Fresto Music: Neues, traditionelles Salsa-Album “Al Corazon”

von: | aktualisiert am: 5.07.2024

Fresto hat sein neues Salsa-Album “Al Corazon” veröffentlicht mit tendenziell eher traditionellen Salsa-Songs bzw. in einem solchen Sound.

Fresto Music - Neues Salsa-Album “Al Corazon” - hier im Bild das Album-Cover

Fresto Music – Neues Salsa-Album “Al Corazon” – hier im Bild das Album-Cover

Fresto oder auch Fresto Music ist ein Musiker, der aus Kuba stammt (geboren am 24.4.1982) und in Ecuador lebt.

Seine Salsa-Musik greift traditionelle, kubanische Musik auf und verarbeitet sie in einer modernen Art, allerdings auf Basis dieser Wurzeln, was man deutlich hört.

Wir haben gelesen, die Musik des Buena Vista Social Club hätte Fresto geprägt. Das hört man durchaus, führt aber auch in eine ganz falsche Richtung, wenn man seine Musik direkt damit vergleichen würde. Es ist eher so eine Art Grundrichtung, Inspiration.

So sind die Salsa-Songs von Fresto irgendwie „gutmütiger“ oder „weicher“ als die von modernen, musikalischen Einflüssen geprägte Salsa-Musik, die man derzeit oft hört.

Vielleicht wäre „zurückhaltender“ eine besser Beschreibung. Alles ist sehr sortiert. Man findet aber viele, ganz typische Muster und Elemente, bis hin zur Rumba.

Das Beste wird sein, Sie hören selbst einmal hinein und bilden sich selbst ein Urteil.

Das erste Video „La Historia Mas Bonita“ hat einen interessanten Vers-Teil, folgt darüber hinaus jedoch der Beschreibung oben. Das Video ist schon ein Jahr alt, der Song ist aber auch auf dem Album:

Ganz frisch ist der Song „Latidos“ – gleich der erste auf dem Album und hier als Audio-Spur. Das Video lenkt nur von der Musik ab, weil es in einer Comic-Art gehalten ist:

Man kann dieses Album nur streamen hier bei uns zumindest und vermutlich auf allen Plattformen oder gleich hier bei amazon.

Wir haben derzeit alle Songs von diesem Album in unseren Salsango Salsa-Charts.

Mehr solche Meldungen findet Ihr unter Salsa-Musik bei uns oder Ihr schaut in unser Salsa Magazin für weitere Tipps.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert