Süd-Deutsche Salsa Meisterschaft 2015 – Ausschreibung

von: | aktualisiert am: 27.06.2018
Süd-Deutsche Salsa-Meisterschaft 2015 - Grafik: (c) Salsa-Club Lahr

Süd-Deutsche Salsa-Meisterschaft 2015 – Grafik: (c) Salsa-Club Lahr

Salsa, Lahr. Die Süd-Deutsche Salsa Meisterschaft 2015 findet in diesem Jahr am 17.10.2015 statt und ist vom Salsa-Club Lahr ausgeschrieben. Die Süd-Deutsche Salsa Meisterschaft ist eine freie Salsa-Meisterschaft, wird also unabhängig von jedweden Verbänden ausgerichtet. Eingeladen sind ausdrücklich nicht nur Tanzpaare aus ganz Deutschland, sondern auch aus der Schweiz oder Frankreich oder gern auch aus Österreich. Teilnehmen kann jeder, der sich bewirbt – in diesem Jahr neben Salsa-Tanzpaaren außerdem Gruppen von Salsa-Ladys, also Tanzgruppen, die Choreografien vortragen.

Der Salsa-Club Lahr hat schon mehrere Jahre Erfahrung beim Ausrichten dieses Tanz-Wettbewerbes. Der findet immer im Rahmen einer großen Salsa-Party im Schlachthof Lahr statt, also am 17. Oktober 2015 ab 19.00 Uhr. Der Schlachthof Lahr ist in der Dreyspringstraße 16. Der Eintritt für Gäste kostet 6 €. Schon mal in den Kalender eintragen!

Wer als Paar an der Süd-Deutschen Meisterschaft 2015 teilnehmen möchte, sollte sich bis zum 11. Oktober 2015 beim Salsa-Club Lahr angemeldet haben. Paare bezahlen 20 € Startgebühr. Für Salsa-Gruppen (nur Ladys, Männer sind hier in diesem Jahr nicht erlaubt) ist der Meldeschluss schon am 4. Oktober 2015 und die Teilnahmegebühr beträgt 60 €.

Ein bestimmter Stil, Salsa zu tanzen ist nicht vorgeschrieben. Bei den Gruppen können sogar Elemente anderer Tänze mit eingebaut werden (wie Bachata, Rumba etc.). Die Wertungsrichter werden angewiesen, eigene Vorlieben bei der Bewertung zu ignorieren. Wertungsrichter sind übrigens:

  • Pablo Perez Bauer und Luisa Epp von der AYA Latin Dance Academy in Freiburg
  • Natalia López Toledano aus Mailand
  • Kia Sanei von der Salsa Company aus Stuttgart
  • Roberto Fasiello vom San Juan Club in Karlsruhe
  • Gregor Mandel von Salsa Cuatro in Karlsruhe
  • Harlin Rodriguez aus Niederlenz in der Schweiz
  • Corinne Nal von Mambo Délices in Freiburg

Salsa-Paare tanzen in den Vor- und Zwischenrunden in Gruppen zu jeweils 4 Paaren – und zwar zunächst allein und dann die ganze Gruppe gemeinsam nach Musik vom Veranstalter. Im Finale wiederholt sich das Procedere, aber mit 6 Tanzpaaren und jedes Paar kann einzeln nach eigener Musik tanzen. Bewertet werden Technik, Choreographie und „Image“ – jeder Block mit jeweils bis zu 10 Punkten. Im Finale werden dann die Plätze direkt über eine Platz-Wertung von jedem Wertungsrichter vergeben. Dabei wird das s.g. Majoritätssystem angewendet.

Hebefiguren sind nur im Finale erlaubt. Da tanzt jedes Paar, wie schon erwähnt, eine Choreo nach selbst gewählter Musik.

Salsa-Gruppen haben 4 – 12 Tänzerinnen und die Darbietungen werden mit den gleichen Kriterien bewertet, wie oben schon geschildert – aber nur einmal, es sei denn, es ergibt sich eine Punktgleichheit unter den besten 3 Gruppen. Dann tanzen die gleich bewerteten Gruppen noch einmal getanzt und bei erneutem Gleichstand der Platz geteilt.

Wir verlinken unten die Webseite des Veranstalters. Dort findet ihr das Reglement im Detail und auch die Anmeldeformulare.

Gern stellen wir startende Tanzpaare oder Gruppen im Vorfeld der Süd-Deutschen Salsa Meisterschaft 2015 vor. Bei Interesse meldet Euch bei uns unter redaktion@salsango.de.

Aktuelle Artikel oder solche zu vergangenen Meisterschaften findet Ihr unter dem Stichwort Salsa-Meisterschaft, mehr Tanz-Turniere auf unserer Seite dafür. Mehr regionale Infos stehen in unserer Kategorie Salsa Baden oder in den Stichworten, die unter jedem Artikel stehen. In unserem Salsa-Magazin findet Ihr noch mehr aktuelle Salsa-Nachrichten.

Quellen und Weblinks:

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.