Tanzsport – Weltmeisterschaft Standardtänze – am 27. November 2010 in Wetzlar

von: | aktualisiert am: 3.11.2011

Wetzlar. Die IDSF – Weltmeisterschaft 2010 in den Standardtänzen findet am Samstag, den 27. November 2010 in Wetzlar statt. Offiziell heißt die Veranstaltung „2010 IDSF World DanceSport Championship Standard“ und außerdem gibt es auch noch einen begleitenden Latein-Jugendwettbewerb. Doch, wie das bei den Verbänden leider manchmal üblich ist, sieht dann keiner mehr durch, wenn man das alles benennt. Verbunden ist die Weltmeisterschaft mit einem Ball, bei dem dann auch alle Gäste tanzen können.

Austragungsort ist die Rittal-Arena in Wetzlar. Karten gibt es noch bei Eventim. Wegen Restkarten am Veranstaltungsort müsstet Ihr Euch vor Ort informieren. Tickets für die Weltmeisterschaft kann jedermann kaufen, der auf den Anzeigeblock klickt, der hier folgt:


Für alle, die nicht dabei sein können oder wollen, überträgt der Hessische Rundfunk im Fernsehen am Sonntag, den 28. November 2010 von 13.45 – 14.30 Uhr eine Zusammenfassung.

Es gibt 2 Hauptveranstaltungen – vormittags bis nachmittags die Vorrunden, die um 12.00 Uhr beginnen und bis ca. 18.00 Uhr gehen. Die Abendveranstaltung mit Ball und Finalrunden beginnt dann um 20.00 Uhr. Da wechseln sich dann Turniertanzrunden mit Publikums-Tanzrunden ab. Auch diverse Shows sind geplant – und zwar in beiden Veranstaltungsteilen.

Wem die Informationen hier nicht reichen, der kann sich auch gern auf der Webseite der WM noch informieren.

Weitere aktuelle News aus diesem Bereich des Turniertanzes bzw. Tanzsports könnt Ihr in unserer Kategorie Standard- und Latein-Tanz nachlesen oder Ihr klickt auf eines der Stichworte, die unter jedem Artikel stehen. Mehr Tanzen im Fernsehen gibt es in dieser Kategorie.

Wollt Ihr von einem solchen Event für uns berichten? Oder habt Ihr sonst noch interessante Tipps für uns? Dann schreibt uns und helft mit, unser magazin noch interessanter zu gestalten.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.