Ingrid Andress “Good Person” Album 2022, junge Country-Musik

von: | aktualisiert am: 26.08.2022

Ingrid Andress hat ihr neues Country-Album “Good Person” Ende August 2022 veröffentlichtunverkennbar Country-Musik, die einer jungen Frau!

Ingrid Andress “Good Person” Album 2022, junge Country-Musik

Ingrid Andress “Good Person” Album 2022, junge Country-Musik

Ingrid Andress beweist für mich mit ihrem neuen Album “Good Person”, dass Country-Musik sehr vielfältig und trotzdem immer Country sein kann, sich ganz unterschiedlich anhört und dennoch stets Typisches in sich vereint. Eine Bandbreite verschiedener Stile, die viele andere Musik-Richtungen nicht haben.

Noch eine Behauptung, von der ich weiß gar nicht, ob sie stimmt: Ich habe den Eindruck, Country-Musik von Frauen hört sich oft sehr verschieden an gegenüber der von Männern. Beide haben ihren Reiz, aber unterschiedlich. Gefühl bringen Frauen und Männer oft ein, das ist es nicht.

Country-Musik von Frauen scheint mir von der Tendenz her vielschichtiger, subtiler zu sein – weicher auch.

Oh je: Eine Geschlechter-Diskussion wollte ich nicht beginnen! Nur mal schildern, was mir hier bei diesem Album mal wieder aufgefallen ist.

Ingrid Andress interpretiert auf ihrem neuen Album “Good Person” Country-Musik auf eine ganz eigene, ich denke, sehr moderne Art und Weise. Dieser Musik kann man lauschen und sich von ihr einfangen lassen – z.B. von “Yearbook” oder “Blue” oder den meisten anderen der insgesamt 13 Songs auf dem Album.

Vermutlich muss man sich in die neuen Ingrid-Andress-Songs erst einmal ein bisschen einhören.

Wenn die Songs dann einmal ihren Weg ins Ohr und Gedächtnis gefunden haben, eignen sie sich aber auch wunderbar als Begleitmusik für allerlei Tätigkeiten, ohne aufdringlich zu werden. Bei mir jedenfalls war das so.

Um den Countra-“Nachwuchs” muss man sich jedenfalls keine Sorgen machen!

“Good Person” ist das 2. Album von Ingrid Andress. Hier geht es zum Album bei amazon.

Ingrid Andress ist noch 30 Jahre alt. Geboren wurde sie am 21.9.1991. Sie feiert also bald Geburtstag.

Ingrid Andress ist in Colorado aufgewachsen, hat schon als Kind und Jugendliche gesungen, zuerst in verschiedene Chören, wie dem Colorado All-State Jazz Choir, war aber auch in Chören mit klassischem Repertoire. Zugleich lernte sie Klavier und Schlagzeug zu spielen.

Später absolvierte sie mit einem Stipendium das bekannte Berklee College of Music in Boston, sang in einer A-Capella-Band, ging nach dem College nach Nashville und schrieb dort zunächst Songs für andere Künstler.

2020 veröffentlichte Ingrid Andress ihr Debüt-Album “Lady Like”, das gleich recht erfolgreich war, es immerhin bis auf Platz 9 der Country-Charts in den USA schaffte.

“More Hearts Than Mine” ist sicher der bekannteste Song daraus. Er hielt sich 43 Wochen in den Country-Charts und erklomm dort Platz 5 als beste Platzierung.

Außerdem erhielt der Song eine Grammy-Nominierung als bester Country-Song, genauso wie das Album als bestes Country-Album und Ingrid Andress selbst als “Best New Artist”. Damit muss man sich nicht verstecken…

Mehr solcher Informationen finden Sie in unserer Kategorie Country oder unter Country-Musik und immer in unseren Musik-Magazin oder allgemein unter Unterhaltung.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.