Tanzsport: Ergebnis Österreichische Staatsmeisterschaft Latein 2018

Tanzsport: Ergebnis Österreichische Staatsmeisterschaft Latein 2018

Autor(in): | aktualisiert am: 9.04.2018

Gustavs Ernests Arajs - Katharina Würrer zum 5. Mal in Folge ÖStM Latein

Österreichische Staatsmeisterschaft Latein 2018 Platz 1 Gustavs Ernests Arajs - Katharina Würrer

Österreichische Staatsmeisterschaft Latein 2018 Platz 1 Gustavs Ernests Arajs – Katharina Würrer – Foto: Regina Courtier

Wien. Die Österreichische Staatsmeisterschaft Lateinamerikanische Tänze 2018 wurde am 7. April 2018 in Wien getanzt. Überragend dabei Gustavs Ernests Arajs – Katharina Würrer, die nicht nur alle Tänze für sich entscheiden konnten, sondern ihren Titel verteidigen und so schon zum 5. Mal hintereinander Österreichischer Staatsmeister Latein wurden. Herzlichen Glückwunsch dazu an Gustavs Ernests Arajs – Katharina Würrer!

Auf die Plätze 2 und 3 kamen die beiden in letzten Jahr neu gebildeten Tanzpaare Giuseppe Incatasciato – Eva Fus und Christoph Holczik – Katrin Kallus. Ursprünglich waren Christoph Holczik – Eva Fus einmal ein Tanzpaar, waren dann im letzten Jahr zur Staatsmeisterschaft Latein schon nicht mehr gemeinsam angetreten und haben wenig später mit ihren neuen Tanzpartnern ihre ersten Turniere getanzt.

Den 3. Platz im Wiener Tanzturnier ertanzten sich Andras Jüttner – Renata Smidova. Warum dieser Platz nicht für die Österreichische Staatsmeisterschaft 2018 gezählt wurde, wissen wir nicht. Kann nur was mit Startberechtigungen zu tun haben, vielleicht sie für eine höhere Altersklasse starten?

Platz 5 ertanzten sich Andrii Kamyshnyi – Karina Shpakovskaya und auf Platz 6 kam das junge Tanzpaar Tim Grabenwöger – Natalie Cremar, die noch in der Jugend startberechtigt sind und über die wir hier in Salsango auch schon mehrfach berichtet hatten.

ÖStM Latein 2018 - Tim Grabenwöger - Natalie Cremar auf Platz 6

ÖStM Latein 2018 – Tim Grabenwöger – Natalie Cremar auf Platz 6 – Foto: Regina Courtier

Erwähnenswert aus unserer Sicht ist noch die Platzierung von Klemens Hofer – Barbara Westermayer, die auf dem 7. Platz das Latein-Finale der ÖStM 2018 knapp verpasst haben.

Mancher vermisst vielleicht das Tanzpaar Hunor Sebesi – Jaroslava Huber in der Ergebnis-Liste, das wegen einer Verletzung von Hunor Sebesi nicht antreten konnte.

Insgesamt am Start bei dieser ÖStM Latein 2018 des ÖTSV waren 17 Tanzpaare, das sind 5 mehr als zuletzt.

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie auch in unserem Tanzsport-Magazin und dort z.B. auch eine Übersicht über weitere Tanz-Turniere und Meisterschaften. Eine Übersicht über alle sportlichen Meldungen im Magazin finden Sie unter Sport.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.