Nicole

Nicole gewann 17-jährig mit ihrem Lied ‘Ein bißchen Frieden’ im Jahr 1982 den Grand Prix Eurovision de la Chanson (heute ESC oder Eurovision Song Contest), und das zum ersten Mal für Deutschland. Seitdem gehört Nicole zum festen Bestandteil der Schlagerszene.

Nicole wurde am 25. Oktober 1964 als Nicole Holoch in Saarbrücken geboren. Erste Bühnenerfahrungen sammelte sie bei Schul- und Betriebsfeiern. Robert Jung entdeckte sie dann 1980 auf einem Liederfestival,  ab 1981 produzierte sie der bekannte Komponist und Produzent Ralph Siegel. Gleich der erste Titel „Flieg nicht zu hoch, mein kleiner Freund“ landete in den Charts. Viele Hitparaden-Platzierungen, erfolgreiche Festivalteilnahmen und Auszeichnungen folgten für Nicole im Laufe ihrer nunmehr über Jahrzehnte anhaltenden Laufbahn. 2005 endete jedoch die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit von Nicole und Ralph Siegel. Die Sängerin wechselte zu einem anderen Label.

Nicole blieb ihrer Heimat Saarland immer treu. Sie heiratete ihren Jugendfreund und gründete eine Familie, die einen sehr hohen Stellenwert in ihrem Leben hat und ihr Ruhepol ist.

Inzwischen beging Nicole ihren 50. Geburtstag und ist sich sicher, dass auch die zweite Hälfte des Lebens noch einiges mit ihr vor hat.

Neben den Meldungen unten empfehlen wir Ihnen auch unser Schlager-Magazin oder Sie schauen allgemein in unser Stichwort Unterhaltung mit vielen aktuellen Nachrichten.

Tipps der Redaktion: Unten stehen die Artikel zum Thema in chronologischer Reihenfolge, die sich mit der Zeit sammeln. Sollten Sie hier keine passenden Informationen finden, nutzen Sie bitte auch die Suchfunktion unter Hilfe und Suchen.

Wenn Sie Tipps oder Fragen zu Nicole haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an redaktion@salsango.de! So können Sie auch am leichtesten auf eine Veranstaltung oder ein Thema aufmerksam machen.



Meldungen zu Nicole