Let’s dance 2019 am 22.3.2019 Kritik: Holla die Waldfee!

Autor(in): | aktualisiert am: 1.04.2019
Pascal Hens - Ekaterina Leonova bei Let's dance am 22.3.2019

Pascal Hens – Ekaterina Leonova bei Let’s dance am 22.3.2019 – Foto: TVNOW – Stefan Gregorowius

Wenn Let’s dance 2019 wie bei Let’s dance am 22.3.2019 weiter geht, kann das grandios werden – oder sterbenslangweilig. Hier meine Meinung zur Show gestern.

Man könnte meinen, Let’s dance 2019 am 22. März 2019 sei nicht die erste “richtige” Let’s Dance – Show 2019 gewesen, sondern schon die fünfte oder sechste oder zehnte. Die meisten Tänze waren recht ordentlich, einige besonders gut, andere auch nicht so sehr. Viele Promi-Kandidaten und viele Let’s dance – Profis haben so getanzt, wie man es von ihnen erwarten konnte.

Ich fürchte, es wird so weiter gehen. Ich fürchte, wir haben alles schon gesehen… Fürchten? War das nicht eigentlich gut für einen Auftakt von Let’s dance? Ja, na klar, war es!

Aber die Überraschungen blieben aus! Halt – zwei Ausnahmen habe ich entdeckt:

Pascal Hens – Ekaterina Leonova! Pascal Hens sieht erst einmal nicht so aus, als ob er Tanz-Talent hätte und als ob er einen Walzerschritt wirklich geordnet vor den anderen bekommen würde. Hat er aber, und wie gut! Andererseits ist es bei Ekaterina Leonova nicht überraschend, dass sie ihren Tanzpartnern das Tanzen beibringt – auch wenn nicht nur wir, sondern auch sie selbst zuvor nicht davon überzeugt waren, dass sie tanzen könnten.

Bei Ella Endlich war ich der unentschieden, ob es entweder richtig gut wird oder richtig schlecht. Die Liason Ella Endlich – Valentin Lusin passt offenbar wunderbar, so dass wir uns auf noch viele tolle Tänze freuen können, so wie gestern. Dass die beiden schon in der Show Let’s dance am 22.3.2019 so einen Kracher hervor zaubern, hatte ich trotzdem nicht erwartet – denn natürlich hatte ich gehofft, es wird gut und nicht schlecht…

Ella Endlich - Valentin Lusin bei Let's dance am 22.3.2019

Ella Endlich – Valentin Lusin bei Let’s dance am 22.3.2019 – Foto: TVNOW – Stefan Gregorowius

Aber sonst? Alles beim Alten, möchte ich fast sagen. Dabei hatte ich mir fest vorgenommen, keine Vorurteile mit in die Staffel zu nehmen. Die Promis betrifft das nicht, die kenne ich ja nur zum Teil so gut, dass ich eine Ahnung hatte, wie es werden könnte. Doch die Profis, die Jury und die Moderatoren…

Victoria Swarowski fand im “Sylvie-Meis-Modus” alles (alles!) so toll, so schön, traumhaft schön oder Wahnsinn oder unglaublich, war so stolz und ein Tanz, der eher zu den wenigen nicht so gelungenen gestern gehörte, war “energetisch”. Ah! Daniel Hartwich im “Ich bin mal lustig” – Modus, in dem ich mich über Jorge Gonzalez lustig mache oder Joachim Llambi anschwärze. Jorge Gonzalez gibt sich mit seinen eigenartigen Outfits oft genug selbst der Lächerlichkeit preis, Joachim Llambi hatte das aber weder diesmal noch in der letzten Woche verdient, weil er ganz ordentlich wertete und Tipps gab.

Dann die Bussi-Bussi-Gesellschaft auf dem Balkon, die jeden erstmal abklatscht, umarmt und küsst, der die Treppe rauf kommt. Kann man das nicht hinterher machen, nachdem die Punkte verteilt sind, während der nächste Einspieler oder die Werbung schon läuft? An der Anerkennung wird das ja wohl nichts ändern? Am Unterhaltungswert schon.

Dann Christian Polanc und Massimo Sinato. Fast dachte ich, ich hätte ne Let’s dance – Aufzeichnung von vor einem oder zwei Jahren erwischt… Christian Polanc macht aus einem Cha Cha Cha wieder eine Kampfsport-Einheit. Hier soll man doch flirten, sich umwerben, den (Tanz-)Partner für sich gewinnen, leicht und verspielt miteinander umgehen – und nicht Angst haben, es könnte jeden Moment was abbrechen oder ein Arm ausgekugelt werden. Massimo Sinato liebt Requisiten, langwierige Anfänge und Abgänge und Hebefiguren und komische Grimassen. Das wird sich wohl nie ändern…

Nazan Eckes und Christian Polanc bei Let's dance am 22.3.2019

Nazan Eckes und Christian Polanc bei Let’s dance am 22.3.2019 – Foto: TVNOW – Stefan Gregorowius

Barbara Becker und Massino Sinato bei Let's dance am 22.3.2019

Barbara Becker und Massino Sinato bei Let’s dance am 22.3.2019 – Foto: TVNOW – Stefan Gregorowius

Kerstin Ott - Regina Luca bei Let's dance am 22.3.2019

Kerstin Ott – Regina Luca bei Let’s dance am 22.3.2019 – Foto: TVNOW – Stefan Gregorowius

Ach, noch was Unerwartetes: Regina Luca muss (glucks) mit einem Mädchen tanzen (hihi). Aber das ist sooo toll, dass sie jedesmal, wenn sie darüber spricht, die Stimme hebt, wie manche es sonst nur tun, wenn sie mit kleinen Kindern oder ihren Haustieren sprechen (der ist ja so niiiiedlich!).

Dabei ist doch Kerstin Ott nur eine Frau – eine sympatische Kandidatin dazu, die sich nicht leicht tut, aber von der ich noch einiges erwarte! Wenn man letzte und diese Woche miteinander vergleicht, war das wie Nacht und Tag. Kerstin Ott stand der Anzug gut, in dieser Richtung sollte sie vom Outfit her bleiben. Der “Rest” kommt nach und nach. Sie kommt bestimmt weit und hat deshalb Zeit, sich und das Tanzen zu entdecken. So ein bisschen, hatte ich das Gefühl, hat sie das gestern schon getan. Nur Mut!

Benjamin Piwko - Isabel Edvardsson bei Let's dance am 22.3.2019

Benjamin Piwko – Isabel Edvardsson bei Let’s dance am 22.3.2019 – Foto: TVNOW – Stefan Gregorowius

Stark beeindruckt haben mich Benjamin Piwko – Isabel Edvardsson! Das Paar ist derzeit für mich die Nr. 1! Das hätte ich wirklich nicht für möglich gehalten, dass man als Gehörloser so toll und gefühlvoll tanzen kann. Ein Bravo nicht nur für Benjamin Piwko, sondern auch an Isabel Edvardsson, die das alles ja erst einmal denken und umsetzen, “übersetzen” muss.

Aber das war ja letzte Woche schon zu sehen, deshalb war ich diesmal nicht überrascht davon. Spannend wird es vielleicht, wenn das Paar Latein tanzen muss. Doch irgendwie kann ich mir im Moment nicht vorstellen, dass das nicht gelingen sollte. Das könnte einen Zweikampf mit Ella Endlich – Valentin Lusin geben, oder einen Dreikampf mit noch Pascal Hens – Ekaterina Leonova – wobei wir den Ausgang, käme es so, sicher erahnen?

Jan Hartmann - Renata Lusin bei Let's dance am 22.3.2019

Jan Hartmann – Renata Lusin bei Let’s dance am 22.3.2019 – Foto: TVNOW – Stefan Gregorowius

Schade finde ich, dass Jan Hartmann – Renata Lusin ausscheiden mussten. Ich bin überzeugt, die hätten uns noch einige gute Tänze gezeigt. Verdient finde ich es auch nicht, dass ausgerechnet dieses Paar raus geflogen.

Alle anderen Paare bei Let’s dance am 22.3.2019 haben so gut oder auch nicht ganz so gut getanzt, wie man es erwarten konnte. Selbst die beiden 10-Punkte-Paare Evelyn Burdecki – Evgeny Vinokurov und Sabrina Mockenhaupt – Erich Klann waren nun nicht so dramatisch schlecht, wie es die Punkte an sich vermuten ließen. Für den ersten richtigen Wertungstanz muss man da nicht meckern! Beide Paare harmonieren nicht so gut miteinander. Das konnte man schon spüren und könnte ein Problem werden…

Ich bin gespannt, ob da noch mehr passiert? Ob’s diesmal ein paar Punkte mehr oder weniger waren, ist im Grunde nicht wichtig. Auf den Ausgang nach dem Zuschauer-Voting hat das auch kaum Einfluss. Das wird bestimmt noch eine Weile so bleiben…

Die Spreizung der Jury-Punkte finde ich etwas groß, aber nicht (mehr) schlimm, weil wir “unsere” Jury ja inzwischen kennen und wissen, wie sie wertet. Eine 6 oder eine 8 am Anfang ist nicht das Gleiche, wie eine 6 oder eine 8 am Ende von Let’s dance 2019. Die Wertung ist eher eine Relation, auch wenn eine “vergleichende Wertung” in diesem Modus natürlich gar nicht gerecht stattfinden kann. Im Großen und Ganzen kommt es aber hin, meistens jedenfalls.

Alle Fakten, Punkte, Songs gibt es hier Let’s dance am 22.3.2019 Fakten: Tänze, Punkte, ausgeschieden!

Foto vom Eröffnungstanz Let's dance 2019 am 22.3.2019

Foto vom Eröffnungstanz Let’s dance 2019 am 22.3.2019 – Foto: TVNOW – Stefan Gregorowius

Für die Verwendung der Fotos wünscht RTL die Angabe “Alle Infos zu “Let’s Dance” im Special bei RTL.de“.

Wir berichten seit Jahren ausführlich über Let’s dance! Die neuen Artikel sammeln wir innerhalb von Salsango unter dem Stichwort Let’s dance 2019. Wer mag, kann uns auch auf Facebook oder Twitter folgen. Dort weisen wir auf die wichtigsten Artikel bei uns hin. Salsango ist hierüber bei Facebook oder bei Twitter zu erreichen.

Alle Artikel zu Let’s dance in Salsango finden Sie unter dem Stichwort Let’s dance. Von da aus können Sie auch unsere Beiträge zu älteren Staffeln finden. Weil wir regelmäßig auch über andere Tanz-Shows berichten, ist für Sie vielleicht auch das Stichwort Tanzen im Fernsehen interessant.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
1

Auch großes Lob/Kompliment an die Lusins. Ich finde Renata und Valentin sind eine Bereicherung für Lets Dance. Beide sind nicht nur selbst tolle Profitänzer, sondern machen auch schöne tanzreiche Choreos und sind offenbar auch sehr gute Tanzlehrer. Denn deren Promi-Schüler verbessern sich wirklich sehr.

Ich habe immer gedacht, dass alle Tanzprofis bei Lets Dance gleich gute Tanzlehrer sind. Aber ich sehe das jetzt anders. Ich glaube schon, dass es zumindest kleine Unterschiede gibt. Es ist schon auffallend, wie gut z.B. die Schützlinge von Valentin und Renata Lusin tanzen. Gerade Valentin und Renata scheinen da ein Händchen für zu haben. Vielleicht, weil sie noch als Profis tanzen und daher alles noch frisch ist?

Ich habe den Eindruck, dass bei einigen Urgesteinen so langsam ein bißchen die Motivation flöten geht (z.B. bei Erich Klann). Ich kann mich aber auch täuschen. Aber auch logisch, dass die Jungen motivierter sind als die alten Tanzprofis und frischer sind.

Erich, Christian und Massimo haben ja ihr Können als Tanzlehrer schon mehrfach unter Beweis gestellt. Die vergangenen Erfolge sprechen für sich:
Erich gewann Staffel 5 mit Magdalena Brzeska, gewann Staffel 9 mit Victoria Swarovski und belegte Platz 2 in Staffel 11 mit Judith Williams.
Christian gewann Staffel 1 mit Susan Sideropoulos, gewann Staffel 4 mit Maite Kelly, belegte Platz 2 in Staffel 6 mit Sila Sahin und belegte Platz 2 in Staffel 10 mit Vanessa Mai.
Massimo gewann Staffel 3 mit Sophia Thomalla und belegte in Staffel 5 Platz 2 mit Rebecca Mir.

Ich denke viel (oder besser gesagt das meiste) liegt auch am Promi-Tanzpartner.
Aus einem Ackergaul kann man halt kein Rennpferd machen ;-)