Ergebnisse DM Eiskunstlauf 2017 16.-17.12.2016 in Berlin

Autor(in): | aktualisiert am: 7.01.2017
Kavita Lorenz - Joti Polizoakis zur Deutschen Meisterchaft Eiskunstlauf 2017

Kavita Lorenz – Joti Polizoakis zur Deutschen Meisterchaft Eiskunstlauf 2017 – Foto: Salsango – Karsten Heimberger

Berlin. Hier die Ergebnisse der Deutschen Meisterschaften Eiskunstlauf 2017, die am 16.-17.12.2016 im Erika-Heß-Eisstadion stattfinden. Die Zwischenergebnisse nach dem Kurzprogramm überraschen nicht, werfen aber hier und da ein interessantes Schlaglicht auf die Leistung einzelner Eiskunstläufer und Eiskunstlauf-Paare. Das hellste Licht fällt da sicher auf die Eistänzer, die insgesamt die vermutlich positivste Entwicklung genommen haben. Auch die Eiskunstlauf-Herren stocken auf, aber nur portionsweise wie die sprichwörtlichen Eichhörnchen.

Wir können uns hier auf die Ergebnisse dieser Eiskunstlauf-Meisterschaft konzentrieren -mit ein paar Anmerkungen, soweit uns das geboten erscheint oder wir etwas zu sagen haben-, denn über das Starterfeld, den Zeitplan und was man sonst noch wissen muss, hatten wir bereits berichtet. Entsprechend weiterführende Links finden Sie am Ende des Artikels.

Ergebnis Deutsche Meisterschaft Eiskunstlauf 2017 Herren

Peter Liebers zur Deutschen Meisterschaft Eiskunstlauf 2017

Peter Liebers zur Deutschen Meisterschaft Eiskunstlauf 2017 – Foto: Salsango – Karsten Heimberger

Im Kurzprogramm hat Peter Liebers erstmal den anderen Anwärtern auf den Meistertitel ein Schnippchen geschlagen und führt. Paul Fentz -durchaus mit gerechtfertigten Ambitionen auf den Titel- hat sich verbessert und liegt auf Platz 2. Doppel-Titelverteidiger Franz Streubel liegt ebenso trotz verbesserter Leistung “nur” auf Platz 3. Nun sind 3,5 oder 6 Punkte Vorsprung bei den Herren einerseits schnell aufgeholt, andererseits muss man dafür aber schwierigere und bessere Sprünge zeigen als die Konkurrenz. Da sind die Messen also keineswegs schon gesungen und wir dürfen uns auf einen spannenden Kür-Wettbewerb freuen.

Die Kür ist inzwischen gelaufen. Vorerst nur die Ergebnisse.

Hier der Endstand nach Kür und Kurzprogramm:

  1. Peter Liebers – 222,83 Punkte aus Kür 144,70 (69,54+76,16) + KP 78,13 (40,30+37,83)
  2. Paul Fentz – 218,63 Punkte aus Kür 144,21 (69,03+76,18) + KP 74,42 (37,92+36,50)
  3. Franz Streubel – 210,26 Punkte aus Kür 138,07 (67,41+70,66) + KP 72,19 (35,78+36,41)
  4. Anton Kempf – 166,37 Punkte aus Kür 108,34 (51,18+57,16) + KP 58,03 (29,37+28,66)
  5. Fabian Piontek – 153,39 Punkte aus Kür 103,46 (50,46+53,00) + KP 49,93 (24,60+25,33)
  6. Dave Kötting – 128,09 Punkte aus Kür 89,59 (43,59+46,00) + KP 38,50 (15,50+23,00)

Ergebnis Damen Deutsche Meisterschaft Eiskunstlauf 2017

Nathalie Weinzierl zur DM Eiskunstlauf 2017

Nathalie Weinzierl zur DM Eiskunstlauf 2017 – Foto: Salsango – Karsten Heimberger

Gegenwärtig ist es kaum vorstellbar, wie die Konkurrenz-Damen Nathalie Weinzierl den Titel Deutscher Meister 2017 noch streitig machen wollen. Sie könnte sich nur selbst schlagen, doch selbst dann fehlt einem die Phatansie dafür. Mit verbesserter Leistung im Kurzpgramm liegt Nathalie Weinzierl souverän auf Platz 1. Lea Johanna Dastich tritt etwas auf der Stelle und man wartet auf das Platzen des Knotens. Annika Hocke ist neu da vorn mit dabei, war in diesem Jahr schon besser, aber da braucht es etwas Geduld. Das sieht hoffnungsvoll aus.

Die Kür ist inzwischen gelaufen. Vorerst nur die Ergebnisse.

Hier der Endstand nach Kür und Kurzprogramm:

  1. Nathalie Weinzierl – 168,26 Punkte aus Kür 104,60 (47,86+57,74) + KP 63,66 (34,80+28,86)
  2. Lea Johanna Dastich – 139,87 Punkte aus Kür 93,82 (48,49+45,33) + KP 46,05 (26,43+19,62)
  3. Annika Hocke – 135,44 Punkte aus Kür 89,58 (41,98+49,60) + KP 45,86 (22,86+23,00)
  4. Kristina Isaev – 125,23 Punkte aus Kür 80,89 (42,55+39,34) + KP 44,34 (23,82+20,52)
  5. Alina Mayer – 102,32 Punkte aus Kür 66,56 (29,43+38,13) + KP 35,76 (19,06+17,70)

Ergebnis Eiskunstlauf-Paare Deutsche Meisterschaft 2017

Mari Vartmann - Ruben Blommaert zur DM Eiskunstlauf 2017

Mari Vartmann – Ruben Blommaert zur DM Eiskunstlauf 2017 – Foto: Salsango – Karsten Heimberger

Die beiden einzigen Konkurrenten um diesen Titel im Paarlauf liefern sich nicht wirklich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Das war auch vor der Deutschen Meisterschaft 2017 nicht zu erwarten. Beide Paare haben trotzdem nicht ihre besten Leistungen auf Eis gebracht, das aber gewissermaßen im Einklang. Bleibt zu hoffen, dass Ihnen die Kür besser gelingt.

Die Kür ist inzwischen gelaufen. Minerva Fabienne Hase – Nolan Seegert mussen verletzt (von gestern) zurückziehen. Sonst vorerst nur die Ergebnisse.

Hier der Endstand nach Kür und Kurzprogramm:

  1. Mari Vartmann – Ruben Blommaert – 180,90 Punkte aus Kür 119,68 (60,54+60,14) + KP 61,22 (32,54+28,68)
  2. Minerva Fabienne Hase – Nolan Seegert – WD – 47,74 (26,94+21,80)

Ergebnis Eistanz Deutsche Meisterschaft 2017

Katharina Müller - Tim Dieck zur DM Eiskunstlauf 2017

Katharina Müller – Tim Dieck zur DM Eiskunstlauf 2017 – Foto: Salsango – Karsten Heimberger

Im Eistanz geht es voran! Es ist ein Paar mehr auf dem Eis, als bei den Meisterschaften der letzten beiden Jahre und die Leistungen schieben sich stetig nach vorn – oder oben, wie man mag. Die Titelverteidiger Kavita Lorrenz – Joti Polizoakis haben alle Chancen, dieser Bezeichnung gerecht zu werden, denn sie führen nach dem Kurzprogramm mit neuer persönlicher Bestmarke. Auch Katharina Müller – Tim Dieck können sich verbessern gegenüber dem Vorjahr und ihren besten internationalen Ergebnissen.  Selbst Shari Koch – Christian Nüchtern und Jennifer Urban – Benjamin Steffan sind mit guten Leistungen dabei, auch wenn sie im Tanz um Gold sicher keine Rolle spielen.

Die Kür ist inzwischen gelaufen. Vorerst nur die Ergebnisse.

Hier der Endstand nach Kür und Kurztanz:

  1. Kavita Lorenz – Joti Polizoakis – 172,20 Punkte aus Kür 104,96 (55,36+49,60) + KP 67,24 (35,84+31,40)
  2. Katharina Müller – Tim Dieck – 146,88 Punkte aus Kür 88,40 (49,10+39,30) + KP 63,44 (32,84+30,60)
  3. Shari Koch – Christian Nüchtern – 143,94 Punkte aus Kür 84,10 (44,20+39,90) + KP 59,84 (32,10+27,74)
  4. Jennifer Urban – Benjamin Steffan – 142,15 Punkte aus Kür 83,44 (40,14+44,30) + KP 53,75 (30,53+24,22)

Mehr Eiskunstlauf Nachrichten bei uns finden Sie immer unter dem Stichwort vorn. Eine Übersicht über die wichtigsten Eiskunstlauf Wettbewerbe und Meisterschaften aus hiesiger Sicht finden Sie auf dieser extra von uns eingerichteten Seite.

Weiterführende Links: