Tango-Weltmeisterschaft 2018 Buenos Aires – Weltmeister stehen fest

Tango-Weltmeisterschaft 2018 Buenos Aires – Weltmeister stehen fest

Autor(in): | aktualisiert am: 25.08.2018
Tango-Weltmeister 2018 - Jose Luis Salvo – Carla Rossi - Tango de Pista

Tango-Weltmeister 2018 – Jose Luis Salvo – Carla Rossi – Tango de Pista

Die Tango-WM 2018 hat als Tango-Weltmeister 2018 Jose Luis Salvo – Carla Rossi und Dmitry Vasin – Sagdiana Khamzina in Buenos Aires gekrönt. Jose Luis Salvo – Carla Natalia Rossi aus Argentinien sind Tango-Weltmeister 2018 in der Kategorie Tango de Pista. Dmitry Vasin – Sagdiana Khamzina aus Russland sind Tango-Weltmeister 2018 in der Kategorie Tango Escenario.

Die beiden Finale der Tango-Weltmeisterschaft 2018 fanden vor jeweils mehreren tausend Zuschauern im Luna Park von Buenos Aires statt. Am 21. August 2018 war das Finale der Tango-WM 2018 in der Kategorie Tango des Pista. Am 22. August 2018 war das Finale der Tango-WM 2018 in der Kategorie Tango Escenario.

Traditionell werden die Final-Runden im “normalen” Tango und um Bühnen-Tango getrennt voneinander getanzt. Dabei dominieren meist Tanzpaare aus Argentinien. Der Sieg von Dmitry Vasin – Sagdiana Khamzina im Tango Escenario in diesem Jahr ist nicht unbedingt eine Sensation, aber sehr bemerkenswert.

Genauso, dass gleich mehrere Tanzpaare das WM-Finale 2018 im Tango Escenario dominiert haben, die nicht aus Argentinien kommen. Nur eines der ersten 5 Tanzpaare kam aus Argentinien. Dafür 2 Tanzpaare aus Russland, was dem immer stärker werdenden Engagement russischer Tanzpaare im Tango Argentino in den letzten Jahren sicher Rechnung trägt.

Dmitry Vasin selbst hat es mehrfach mit verschiedenen Tanzpartnerinnen versucht und war immer vorn mit dabei. Nun konnten Dmitry Vasin – Sagdiana Khamzina den verdienten Sieg und Weltmeister-Titel holen.

Dmitry Vasin - Sagdiana Khamzina - Weltmeister 2018 Tango Escenario

Dmitry Vasin – Sagdiana Khamzina – Weltmeister 2018 Tango Escenario

Dmitry Vasin – Sagdiana Khamzina konnten außerdem Platz 5 in der Kategorie Tango de Pista holen. Die dort bis dato führenden Maksim Gerasimov – Agustina Piaggio, eigentlich auch aus Russland, aber in diesem Jahr für Argentinien startend, wurden hier Dritte (und holten Platz 9 in der Kategorie Tango Escenario).

Für Maksim Gerasimov ist es auch schon der wiederholte Versuch, in Buenos Aires erfolgreich zu sein – was er stets auch war, selbst wenn es zum Tango-Weltmeister 2018 wieder nicht gereicht hat.

Unbedingt erwähnt werden sollen Simone Facchini – Gioia Abballe aus Italien, die Platz 4 im Bühnen-Tango und Platz 7 im “Straßen-Tango” erreichten – was für ein Erfolg für das italienische Tanzpaar, das genauso schon mehrfach zur Tango-Weltmeisterschaft nach Buenos Aires gereist ist.

Genauso waren die WM-Zweiten Valentin Arias Delgado – Diana Franco Durango aus Kolumbien schon im letzten Jahr erfolgreich auf bei der Tango-Weltmeisterschaft dabei.

Wir werden das noch einmal genauer aufarbeiten. Die Fotos vom WM-Finale Tango Escenario sind auch erst gekommen und die vom WM-Finale Tango de Pista müssen wir erst einmal sortieren…

Hier noch ein Video der späteren Weltmeister Tango Escenario aus dem Finale:

Ergebnisse Finale Tango-Weltmeisterschaft 2018

Ergebnis Finale Tango-WM 2018 Kategorie Tango de Pista

Hier die besten 7 Tanzpaare in Buenos Aires im WM-Finale 2018 Tango de Pista:

  1. Jose Luis Salvo – Carla Natalia Rossi aus Argentinien
  2. Carlitos Estigarribia – Dana Zampieri aus Argentinien
  3. Diego Luciano Chandia – Suyay Quiroga aus Argentinien
  4. Maksim Gerasimov – Agustina Piaggio aus Argentinien
  5. Dmitry Vasin – Sagdiana Khamzina aus Russland
  6. Dmitrii Astafev – Irina Ponomarenko aus Russland
  7. Simone Facchini – Gioia Abballe aus Italien

Ergebnis Finale Tango-WM 2018 Kategorie Tango Escenario

Hier die besten 7 Tanzpaare in Buenos Aires im WM-Finale 2018 Tango Escenario:

  1. Dmitry Vasin – Sagdiana Khamzina aus Russland
  2. Valentin Arias Delgado – Diana Franco Durango aus Kolumbien
  3. Angel Casal – Yanina Muzyka aus Argentinien
  4. Simone Facchini – Gioia Abballe aus Italien
  5. Dmitrii Kuznetsov – Olga Nikolaeva aus Russland
  6. Juan Francisco Segui – Maira Daiana Sanchez aus Argentinien

Alle Artikel über die Tango-Weltmeisterschaft findet Ihr in unserem Stichwort, auch zu den Wettbewerben vergangener Jahre. Empfehlen wollen wir Euch auch unser Tango-Magazin mit vielen aktuellen Tango-Nachrichten.

Quellenhinweis: Die Fotos stammen alle von den Veranstaltern der Tango-WM und wurden uns im Rahmen der Pressearbeit dort zur Verfügung gestellt. Alle Rechte liegen dort. Die Fotografen sind am Foto selbst genannt – oder sind uns nicht bekannt.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.