Tanzsport: Blackpool Dance Festival 2017 – Ergebnisse und Zeitplan

Autor(in): | aktualisiert am: 3.06.2017
Blackpool Dance Festival 2017 - Ergebnisse und Zeitplan

Blackpool Dance Festival 2017 – Ergebnisse und Zeitplan

Beim Blackpool Dance Festival 2017 greifen vom 30.5.2017-2.6.2017 die besten Amateur- und Profi-Tanzpaare des WDC in die Turniere ein. Dabei starten traditionell nicht nur die besten Tanzpaare aus aller Welt, sondern auch alle oder mindestens viele Tanzpaare aus Deutschland und Österreich.

Seit dem letzten Donnerstag werden schon Tanzturniere bei Blackpool Dance Festival 2017 getanzt. Die wichtigsten Ergebnisse werden wir auch veröffentlichen. Dabei liegt unser Augenmerk wie immer auf den besten Tanzpaaren sowie denen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Es gibt eine ganze Reihe Turniere, die in Blackpool ausgetanzt werden, die aus hiesiger Sicht nicht ganz so interessant sind. Da unterscheidet sich Blackpool nicht von anderen wichtigen Turnieren rund um den Erdball. Sollten sich dort jedoch besonders erwähnenswerte Ergebnisse zeigen, werden wir selbstverständlich darauf eingehen.

Leider sieht man beim vielleicht traditionsreichsten Tanzturnier der Welt in Blackpool seit der Auseinandersetzung der beiden Tanzsport-Verbände WDC und WDSF in den sportlich wichtigsten Turnieren fast nur noch WDC-Tanzpaare – aus Deutschland also die Paare des DPV und aus Österreich die Tanzpaare des PTVÖ bzw. ihrer Amateur Leagues. Das wird umso schmerzlicher, je stärker die Professional Division des WDSF und die PD’s seiner nationalen Organisationen werden. Aber noch bleibt das Blackpool Dance Festival eine der wichtigsten Stationen im internationalen Tanzsport-Kalender.

Ab 30.-31. Mai 2017 beginnen die regulären Turniere der Amateure Latin und Standard (Ballroom), ab 1. und 2.  Juni 2017 gibt es dann zum Höhepunkt die Profi-Turniere Standard und Latein. Auch andere Turniere ziehen sich bis teils zum Freitag hin, obwohl sie schon Ende der letzten Woche mit den ersten Qualifikationsrunden begannen. Sobald uns die Ergebnisse daraus vorliegen – oder auch schon wichtige Zwischenergebnisse, werden wir die hier veröffentlichen.

Ergebnisse vom Blackpool Dance Festival 2017

Ergebnis Blackpool 2017 Finale Latein Profis

  1. Ricarrdo Cocchi – Yulia Zagoruychenko
  2. Stefano Di Filippo – Dasha
  3. Dorin Frecautanu – Marina Sergeeva
  4. Troels Bager – Ina Jelliazkova
  5. Kirill Belorukov – Polina Teleshova
  6. Nino Langella – Andra
  7. Nikita Brovko – Olga Urumova
  8. Morton Loewe – Roxy

Die Ergebnisse unserer Tanzpaare müssen wir erst noch sichten…

Ergebnis Blackpool 2017 Finale Standard Profis

  1. Victor Fung – Anastasia Muravyeva
  2. Andrea Ghigiarelli – Sara Andracchio
  3. Domen Krapez – Natascha Karabey (Deutschland)
  4. Valerio Colantoni – Monica Nigro
  5. Alexander Zhiratkov – Irina Novozhilova
  6. Marat Gimaev – Alina Basyuk

Weitere Ergebnisse unserer Tanzpaare müssen wir erst noch sichten…

Ergebnis Blackpool 2017 Amateure Latin

  1. Ferdinando Iannaccone – Yulia Musikhina aus den USA
  2. Klemen Prasnikar – Alexandra Averkieva aus Slowenien
  3. Damir Haluzan – Anna Mashchyts aus Slowenien
  4. Salvatore Sinardi – Viktoria Kharchenko aus Italien
  5. Austin Joson – Nino Dzneladze aus den USA
  6. Anton Nesterko – Dariia Mariushchenko aus der Ukraine
  7. Darren Hammond – Milla Lykke aus Südafrika

Aus Deutschland waren die Besten Tanzpaare auf Platz 30 Gleb Cherniavskyi – Maryna Steshenko und auf Platz 69 Rami Schehimi – Susan Alice Fichte.

Ergebnis Blackpool 2017 Amateure Ballroom

  1. Chong He – Jing Shan aus China
  2. Fedor Isaev – Anna Zudikina aus Russland
  3. Diego Arias Prado – Ekaterina Ermolina aus Russland
  4. Kyle Taylor – Izabela Skierska aus England
  5. Dusan Dragovic – Liis End aus England
  6. Igor Reznik – Mariia Polishchuk aus der Ukraine

Tanzpaare aus Deutschland, Österreich und der Schweiz waren in diesem Wettbewerb nicht am Start oder haben die Qualifikation nicht geschafft.

Ergebnis Blackpool 2017 Ballroom Over 50

“Über 50” heißt im Tanzen älter, als Senioren… Hier wird meist nur noch Standard getanzt. Aus Deutschland geht Platz 10 geht an Christof Schulz – Ellen Wupper, Platz 16 an Michael und Anita Borchardt, Platz 18 an Ludwig Benes – Stefanie Hagner-Benes, Platz 20 an Wolfgang Koschier – Birgit Fehrmann-Koschier, Platz 23 an Jürgen und Christiane Flimm und ebenso an Reiner und Simone Täschner. Es waren noch andere Tanzpaare aus D-A-CH dabei, die weiter hinten platziert sind.

Ergebnis Blackpool 2017 Ballroom Senior

Bei den Standard-Senioren kommen aus Deutschland Christian Lang – Martina Bruhns auf Platz 14, auf Platz 16 Roland Tines – Heidrun Puskas und Platz 24 an Petra Zimmermann – Caroline Privou. Es waren noch weitere Tanzpaare aus D-A-CH dabei, die weiter hinten platziert sind.

Ergebnis Blackpool 2017 Latin Senior (Auszug)

Ein schönes Ergebnis in England gab es bei den Latein Senioren in diesem Jahr. Die Plätze 3 und 4 gehen Andreas Hoffmann – Isabel Krüger sowie an Marlin Hötting – Freia Schwertfeger. Platz 13 in Blackpool für Michael und Melanie Schiefert und Platz 22 an Patrick Niemann – Sandra Cancino. Es waren noch etliche weitere Tanzpaare aus D-A-CH dabei, die weiter hinten platziert sind.

Eine Besonderheit beim Blackpool Dance Festival ist, dass die Profis nach Tänzen einzeln gewertet und auch ausgezeichnet werden Es gibt also 9 Einzel-Sieger – 9 deshalb, weil der Wiener Walzer in Blackpool traditionell nicht getanzt wird. Hier gibt es nur einen Walzer.

Informationen zu weiteren Wettbewerben finden Sie in unserem Tanzsport-Magazin oder ganz speziell in den Stichworten, die unter jedem Artikel stehen.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.