Tanzsport: Ergebnis WDSF Grand Slam Hongkong 8.-9.7.2017

Autor(in): | aktualisiert am: 10.07.2017
Tanzsport Ergebnis WDSF Grand Slam Hongkong 8.-9.7.2017 - hier Katharina Würrer aus Österreich

Tanzsport Ergebnis WDSF Grand Slam Hongkong 8.-9.7.2017 – hier Katharina Würrer aus Österreich – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Tanzsport. Der WDSF Grand Slam Hongkong 2017 wird vom 8.-9. Juli 2017 getanzt. Deutschland ist oft mit einer größeren Mannschaft in Hongkong zu Gast. Auch 2 Tanzpaare aus Österreich sind zum Grand Slam in Hongkong angereist. Wie in den Jahren zuvor schon sind die Platzierungen im Finale der Latein-Tänzer des WDSF Grand Slam fast identisch mit denen der letzten beiden Jahre. Allerdings wurden in diesem Jahr doch teils erheblich mehr Punkte erzielt oder vergeben.

Gabriele Goffredo – Anna Matus aus Moldawien zum Beispiel gewannen mit 195,710 Punkten den WDSF Grand Slam Latein Hongkong 2017. Das sind über als 3 Punkte mehr, als noch im letzten Jahr. Das klingt vielleicht nicht viel, ist aber im Tanzsport eine ganze Menge – zumal wenn man bedenkt, dass die Maximal-Punktzahl bei diesem Wertungsverfahren im Tanzsport bei 200 Punkten liegt.

Die Zweitplatzierten Armen Tsaturyan – Svetlana Gudyno aus Russland hätten mit ihren 192,415 Punkten in diesem Jahr im letzten Jahr noch gewonnen. Wie zuletzt belegten die Plätze 3 und 4 wieder die zwei deutschen Spitzen-Tanzpaare in den Lateinamerikanischen Tänzen Marius-Andrei Balan – Khrstyna Moshenska und Timur Imametdinov – Nina Bezzubova, ebenfalls mit verbesserten Leistungen. Wir vermerken unten in der Ergebnisliste aus Hongkong zum Vergleich auch die Punkte vom letzten Jahr.

In der WDSF-Grand-Slam-Serie sind die 6 wichtigsten Tanzturniere der WDSF zusammengefasst. Weitere Termine -und auch Artikel über die Ergebnisse- finden Sie in unserem Stichwort WSDF Grand Slam.

Ergebnis WDSF Grand Slam Latein Hongkong 2017

Maxim Stepanov - Ksenya Rybina aus Deutschland

Maxim Stepanov – Ksenya Rybina aus Deutschland – Foto: Salsango – Karsten Heimberger

76 Tanzpaare waren insgesamt zum WDSF Grand Slam Latein Hongkong 2017 angereist. Das deutsche DTV-Team konnte wieder ein insgesamt sehr erfreuliches Ergebnis erzielen und behaupten so die mitbestimmende Position bei den Lateinamerikanischen Tänzen im internationalen Tanzsport. Die beiden besten deutschen Tanzpaare hatten wir oben schon erwähnt. Auch wieder dabei waren Maxim Stepanov – Ksenya Rybina aus Deutschland mit Platz 16 (letztes Jahr 15), die ihr gutes Ergebnis bestätigen konnten. Ebenfalls sehr gut platziert waren Dumitrescu Razvan – Jacqueline Joos auf Platz 20 und Artur Balandin – Anna Salita auf Platz 26.

Fabian Taeschner – Darja Titowa konnten ihr Ergebnis mit Platz 30 leicht verbessern (letztes Jahr 34), während es für Cseke Zsolt Sandor – Malika Dzumaev mit Platz 32 doch ein ganzes Stück nach hinten ging (letzes Jahr 19)

Für den österreichischen Tanzsport-Verband ÖTSV waren erneut Gustavs Ernests Arajs – Katharina Würrer nach Hongkong gekommen. Nach 2 Jahren auf Platz 26 ging es in 2017 ein paar Plätze nach hinten. Es wurde Platz 32.

Das

Ergebnis im Finale WDSF Grand Slam Latein Hongkong 2017

  1. Gabriele Goffredo – Anna Matus aus Moldawien – 195,710 Punkte (letztes Jahr 192,372)
  2. Armen Tsaturyan – Svetlana Gudyno aus Russland – 192,415 Punkte (letztes Jahr 187,728)
  3. Marius-Andrei Balan – Khrystyna Moshenska aus Deutschland – 189,433 Punkte (letztes Jahr 187,643)
  4. Timur Imametdinov – Nina Bezzubova aus Deutschland – 187,209 Punkte (letztes Jahr 182,886)
  5. Charles-Guillaume Schmitt – Elena Salikhova aus Frankreich – 186,527 Punkte (letztes Jahr Platz 6 mit 178,300)
  6. Andrey Gusev – Vera Bondareva aus Russland – 185,292 Punkte (letztes Jahr Platz 5 mit 181,714)
Artur Balandin - Anna Salita aus Deutschland

Artur Balandin – Anna Salita aus Deutschland –
Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Ergebnis WDSF Grand Slam Standard Hongkong 2017

Nicht ganz so stark insgesamt, aber ganz besonders in den Einzelplatzierungen waren die Ergebnisse für unsere Tanzpaare in den Standardtänzen.

Als herausragend muss hier jedoch zuerst das Ergebnis von Dmitry Zharkov – Olga Kulikova aus Russland genannt werden, die den Standard-Grand-Slam von Hongkong mit fast idealen 198,248 Punkten gewannen. Jeder Tanz ging hier mit einer Wertung von mindestens 39,5 in die Wertung ein, der Quickstep sogar mit 39,875 Punkten. Viel besser geht es ja nun tatsächlich kaum…

Aber auch das Ergebnis der Zweitplatzierten Simone Segatori – Annette Sudol aus Deutschland mit über 194 Punkten ist außergewöhnlich! Daneben kamen Vasily Kirin – Ekaterina Prozorova für Österreich auf Platz 9 und gleich dahinter Anton Skuratov – Alena Uehlin aus Deutschland auf Platz 10. Zwei sehr gute, wenn auch inzwischen zu erwartende Ergebnisse.

Dagegen ist Platz 23 für Dumitru Doga – Sarah Ertmer aus Deutschland alles andere als selbstverständlich und für ein 10-Tänze-Paar herausragend!

Insgesamt waren 70 Tanzpaare beim Grand Slam Standardtänze Hongkong 2017 am Start.

Ergebnis im Finale WDSF Grand Slam Standard Hongkong 2017

  1. Dmitry Zharkov – Olga Kulikova aus Russland – 198,248 Punkte
  2. Simone Segatori – Annette Sudol aus Deutschland – 194,542 Punkte
  3. Evaldas Sodeika – Ieva Zukauskaite aus Litauen – 191,166 Punkte
  4. Francesco Galuppo – Debora Pacini aus Italien – 189,658 Punkte
  5. Vaidotas Lacitis – Veronika Golodneva aus Litauen – 188,541 Punkte
  6. Alexey Glukhov – Anastasia Glazunova aus Russland – 184,708 Punkte

Mehr aktuelle Meldungen finden Sie in unserem Tanzsport-Magazin oder ganz speziell zu dieser Turnier-Serie in unserem Stichwort WDSF Grand Slam Tanzen.

Quellenhinweis: Die Fotos oben stammen nicht aus Hongkong, sondern aus unserem Archiv vom Ende des letzten Jahres.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin: