Beatrice Egli CD „Alles was Du brauchst“ 2021: CD-Kritik, Respekt!

von: | aktualisiert am: 28.08.2021

Eine „neue“ Beatrice Egli veröffentlicht mit der CD „Alles was Du brauchst“ Ende August 2021 eine sehr beachtenswerte neue Schlager-CD! Hier unsere Salsango CD-Kritik.

Beatrice Egli CD "Alles was Du brauchst" 2021 CD-Kritik, Respekt!

Beatrice Egli CD „Alles was Du brauchst“ 2021 CD-Kritik, Respekt!

Respekt, Beatrice Egli! Solche überwiegend guten Schlager hatte ich nicht erwartet, als ich im Streaming-Dienst nach dem neuen Album „Alles was Du brauchst“ von Beatrice Egli suchte – mehr aus einem Pflichtgefühl heraus, mich wengistens dafür zu interessieren, wie die CD geworden ist.

Deshalb will ich auch gern zugeben: Mir hat das Zuhören Spaß gemacht!


Auf dieser neuen CD „Alles was Du brauchst“ habe ich eine andere Beatrice Egli gehört und gefunden, als die, die ich bisher kannte, die scheinbar ewig gute Laune hat, die angeblich die ganze Nacht feiert und den Refrain nicht selten mehr schreit als singt.

Viele der neuen Schlager von Beatrice Egli sind recht melodisch, werden in angenehmen Stimmlagen gesungen und inhaltlich werden meist Geschichten erzählt, statt einfache Reime aneinanderzureihen.

Musikalisch wurde fröhlich in der Schlager-Schatztruhe der letzten 4-5 Jahrzehnte gekramt, alles gut durchgerührt und anschließend abwechslungsreich neu sortiert.

So ein paar „Ausrutscher“ in alte Gewohnheiten in dieser oder jener Hinsicht, besonders gegen Ende des Albums, seien Beatrice Egli bei dem ingesamt guten Werk nicht vorgeworfen.

Schließlich hat die CD immerhin 16 neue Songs! Es gibt in der Deluxe-Version, im Download und Streaming auch eine 2. CD mit diversen Remixen von Liedern dieses Albums und auch einigen älteren Songs.

An den neuen Liedern hat Beatrice Egli meist auch mitgeschrieben. Den größten Anteil hatte aber Joachim Hans Wolf, der das Album vermutlich auch produziert hat (?).

Bis auf einen Titel war Joachim Hans Wolf an allen Songs als Autor beteiligt, mal allein, oft mit Beatrice Egli gemeinsam, häufiger in Zusammenarbeit mit verschiedenen, anderen Autoren wie Elzbieta Steinmetz, Oliver Lukas, Sebastian Wurth, Achim Radloff, Katia Gökoglu, Marco Jeger und Dominik Jud. Die Ausnahme ist das Lied „Oben sein“ von Yasmina Hunzinger & Harald Schabbach.

Nun will ich nicht behaupten, alles sein anders bei diesem Album. Das ist schon noch Beatrice Egli!

Aber eine Beatrice Egli, die ich mehr als Künstlerin denn als reine Sängerin wahrgenommen habe, die mal fröhlich ist, mal nachdenklich, die mal etwas zu sagen hat, was ihr am Herzen liegt oder auch auf etwas aufmerksam macht, was gar nicht lustig ist.

Wenn sie dieses Ziel hatte, ist es Beatrice Egli gut gelungen! Meinen Glückwunsch und alles Gute für die neue CD!

Es gibt das neue Album „Alles was Du brauchst“ von Beatrice Egli in verschiedenen Versionen:

Hinweise zum Schlager in Salsango

Mehr über die Künstlerin im Salsango-Magazin finden Sie unter dem Stichwort Beatrice Egli.

Unter Schlager 2021 finden Sie in unserem Salsango-Magazin weitere Nachrichten dieser Art aus diesem Jahr. Empfehlen wollen wir Ihnen auch unser Schlager-Magazin mit vielen aktuellen Themen, einer Übersicht zu Konzert-Terminen, unseren Salsango Schalger-Charts und u.a. einer Übersicht Schlager-CDs 2021.

Mehr solche Nachrichten finden Sie in den Stichworten, die unter jedem Artikel stehen oder allgemein in einer Übersicht im Bereich Unterhaltung.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.