Frisuren 2012 Damen – mal brav, mal frech – die Frisurentrends 2012 machen die Ausnahme zur Regel

Autor(in): | aktualisiert am: 2.11.2012
Frisuren 2012 - mal brav - mal frech - Haare für jeden Anlass

Frisuren 2012 – mal brav – mal frech – Haare für jeden Anlass

Bei den Frisuren 2012 für setzt sich ein Trend fort, der schon eine Weile anhält – und zwar bei den Damen wie bei den Männerfrisuren gleichermaßen:

Die Schnitte sind so raffiniert, dass jede moderne Frisur mit einem angemessenen Aufwand umfrisiert werden kann.

Was eben noch brav oder “ordentlich” war, ist bald lasziv oder wild oder “ungehorsam“. Was abends zur Party perfekt ist, schockiert am nächsten Tag im Büro niemanden, weil die Frisur auch leicht “zu bändigen” ist.

Schick, was da der Zentral-verband des Friseurhandwerks als Frisuren-Trend 2012 Frühjahr und Sommer vorgestellt hat. Vorhergehend war ja schon mal auch ein schwächeres Model dabei. Aber hier für das Frühjahr und den Sommer 2012 kann man nicht viel “meckern”.

Nur die “braven” Variationen finden nicht in jedem Fall unsere Zustimmung. Allerdings wäre es auch schon wieder verdächtig, wenn alles “perfekt” aussähe…

Schließlich sollen nicht nur die Frisuren 2012 vorgestellt werden, sondern durchaus auch verschiedene Typen und Geschmacksrichtungen angesprochen werden.

Außerdem geht es um Frisurentrends und nicht darum, 1 : 1 – Vorlagen zur Verfügung zu stellen. Haare, Geschmack und Typ werden ohnehin jedes Gesicht und jede Frisur anders aussehen lassen, selbst man man sich nah an der “Vorlage” orientiert.

Frisurentrends 2012

Kurzhaarfrisuren Damen 2012

Der Pony fällt in jedem Fall bei den Kurzhaarfrisuren 2012 für Damen tief in die Augen oder ist mindestens lang genug. “Grafic” und “Ladylike” nennen die Friseure die beiden Frisurentrends hier.

Kurzhaarfrisur 2012 - Der Bob abgewandelt und etwas frecher

Kurzhaarfrisur 2012 – Der Bob abgewandelt und etwas frecher

Die abgewandelte Bob-Frisur orientiert sich an den s.g. “Pilz-Köpfen” der 1960er Jahre, hat also ein relativ langes Deckhaar, das hinten kaum länger ist, als vorn.

Unten drunter sind die Haare aber kurz, so dass sich interessante Styling-Varianten ergeben, wie man hier nebenstehend sehen kann.

Vorsichtig sollte man bei zu kurzem Scheren sein! Dazu muss schon auch der “Rest” der Persönlichkeit passen. Sonst lieber etwas konservativer schneiden.

Der Pilzkopf ist ein Frisurentrend 2012

Der Pilzkopf ist ein Frisurentrend 2012

Kurzhaarfrisuren Damen erinnern schon mal an Fokuhila der 80er-Jahre

Kurzhaarfrisuren Damen erinnern schon mal an Fokuhila der 80er-Jahre

Kurze Haare wie in den 80ern

Der andere Frisuren-Typ mit kurzen Haaren erinnert an die 80er Jahre, wenngleich mit modernen Attitüden.

Zum Beispiel ist das “hila” (nach Foku) nicht so lang, wie seinerzeit. Auch die “Tolle” wird nicht mit Zuckerwasser gestärkt und sorgt für Ungemach, wenn’s später am Abend mal kuschelig wird. Dafür gibt es inzwischen subtilere Methoden.

Das Friseurhandwerk sieht hier Anlehnungen an die junge Lady Di. Diese Inspiration kann man durchaus nachvollziehen…

Die gleiche Kurzhaarfrisur im seichten Fön-Frisuren-Look

Die gleiche Kurzhaarfrisur im seichten Fön-Frisuren-Look

Frisuren mittellang 2012

Diese Frisuren für mittellange Haare sind eigentlich immer recht brav, oder “elegant“, wie die Friseure diesen Trend nennen. In der glatt gefönten oder mit Glätteisen geglätteten Frisur, wie hier unten, muss man schon zu ein paar Tricks greifen, um nicht zu harmlos zu wirken. Es sei denn, man will das, was ja auch in Ordnung wäre.

Frisuren 2012 für mittellange Haare

Frisuren 2012 für mittellange Haare

Sonst greift man zu Farbspielereien, die aber bitte fein angestimmt sein sollten und nicht zu bunt. Sonst sieht man aus, wie gewollt und nicht gekonnt.

Andererseits hat man hier schöne Möglichkeiten, mit dem Make up zu spielen und so andere Vorteile wunderbar ins Licht zu rücken.

Hier Links sind beide Möglichkeiten geschickt eingesetzt, so dass es eben nicht langweilig wirkt.

Unten lässt Sue Ellen grüßen! (Wer das war? Gnade der späten Geburt! Fragt Mama!)

Locken-Frisur 2012 für mittellange Haar nach Sue Ellen aus Dallas

Locken-Frisur 2012 für mittellange Haar nach Sue Ellen aus Dallas

Frisuren Lange Haare 2012

Locken, Locken, Locken… Locken sind nach den Empfehlungen des Friseurhandwerks das Mittel der Wahl, wenn es um lange Haare geht. “Himmlisch” nennt der diesen Trend.

Lange Haare mit Locken auch im Frisurentrend 2012

Lange Haare mit Locken auch im Frisurentrend 2012

Die hier gezeigten Blonden Engel (es sind Zwillinge!) sind recht jung und es steht die Frage, ob die gleichen langen Haare auch bei Älteren genauso gut aussehen. Vermutlich muss man da etwas anders vorgehen – ohne dass wir einen Tipp dafür hätten.

Allerdings neigen ja Frauen häufig irgendwann dazu, sich die schönen langen Haare abzuschneiden. Insoweit stellt sich natürlich die Frage, ob man sich nicht tatsächlich auf die Jüngeren beschränkt, wenn man solche Frisurentrends propagiert.

Die hier gezeigten langen Haare sind erstaunlich flexibel, so dass sich tatsächlich verschiedene Looks ergeben, je nachdem, wie man sie frisiert. Das wird nicht jeder Frau mit langen Haaren vergönnt sein.

Das muss aber auch nicht zwangsläufig der Jung-Mädchen-Look sein, wie man rechts unten sieht.

Diese Frisur dort dürfte bei Frauen, die schon ein paar Jahre Frausein hinter sich haben, sogar noch wirkungsvoller aussehen (Also doch Tipps…). Nur dass man solche Frisuren vielleicht nicht jeden Tag trägt – oder nur die Frau, die sich das beruflichen leisten kann, ohne affektiert zu wirken.

Frisur für lange Haare für eher jüngere Frauen

Frisur für lange Haare für eher jüngere Frauen

Gebändigte Lange Haare für den festilichen Anlass

Gebändigte Lange Haare für den festilichen Anlass

Für die Männer ist nun hier kein Platz mehr. Die können sich aber trösten. Schaut hier in den Artikel über die aktuellen Männerfrisuren 2012!

Quellenangabe: Alle Fotos stammen von der Trendvorstellung Frisuren Frühjahr-Sommer 2012 des Zentralverbandes des Friseurhandwerks.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.