nicht auflösen. Allerdings gibt es kein “vorgeschriebenes” Figuren-Repertoire beim Bachatango, so dass es der freien Interpretation des jeweiligen Tanzpaares obliegt, wie “eng” dann wirklich getanzt wird.

Mehr aktuelle Nachrichten findet Ihr immer in unserer Kategorie Bachata oder in unserem Salsa-Magazin. Empfehlen wollen wir Euch auch unsere Bachata-Charts, eine Hitparade, die Ihr mitgestalten könnt.

Tipps der Redaktion: Unten stehen die Artikel zum Thema in chronologischer Reihenfolge, die sich mit der Zeit sammeln. Sollten Sie hier keine passenden Informationen finden, nutzen Sie bitte auch die leistungsfähige Suchfunktion, die Sie unter Hilfe und Suchen finden.

Wenn Sie Tipps oder Fragen zu Bachatango haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an redaktion@salsango.de! So können Sie auch am leichtesten auf eine Veranstaltung oder ein Thema aufmerksam machen.




Meldungen zu Bachatango