Free ESC 2021 am 15.5.2021 auf ProSieben Fakten, Gewinner, Teilnehmer

von: | aktualisiert am: 23.05.2021

Den „Free ESC 2021“ (Free European Song Contest 2021) übertragen am 15.5.2021 ProSieben und Stefan Raab mit einer stattlichen Riege von Teilnehmern.

Free ESC 2021 am 15.5.2021 auf ProSieben Fakten, Gewinner, Teilnehmer

Free ESC 2021 am 15.5.2021 auf ProSieben Fakten, Gewinner, Teilnehmer – Foto: PhotoMIX-Company auf pixabay

Beim Free ESC 2021 treten 16 Künstler jeweils für ein Land an, müssen aber nicht aus diesem Land kommen. Manchmal sind sie dort zuhause oder geboren, manchmal auch nicht, haben aber z.B. Familie in dem jeweiligen Land.

Wir werden das weiter unten noch beschreiben, warum die Künstler beim Free European Song Contest 2021 jeweils ein Land vertreten.

Moderatoren der Musik-Show von Conchita Wurst und Steven Gaetjen, die aus der Lanxess Arena in Köln live übertragen wird.

Dieser Free European Song Contest 2021 ist die zweite Show dieser Art bei Prosieben und adaptiert in gewissem Sinne den „richtigen“ ESC, der übrigens in der nächsten Woche stattfindet (Halbfinale Dienstag und Donnerstag, Finale am kommenden Samstag).

Wer hat den Free ESC 2021 gewonnen?

Alle Platzierungen bei Free ESC 2021 am 15.5.2021 konnten wir im Rahmen der Live-Show nicht erfassen. Sicher können wir das bald ergänzen. Aber:

Gewinner des Free ESC 2021 ist Rea Garvey für Irland.

Mitbekommen haben wir noch die nachfolgenden Plätze hinter Irland, nämlich Niederlande, Belgien, Schottland, Deutschland, Türkei, Österreich


Teilnehmer Free ESC 2021 am 15.5.2021 auf ProSieben

Dabei sind beim Free ESC 2021 diese Teilnehmer – Künstler oder Gruppen (alphabetisch nach Land sortiert):

  • für Belgien Milow
  • für Deutschland Helge Scheider als „Udo Lindenberg“
  • für England Mighty Oaks
  • für Frankreich Hugel
  • für Griechenland Sotiria
  • für Irland Rea Garvey
  • für Italien Mandy Capristo
  • für Kroatien Jasmin Wagner
  • für Niederlande Danny Vera
  • für Österreich Mathea
  • für Polen Fantasy
  • für Schottland Amy Macdonald
  • für die Schweiz Seven
  • für Slowenien Ben Dolic
  • für Spanien: Juan Daniel
  • für die Türkei Elif

Warum starten die Teilnehmer beim Free ESC 2021 für diese Länder?

Hier, falls interessant, die Erklärungen, warum die Künstler für ein Land starten:

  • Amy Macdonald kommt aus Schottland.
  • Ben Dolic ist in Slowenien geboren.
  • Danny Vera stammt aus der Niederlande.
  • Elif Demirezer startet für die Türkei, weil ihre Familie von da stammt.
  • Fantasy startet für Polen, weil Sänger Martin Hein dort geboren wurde.
  • Florent Hugel stammt aus Frankreich.
  • Jasmin Wagner vertritt Kroatien, die Heimat ihrer mütterlichen Familie
  • Juan Daniel vertritt Spanien, weil seine Familie von dort kommt.
  • Mandy Capristo vertritt Italien, die Heimat ihrer väterlichen Familie.
  • Mathea stammt aus Österreich.
  • Mighty Oaks starten für England, weil ein Musiker der Band von da stammt (Craig Saunders).
  • Milow kommt aus Belgien.
  • Rea Garvey stammt aus Irland.
  • Seven stammt aus der Schweiz.
  • Sotiria vertritt für Griechenland, weil ihre väterliche Familie von dort stammt.

Wie werden die Punkte beim Free ESC 2021 vergeben?

Die Punkte beim Free ESC 2021 werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz durch ein Telefon-Voting der TV-Zuschauer ermittelt. In den oder für die anderen Ländern vergeben jeweils ausgewählte Promis die insgesamt 12 möglichen Punkte, die dann genauso wie beim richtigen ESC addiert werden.

Sieger ist der Künstler bzw. das Land mit den meisten Punkten am Ende.

Es werten u.a. für England Ross Antony, für Griechenland Lucas Cordalis, für Irland Johnny Logan, für Italien Pietro Lombardi, für Kroatien Monica Ivancan, für die Niederlande Sylvie Meis, für Schottland Nathan Evans, für die Türkei Eko Fresh.

Mehr solcher Artikel ganz allgemein findet ihr immer in unserer Kategorie TV-Shows.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.