Standard- und Latein-Tanz

Tanzpaar - Standard- und Latein-Tanz - Grafik © spline_x – fotolia.comDen Standard-Latein-Tanz hatten wir mit in unser Magazin aufgenommen, weil die Anfragen nach den Standard- und Latein-Tänzen von unseren Lesern immer mehr wurden. Offenbar ist das Interesse der Mehrheit der Tänzer vielfältig und nicht etwa einseitig auf eine bestimmte Gruppe von Tänzen beschränkt.

Doch Tanz-Veranstaltungen, auf denen Standard- und Latein-Tänze getanzt werden, gibt es gar nicht so viele - neben den eigens organisierten Tanzabenden der Tanzschulen. Damit sie in der Vielfalt der Meldungen im Magazin nicht untergehen, haben wir inzwischen die Kategorie Ballroom eröffnet. Höhepunkte sind Bälle und Galas, die wir auf einer einzelnen Seite sammeln und so die Berichterstattung ergänzen (Link unten).

Für solche Tanzkurse haben wir noch keine Lösung gefunden, weil es einfach zu viele Tanzschulen gibt, die diese anbieten und die Kurse selbst oft zu unspezifisch sind. Es gibt inzwischen aber eine eigene Kategorie Tanzschulen. Mehr dazu dort. Auch ergänzen wir zunehmend eigene, regionalbezogene Stichwörter, unter denen dann mit der Zeit eine ansehnliche Übersicht entstehen kann.

Andererseits war da der Bedarf der Berichterstattung über den Tanzsport, der wesentlich von den Standard- und Latein-Tänzen geprägt ist. Das Thema wurde schnell so umfangreich und spezifisch, dass es inzwischen ein eigenes Buch (Themenkreis im Magazin) hat.

Letztlich waren diverse Shows einzuordnen. Soweit es sich dabei um solche im Fernsehen handelt, findet Ihr die in der Kategorie Tanzen im Fernsehen.
Wegweiser durch diese Seite

Ihr lest gerade die Seite für Standard- und Latein-Tänze unseres Lifestyle-Magazins rund um das Tanzen.

Der Link oben führt zur Startseite des Magazins mit weiteren Themen rund um das Tanzen, Lifestyle und Fitness.

Im Moment findet Ihr hier nur wenige Nachrichten zu den Standard- und Latein-Tänzen, aber wie immer bei uns im Magazin aus allen Regionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Erfahrungsgemäß wir sich das Thema schnell mit vielen interessanten Beiträgen füllen. Wenn Ihr in ein Thema klickt (ein Klick auf die jeweilige Kategorie-Überschrift zeigt immer mehr Artikel dazu an).

Über die Navigationsleiste oben oder die Sidebar rechts kommt Ihr immer zu jedem Thema innerhalb des Magazins zurück.

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist . Bei Interesse können Sie auch selbst als Autor bei Salsango Artikel schreiben oder Verantwortung für ein Thema übernehmen.

Quellenangabe: Grafik oben: © spline_x - Fotolia.com

ausgewählte weitere Themen
Tanzsport

Tanz-Turniere (Auswahl)

Tanz-Wörterbuch (noch nicht verlinkt)

Tanzen - Who is Who (noch nicht verlinkt)

Bälle und Tanz-Galas

Tanzsport Nachrichten

Gabrielle Goffredo - Anna Matus Weltmeister Latein 2017 WDSF

WM Latein 2017 Wien, Goffredo – Matus wieder Weltmeister bei den AOC 2017 am 18.11.2017


Bei der Weltmeisterschaft Latein 2017 konnten Gabrielle Goffredo – Anna Matus zum 3. Mal in Folge WDSF-Weltmeister Latein werden. Die WM Latein 2017 wurde im Rahmen der Austrian Open Championships 2017 in Wien ausgetanzt, wo Gabrielle Goffredo – Anna Matus schon vor 2 Jahren das erste Mal den Weltmeister-Titel bei den WDSF-Amateuren erringen konnten. Sie konnten im Übrigen alle 5 Tänze souverän für sich entschieden.

Auch auf den weiteren Plätzen der gleiche – und erwartete Einlauf. Erneut Vize-Weltmeister Latein wurden Armen Tsaturyan – Svetlana Gudyno aus Russland, wieder auf Platz 3 Marius-Andrei Balan – Khrystyna Moshenska für Deutschland und Timur Imametdinov – Nina Bezzubova komplettierten das gut Ergebnis für den DTV wieder auf Platz 4. Das ist exakt der gleiche Einlauf wie bei den vorletzten Austrian Open Championships, als die WSDF – WM Latein schon in Wien ausgetragen wurde.

Bestes Tanzpaar aus Österreich waren Sebesi Hunor – Jaroslava Huber auf Platz 24. Das Viertelfinale knapp verpasst hatte das 2. ÖTSV-Paar Gustvas Ernests Arajs – Katharina Würrer auf Platz 26.

weiter lesen...

Tanzen im Fernsehen

Strictly Come Dancing 2017 Blackpool-Night am 18.11.2017

Strictly Come Dancing 2017: Blackpool-Night am 18.11.2017


Woche 9 bei Strictly Come Dancing 2017 in den ruhmreichen Tanz-Hallen von Blackpool. Ausgeschieden sind letztlich Jonnie Peacock – Oti Mabuse. Für Strictly Come Dancing am 18. November 2017 wieder ein Kommentar unseres Lesers DMD:

Donnerwetter! Da haben die Briten eine Show abgezogen, als sei Broadway der Straßenname der Seepromenade von Blackpool. Schon bei der Eröffnungsnummer wusste man gar nicht, wo man zuerst hinsehen sollte. Jeder Promi bekam seinen Kameramoment, und doch wirkte es nicht gestückelt.

Würde das so weitergehen? Überwiegend ja. Die Kapelle zumindest war wieder in Hochform. Wie schon im Vorjahr hielt auch in den Einzeltänzen die Opulenz Einzug; vor allem in Form zusätzlicher Tänzer. Das kann funktionieren, muss aber nicht- werden wir gleich sehen.

weiter lesen...

Achtung! Derzeit überarbeiten wir die Übersichten für Tanzclubs und Tanzschulen allgemein und speziell mit Tanzkursen Standard und Latein. Das wird dann hier sukzessive ergänzt.

Tanzschulen, Tanzclub, Tanzsportvereine werden gebeten, ihre Informationen zu senden an redaktion@salsango.de

Tanzschulen in Deutschland

Wie oben angekündigt beginnen wir jetzt hier mit einer Übersicht über Tanzschulen in Deutschland mit einem gewissen Schwerpunkt auf die Standard- und Lateinamerikanischen Tänze.

Die Liste wird schrittweise mit allen Bundesländern und ann dort mit den wichtigsten Städten ergänzt. Weil das keine automatisch erstellte Übersicht ist, dauert die Zusammenstellung etwas. So wird es vorkommen, dass einzelne Bundesländer noch gar nicht und dann nicht vollstädnig aufgelistet sind. Die Reihenfolge der Ergänzungen ist zufällig und ergibt sich aus unserer aktuellen Berichterstattung.

Tanzschulen in Baden-Württemberg



Tanzschulen in Rheinland-Pfalz und Saarland


Tanzschulen in Sachsen-Anhalt


Tanzschulen in Mecklenburg-Vorpommern




Tanzschulen in Österreich