Ergebnisse DM 2014 Eiskunstlauf – Nachwuchs in Oberstdorf

Autor(in): | aktualisiert am: 25.02.2014

Die Deutschen Meister 2014 der Jugend, Junioren und Nachwuchs - Eiskunstläufer

Eiskunstlauf - Grafik: © pdesign - Fotolia.com

Eiskunstlauf – Grafik: © pdesign – Fotolia.com

Oberstdorf. Der Eiskunstlauf – Nachwuchs ist derzeit samt Jugend und Junioren im Eissportzentrum Oberstdorf zur Deutschen Meisterschaft 2014 Eiskunstlauf beisammen. Bis Sonntag gehen noch die Wettbewerbe und gestern wurden die ersten Meisterschaften abgeschlossen und es gibt Ergebnisse.

Salsango will dem Rechnung tragen und auf die besten Nachwuchs – Eiskunstläufer Deutschlands aufmerksam machen. Das gesamte Programm dieser Deutschen Meisterschaft findet Ihr im Artikel “Eiskunstlauf: DM 2014 Nachwuchs, Jugend, Junioren 9.-12. Januar 2014“. Bestimmt freuen sich die jungen Eiskunstläufer über Zuschauer. Wenn Ihr also in der Nähe seid, geht hin! Auch dazu mehr im Artikel.

Salsango gratuliert allen Siegern und Platzierten! Wir veröffentlichen hier immer nur die ersten sechs Plätze jeder Meisterschaft. Eine vollständige Teilnehmerliste findet Ihr auch im oben verlinkten Artikel.

Folgende Wettbewerbe wurden gestern vollendet:

Deutsche Meisterschaft 2014 Junioren Eiskunstlauf-Paare

Im Junioren-Wettbewerb der Eiskunstlauf-Paare war letztlich nur ein Paar am Start. Das ist nun auch Deutscher Meister 2014. Weil ja jeder hätte melden können, gratulieren wir Julia Linckh – Konrad Hocker-Scholler herzlich!

Deutsche Meisterschaft 2014 Junioren Eistanz

Bei den Eistanz – Junioren gab es insgesamt 10 startende Paare. Wir beschränken uns der besseren Übersicht halber auf die ersten 6 Eistanzpaare. Alles Paare findet ihr im oben verlinkten Artikel.

Deutsche Meister 2014 im Eistanz bei den Junioren sind Polina Gorlov – Eduard Vishnyakov.

  1. Polina Gorlov – Eduard Vishnyakov
  2. Loreen Geiler – Sven Miersch
  3. Leah-Magdalena und Benjamin Steffan
  4. Florence Clarke – Tim Dieck
  5. Marisa Sailer – Theo Bauta
  6. Ria Schwendinger – Valentin Wunderlich

Deutsche Meisterschaft 2014 Eiskunstlauf Junioren Herren

Die Eiskunstlauf – Junioren Herren hatten 16 Teilnehmer in ihrer Deutschen Meisterschaft 2014. Deutscher Meister 2014 wurde Panagiotis Polizoakis, der nach dem Kurzprogramm noch auf Platz 3 lag. Den Platz hat er dann in der Kür mit Anton Kempf getauscht. Nicht von dieser Rochade profitieren konnte Alexander Bjelde, der in beiden Wettbewerb und auch letztlich Platz 2 belegte.

  1. Panagiotis Polizoakis
  2. Alexander Bjelde
  3. Anton Kempf
  4. Niko Ulanovsky
  5. Catalin Dimitrescu
  6. Dave Kötting

DM 2014 Eiskunstlauf Junioren Damen

Lutricia Bock ist Deutsche Meisterin Eiskunstlauf 2014 bei den Junioren Damen. Platz 1 im Kurzprogramm und in der Kür waren eindeutig. Auf den folgenden Plätze wurde etwas hin- und hergetauscht, wobei Punktabstände letztlich klar waren. Nur auf Platz 5 und 6 ging es haarscharf zu…

  1. Lutricia Bock
  2. Maria-Katharina Herceg
  3. Alissa Schweidt
  4. Lea Johanna Dastich
  5. Tina Helleken
  6. Chiara Thiele

Deutsche Meisterschaft 2014 Jugend Herren (U18)

Nur 3 Starter fand das Feld der Jugend Herren. Hat den Vorteil, dass jeder Starter eine Medaille in den Händen hält. Die waren von Anfang an auch in der Reihenfolge klar “verteilt”.

  1. Fabian Piontek
  2. Marcello Geßner
  3. Ian Stephan

Deutsche Meisterschaft Eiskunstlauf Jugend Damen (U18)

Bei keinem Wettbewerb dieser Deutschen Meisterschaften ging es so “munter” zu, wie hier. Dafür sorgten nicht nur 36 Starterinnen, sondern auch ein recht ungewöhnliches Plätzetauschen zwischen Kurzprogramm und Kür. Esther Herzog etwa war nach dem Kurzprogramm noch auf Platz 20, lief in der Kür aber auf Platz 1 – und so letztlich auf den 3. Platz in der DM-Wertung. Auch andersherum gab es ähnliche Verschiebungen: Am heftigsten erwischte es hier wohl Julia Mauder, die nach dem Kurzprogramm noch auf Platz 2 lag, in der Kür nur Platz 15 belegte, was insgesamt Platz 7 bedeutete. Oder Sabrina Denk, die nach Platz 3 im KP Platz 11 in der Kür und so insgesamt Platz 5 erreicht. Deutsche Meisterin in dieser Altersgruppe wurde Katharina Paulus.

  1. Katharina Paulus
  2. Lena Wiewiora
  3. Esther Herzog
  4. Vivian Reichel
  5. Sabrina Denk
  6. Ronja Nickel

DM 2014 Eistanz – Nachwuchs

In der Eistanz – Nachwuchs – Klasse sind 6 Paare gestartet. Deutsche Meister 2014 wurden Anne-Marie Wolf – Kieren Wagner.

  1. Anne-Marie Wolf – Kieren Wagner
  2. Diana Schedit – Asaf Kazimov
  3. Aliena Schober – Markus König
  4. Katjuscha Alwart – Adrian Wolf
  5. Flora Mühlmeyer – Tim Oberländer
  6. Tabea Abendroth – Danny Wudtke

DM 2014 Eiskunstlauf Nachwuchs Jungen (U15)

Ein junger Mann mit großem Namen ist Deutscher Meister Eiskunstlauf 2014 im Nachwuchs der U15-Herren: Daniel Shapiro. Nach dem Kurzprogramm lag er noch auf Platz 4 und konnte so den größten Sprung der bisherigen Wettbewerbe machen. Vereinskamerad Jonathan Heß – nach dem Kurzprogramm noch auf Platz 1 – musste sich geschlagen geben. Insgesamt waren 13 junge Männer in dieser Eiskunstlauf-Konkurrenz am Start.

  1. Daniel Shapiro
  2. Jonathan Heß
  3. Isaak Droizen
  4. Severin Reich
  5. Kai Jagoda
  6. Kurz Maximilian Grohmann

DM 2014 Eiskunstlauf Nachwuchs Jungen (U13)

Hier liefen 12 junge Männer um Gold, Silber und Bronze. Deutscher Meister 2014 wurde unbestritten mit zweimal Platz 1 Denis Gurdzhi.

  1. Denis Gurdzhi
  2. Marvin Römpler
  3. Florian Paschke
  4. Daniel Sapozhnikov
  5. Maxim Knorr
  6. Jan Kies

DM 2014 Eiskunstlauf Nachwuchs Mädchen (U15)

Auch bei diesem Wettbewerb hier gab es einen Platztausch von Platz 3 zu letztlich Platz 1 und andersherum. Anders als oben musste die zweimal zweitplatzierte Celine Göbel am Ende aber mit Platz 3 zufrieden sein. Deutsche Meisterin 2014 bei den Nachwuchs-Mädchen (U15) wurde Meike Römpler. Insgesamt waren 17 junge Frauen am Start.

  1. Meike Römpler
  2. Vanessa Grallert
  3. Celine Göbel
  4. Emely Weiß-Maes
  5. Francisca Wolf
  6. Christina Schöner

DM 2014 Eiskunstlauf Nachwuchs Mädchen (U13)

Die jüngsten Eiskunstläuferinnen ließen zumindest auf den vorderen Plätzen nichts anbrennen. Annika Hocke wurde souverän Deutsche Meisterin 2014 und auch die folgenden Plätze waren recht klar. Bei dieser Meisterschaft maßen 29 Mädchen ihre Leistungen.

  1. Annika Hocke
  2. Kalina Lewicka
  3. Kristina Isaev
  4. Elisa Funke
  5. Sophie Hanke
  6. Lena Kreitmeier

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.