Dancing Stars 2013 Show 11: “Let’s have a party tonight” – auf ins Finale!

Autor(in): | aktualisiert am: 19.05.2013

Die Dancing Stars mit purer Tanzfreude ins Finale

Marjan Shaki - Willi Gabalier - zahmes Jitterbug-Outfit bei Dancing Stars 2013 - Foto: (c) ORF -  Ali Schafler

Marjan Shaki – Willi Gabalier – zahmes Jitterbug-Outfit bei Dancing Stars 2013 – Foto: (c) ORF – Ali Schafler

Show 11 der Dancing Stars 2013 macht große Lust auf das Finale am nächsten Freitag, den 24. Mai 2013! Was für eine großartige Jitterbug-Party haben die Tanzpaare bei den Dancing Stars abgeliefert! Wer da, jetzt in der 11. Show am 17. Mai 2013, keine Lust bekommen hat, tanzen zu lernen, Jitterbug zu tanzen… – ja, dann weiß ich’s auch nicht. Diese Lebensfreude und Tanzlust muss doch ansteckend sein?!

Und alles sehr vorbildlich auch im Hinblick auf andere Tanzshows! Denn nicht nur der Spaß am Tanzen wird transportiert. Auch die Choreografien sind durchweg wahre Tanzfestivals mit vielen, vielen Tanzschritten. Die Technik kommt dann fast schon von “allein”.

Die Unterschiede der für’s Finale der Dancing Stars qualifizierten Tanzpaare – Rainer Schönfelder – Manuela Stöckl, Willi Gabalier – Marjan Shaki und Lukas Perman – Kathrin Menzinger – sind marginal, vermutlich eher auf der Ebene von Gefallen und Sympathie auszumachen, denn im Tänzerischen.

Es mag hier und da Unterschiede geben, aber die fokussieren sich vielleicht eher auf einzelne Tänze, die uns allen mal mehr oder auch weniger liegen. Das ist auch bei den Dancing Stars so.

Jedes der verbliebenen drei Tanzpaare hat seine Stärken. Wenn ich hier meine Favoriten auf den Titel Dancing Star 2013 nennen würde, fielen mir gleich auch Gründe für die anderen Tanzpaare ein. Und jeder Leser könnte bestimmt aus seiner Sicht weitere hinzufügen. Deshalb lassen wir das auch besser (Fotos von allen Tanzpaaren gibt es übrigens auch in den anderen Artikeln rund um diese 11. Show der Dancing Stars 2013).

Es sind die besten drei Tanzpaare im Finale. Angelika Ahrens und Thomas Kraml haben sich tapfer bis ins Halbfinale getanzt, aber hier war im Vergleich zu den anderen gerechterweise Schluss. Sie dazu auch den Artikel: Dancing Stars – ausgeschieden am 17. Mai 2013: Angelika Ahrends – Thomas Kraml. Das muss man und das werden die beiden sicher auch so sehen, selbst wenn sie natürlich gern ins Finale gekommen wären. Wie sollte es anders sein?

Ich möchte es heute auch lassen, die Tänze einzeln zu kritisieren – vor allem um den wunderschönen und mich wirklich begeisternden Gesamteindruck aus dieser letzen Jitterbug-Runde aufrecht zu erhalten.

Gefreut habe ich mich für Rainer Schönfelder und Manuela Stöckl, dass sie den Kater aus der letzen Woche überwunden habe. “Saugut”, sage ich nur… Willi Gabalier hat mit seiner Tanzmaus Marjan Shaki nochmal ordentlich die “Sau rausgelassen” (O-Ton) und Kathrin Menzinger ist wieder wie ein Flummi um einen Lukas Perman herumgetanzt, der inzwischen jede Zurückhaltung aufgegeben haben scheint.

Macht’s gut Ihr Sechs! Viel Glück allen drei Tanzpaaren für das Finale der Dancing Stars am nächsten Freitag,den 24. Mai 2013!

Alle Beiträge zur Sendung fassen wir unter dem Stichwort Dancing Stars 2013 zusammen.


[adrotate banner=”53″]

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin: