Tango-Weltmeisterschaft

Die Tango-Weltmeisterschaft wird seit über 10 Jahren einmal im Jahr in Buenos Aires, Argentinien, ausgetragen – in diesem Jahr vom 18.-31. August 2016.

Ermittelt werden die Weltmeister in den Kategorien Tango Salon und Bühnen-Tango. Der Tango Salon wird in diesem Jahr auch Tango de Pista oder Dancefloor-Tango genannt.

Tango-Weltmeisterschaft Buenos Aires - Tango y nada mas - Foto: (c) Tango Buenos Aires Festival y Mundial

Tango-Weltmeisterschaft Buenos Aires – Tango y nada mas – Foto: (c) Tango Buenos Aires Festival y Mundial

Jährlich versammeln sich über 400 der besten Tango-Tanzpaare zur Tango-Weltmeisterschaft. Wir berichten darüber seit mehreren Jahren.

In diesem Jahr geht das Tango-Festival, in das die Tango-Weltmeisterschaft eingebettet ist, vom 18.-31. August 2016. Die Wettbewerbe um die Tango-WM beginnen dann meist in der 2. Woche mit den Qualifikationen, während das Festival die ganze Zeit parallel weiter geht. die Finals sind dann zum Schluss (auch wenn der Wochenbeginn uns ungewöhnlich erscheint, ist das aber immer so). Jedes Jahr treten unzählige Musiker und andere Künstler zum Festival in Buenos Aires auf.

Vor der Tango-WM gibt es inzwischen etliche regionale und Stadt-Meisterschaften, mittels derer sich Tanzpaare für die WM qualifizierien können. Diese Paare haben den Vorteil, zur WM “gesetzt” zu sein und deshalb u.U. die Qualifiaktionsrunden nicht tanzen zu müssen.

Weitere Details entnehmt bitte unseren Artikeln unten, die wir aktuell ergänzen, sobald es Neues zu berichten gibt.

In unserem Tango-Magazin findet Ihr übrigens immer aktuelle Tango-Nachrichten allgemein und speziell zu den einzelnen Regionen.

Tipps der Redaktion: Unten stehen die Artikel zum Thema in chronologischer Reihenfolge, die sich mit der Zeit sammeln. Sollten Sie hier keine passenden Informationen finden, nutzen Sie bitte auch die leistungsfähige Suchfunktion, die Sie unter Hilfe und Suchen finden.

Wenn Sie Tipps oder Fragen zu Tango-Weltmeisterschaft haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an redaktion@salsango.de! So können Sie auch am leichtesten auf eine Veranstaltung oder ein Thema aufmerksam machen.




Meldungen zu Tango-Weltmeisterschaft

Tango Weltmeisterschaft 2016

Tango WM 2016: Stage-Tango-Weltmeister Hugo Mastrolorenzo – Agustina Vignau

Buenos Aires. Die Tango-Weltmeister 2016 Tango Escenario (Stage Tango) sind Hugo Mastrolorenzo – Agustina Vignau aus Argentinien. Das Tanzpaar hatte mit seiner außergewöhnlich Kür schon nach der Vorrunde und dem Halbfinale die Konkurrenz angeführt und bis zum Finale nichts von seiner Faszination eingebüßt. Die schon fast als zirzensisch zu bezeichnende Kür ist tatsächlich etwas ganz besonderes und ein Tango-Showtanz in dieser Art ist tatsächlich nur selten zu sehen, wenn überhaupt. Der Mut für einen solchen Vortrag bei einer Tango-WM und das ebenso schauspielerische wie tänzerische Talent von Hugo Mastrolorenzo – Agustina Vignau wurden zu Recht mit dem Tango-Weltmeister-Titel belohnt!

weiter lesen...
Tango Weltmeisterschaft 2016

Tango WM 2016: Salon-Tango-Weltmeister Cristian Palomo – Melisa Sacchi

Buenos Aires. Die Tango-Weltmeister 2016 Tango de Pista (Tango Salon) kommen aus Argentinien und heißen Cristian Palomo – Melisa Sacchi. Wie bei jeder Tango-WM in den letzten Jahren entschied sich erst ganz Ende, wer denn neuer Tango-Weltmeister im Tango Salon wird. Das ist keine Plattitüde, denn einerseits treten die Weltmeister der Vorjahre nicht wieder an, andererseits kann man aus dem Verlauf der Vorrunden nie abschätzen, wer denn schließlich den WM-Titel mit nach hause nimmt. Nur, dass die Weltmeister aus Argentinien kommen, steht eigentlich schon vorher fest. Diese Wette kann man kaum verlieren. Im letzten Jahr waren Cristian Palomo – Melisa Sacchi schon Vize-Weltmeister.

weiter lesen...
Tango Weltmeisterschaft 2016

Tango Weltmeisterschaft 2016 Buenos Aires: Vorrunden getanzt

Die Tango Weltmeisterschaft 2016 hat in Buenos Aires mit den Tango-Wettbewerben begonnen. 409 Tanzpaare aus aller Welt waren angereist, um sich bei dieser Tango-WM 2016 um zwei Weltmeister-Titel zu bewerben, die vergeben werden. In Buenos Aires werden nämlich in 2 separaten Tanz-Meisterschaften die Tango-Weltmeister Tango Escenario (Stage Tango) und die Tango-Weltmeister Tango de Pista (Tango Salon) ermittelt.

weiter lesen...
Tango-Tanzpaar - Foto: © olly - fotolia.com

Tango Festival Münster 26.-29. Mai 2016 mit Tango-Wettbewerb

Beim Tango Festival Münster vom 26.-29. Mai 2016 gibt neben den üblichen Workshops und Milongas auch einen Tango Contest. Dazu kommen wir gleich noch ausführlicher.

Die Milongas vom Tango Festival Münster 2016 sind am Donnerstag, den 26. Mai 2016, am Freitag, den 27. Mai 2016 und am Samstag, den 28. Mai 2016 in der Aula vom Steinhaus, Schlossplatz 34 in Münster. Dort sind übrigens auch alle Workshops am Donnerstag und Freitag. Die Milonga am Sonntag, den 29. Mai 2016 ist bei Tango Pasion in der Bennostr. 7 in Münster. Dort sind dann außerdem die Workshops am Samstag und Sonntag.

weiter lesen...
Tango-WM Buenos Aires 2015 - Logo

Tango-WM 2015 gewinnen Ezequiel Jesus Lopez – Camila Alegre

Buenos Aires. Im Tango Escenario, der 2. Kategorie der Tango-WM werden Ezequiel Jesus Lopez – Camila Alegre Tango-Weltmeister 2015Tango Escenario ist der Bühnentango, der ausgeprägte Züge einer Tango-Show hat und dennoch nicht ganz ohne Regeln bei der Weltmeisterschaft getanzt wird. Außerdem wurden bei der Tango-Weltmeisterschaft noch die Besten im Salon-Tango ausgetanzt (siehe Artikel).

Bestes ausländisches Tanzpaar wurden Kirill Parshakov – Anna Gudyno aus Russland, die amtierenden Europameister, die sich nicht nur hier im Tango Escenario, sondern auch im Tango de Pista hervorragend präsentierten. Platz 6 war hier der Lohn und somit ist das Tanzpaar eines der besten “Allrounder”, in beiden Kategorien.

weiter lesen...
Jonathan Saavedra - Clarisa Aragon - Tango-Weltmeister 2015 Tango de Pista

Tango-Weltmeister 2015 Tango de Pista aus Argentinien

Buenos Aires. Das Finale der Tango-Weltmeisterschaft 2015 in der Kategorie Tango de Pista gewinnen Jonathan Saavedra – Clarisa Aragon aus Argentinien. Die neuen Tango-Weltmeister 2015 hatten schon nach dem Halbfinale der Tango-WM das Klassement angeführt und konnten sich auch im Finale mit über einem halben Punkt – sie bekamen 8,814 Punkte – gegen die anderen Tanzpaare durchsetzen. Jonathan Saavedra – Clarisa Aragon kommen aus Villa Rumipal und hatten sich als Meister von Cordoba für die Tango-WM 2015 qualifiziert.

Auf Platz 2 tanzten sich Christian Palomo – Melisa Sacchi, die amtierenden Milonga-Weltmeister, aus Argentinien und auch Platz 3 ging an ein einheimisches Tanzpaar, nämlich German Ballejo – Magdalena Gutierrez aus Caba.

Maksim Gerasimov – Mariia Marinova aus Russland mussten trotz Steigerung im Finale bei den Plätzen Federn lassen und belegten nach Platz 2 im Halbfinale letztlich Platz 4 im Finale dieser Tango-WM 2015.

weiter lesen...
Tango-Show-Tanzpaar

Tango-WM 2015 Halbfinale Ergebnisse aus Buenos Aires

Inzwischen sind bei der Tango-Weltmeisterschaft 2015 in Buenos Aires auch beide Halbfinale im Tango de Pista und Tango Escenario getanzt. Wie erwartet hat das Hinzutreten der vorqualifizierten bzw. für die Halbfinale der Tango-WM 2015 gesetzten Tanzpaare das Ergebnis aus den Qualifikationsrunden ordentlich durcheinander gewirbelt. Aber einige Tanzpaare aus der Qualifikation konnten sich auch steigern, was man für die Finale der Tango-WM noch einmal erwarten darf. Das betrifft alle Tanzpaare und im Turnier-Tanzsport kennt man ja vergleichbare Erscheinungen.

weiter lesen...
Tango-WM Buenos Aires 2015 - Logo

Tango-Weltmeisterschaft 2015 Ergebnis Qualifikation Tango Escenario

Nach der Qualifikation Tango Escenario der Tango-WM 2015 führen 2 Tanzpaare aus Argentinien, vor einigen bekannten auch aus Europa. Insgesamt 35 Tango-Tanzpaare haben sich im Bühnen-Tango für dieses Halbfinale qualifiziert – es wird bei der Tango-Weltmeisterschaft immer in Tango de Pista und Tango Escenario unterschieden. Dazu kommen dann im Halbfinale übermorgen noch die besten Tanzpaare aus Vor-Tanzturnieren, die die Organisation der Tango-WM als entsprechend hochwertig ansieht.

Im Führung im Bühnen-Tango liegen nach der Qualifikation Ezequiel Jesus Lopez – Camila Alegre aus San Fernando vor Juan Pablo Bulich – Rocio Garcia Liendo aus Caba.

weiter lesen...
Tango-WM Buenos Aires 2015 - Logo

Tango-WM 2015: Europäer führen Qualifikation Salon-Tango an

Buenos Aires. Bei der Tango-WM 2015 (Tango de Pista) führen nach den Qualifikationsrunden ausgerechtet die Europameister im Bühnen-Tango. Was für ein großartiges Zwischen-Ergebnis für Kirill Parshakov – Anna Gudyno aus Russland! Doch auch andere europäischen Tango-Tänzer glänzen bei der Tango-Welmeisterschaft: Auf Platz 2 liegen derzeit Maksim Gerasimov – Mariya Marinova aus Russland und auf Platz 3 Simone Facchini – Gioia Abballe aus Italien.

weiter lesen...
Tango-WM Buenos Aires 2015 - Logo

Tango-WM 2015 Buenos Aires Final-Tickets ausverkauft

Buenos Aires. Die Tickets für das Finale der Tango-WM 2015 waren für beide Tage nach gut einer Stunde ausverkauft. Man kann sich aus hiesiger Sicht das enorme Interesse kaum vorstellen, immerhin finden im Luna Park von Buenos Aires – da sind die Finale der Tango-WM – 10.000 Zuschauer Platz. Noch dazu war der Ticket-Verkauf wie in den Jahren zuvor begrenzt! Nur 2 Tickets gab es für jeden, der sich in die über 100 Meter lange Schlange vor dem Haus der Kultur in der Avenida de Mayo, einer Prachtstraße in Buenos Aires, eingereiht hatte.

weiter lesen...