El Cantante – Jennifer Lopez und Marc Anthony

von: | aktualisiert am: 14.12.2009
JLo und Marc Anthony in El Cantante

JLo und Marc Anthony in El Cantante

El Cantante mit Jennifer Lopez und Marc Anthony ist ein Film – in den USA gefloppt, hier nur noch für den DVD-Markt gut – es gibt ihn ja sowieso…

El Cantante als CD bleibt bis auf einen Titel Marc Anthony vorbehalten, ist unbedingt empfehlenswert und gehört eigentlich in die CD-Sammlung eines jeden Salsa-Freundes und ist die bessere Investition, wenn man sich entscheiden muss oder will.

Für JLo-Fans ist es keine Frage, dass man diesen Film haben muss. Für Salsa-Freunde eigentlich nicht weniger. Wer ein Weihnachtsgeschenk für einen seiner salsa-verrückten Freunde sucht, ist bestens bedient – kann allerdings auch zur CD greifen, die besser ist, als der Film selbst erwarten lässt.

Der Film „El Cantante“ erzählt einen Teil des Lebens der Salsa-Legende Hector Lavoe – allerdings aus Sicht seiner Ehefrau, die eben durch Jennifer Lopez verkörpert wird – was wohl auch ein Zugeständnis an die zu erwartenden schauspielerischen Leistungen der beiden Hauptdarsteller war.

Unbestritten ist sicher die musikalische Leistung von Marc Anthony – gleich, ob man seine Musik nun gut findet oder nicht. Aber, dass JLo ihm schauspielerisch überlegen sein würde -ebenso unabhängig davon, ob man sie mag oder nicht- lag auf der Hand.

Nun kann man über den Wert solcher Filme trefflich streiten. Muss man heute, wenn man Salsa tanzen geht, Hector Lavoe kennen? Hm… das ist so, wie mit Johnny Cash oder Willie Nelson in der Country-Musik, Quincy Jones, Georg Benson und Al Jareau beim Funk oder von mir aus Frank Farian in der Disco-Musik aus Deutschland. Alle haben in Ihrer Zeit den Markt geprägt und einen großen Anteil an der Popularität und Weiterentwicklung ihrer Musik, die oft auch Grundlage moderner Musikrichtungen war und ist.

Und so reiht sich El Cantante wohl in die Musiker-Biografien ein, a la „Ray“ z.B., ohne jedoch eine vergleichbare Leistung zu sein. Ausführliche Gedanken konkret zu El Cantante findet Ihr übrigens bei Amazon, wenn Ihr auf die Anzeige links klickt.

Wer sich für Salsa wirklich interessiert, sollte Hector Lavoe kennen. Wer aus Spaß am Tanzen Salsa tanzen geht, muss nicht wissen, wer das war.

Das ist mit Marc Anthony nicht viel anders. Kaum eine bedeutende Salsa-Band, in der Marc Anthony nicht seine Spuren hinterlassen, mitgemacht hat. Wenn man sich mit Salsa-Musik auseinandersetzt, begegnet einem dieser Name immer wieder.

Und ich behaupte mal, jeder Salsa-Tänzer oder jede Salsa-Tänzerin hat schon nach El Cantante getanzt – das ist nämlich einer der Evergreens auf dem Salsa-Dance-Floor.

Die CD El Cantante will ich deshalb jedem empfehlen, der sie noch nicht hat. Alle Titel sind neu aufgenommen und deshalb soundmäßig auf dem neuesten Stand. Der Salsa-Anfänger wird vielleicht mit einigen Titeln noch nicht so viel anfangen können – keine Sorge, das kommt noch :-). Wer schon lange Salsa tanzt, hat auch schon ausgelassen bei etwa Aquanile seinem Affen Zucker gegeben.

Da man bei Amazon jeden Titel auch einzeln als mp3 downloaden kann, könnt Ihr Euch die gerade passenden auch heraus suchen – und die anderen später nachladen. Allerdings ist der Preis für die CD aktuell so im Keller, dass sich das aus finanziellen Gründen kaum lohnt.

Mehr Salsa-Filme, DVD’s und Salsa-CD’s findet Ihr in unserem Salsango-Shop.

Mehr Informationen zu Salsa-Musik und Salsa-CD’s in unserer Kategorie.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert