Dancing Stars – Tanzshow im ORF beginnt heute mit interessanten Paaren – z.B. einem Männer-Paar

Autor(in): | aktualisiert am: 3.12.2011
Alfons Haider und Vadim Garbuzov bei den Dancing Stars 2011 Foto: ORF/Thomas Ramstorfer

Alfons Haider und Vadim Garbuzov bei den Dancing Stars 2011 Foto: ORF/Thomas Ramstorfer

Österreich – ORF. Heute beginnt die neue Staffel Dancing Stars im ORF (20.15 Uhr). Die Fernseh-Tanzshow wartet mit einigen Überraschungen auf – für alle, die die Vorankündigungen nicht verfolgt haben. So gibt es z.B. ein reines Männer-Paar mit Alfons Haider und Vadim Garbuzov. Überraschend ist sicher auch die Teilnahme von Christine Kaufmann, die sich doch sonst mehr aus dieser Art Zirkus heraus hielt. Insgesamt können sich die Freunde der Sendung Dancing Stars auf ein Feuerwerk der Leidenschaften freuen. Beliebte Promis und sehr gute Profitänzer sind zusammen mit einer hochstehenden Tanzkultur in Österreich sicher Garant für ein kurzweiliges Fernsehvergnügen und hoffentlich einem wachsenden Interesse an Tanzen, Tanzschulen und Tanzkursen.

Der Modus der Sendung, die bereits zwei Staffeln mehr hat als das deutsche Pendant Let’s Dance (startet Ende März, siehe Artikel), ist durchaus ähnlich. Ein paar Dinge sind aber auch anders. So stellen sich in den ersten zwei Sendungen “typenreine” Paare vor – also erst alle Paare mit Profitänzerinnen und in der zweiten Sendung die Paare mit Profitänzern als Partner. Damit will man beim ORF sicher dem Umstand Rechnung tragen, dass die Rollen innerhalb eines Paares doch recht unterschiedlich sind und Prominente in der führenden Rolle es doch meist etwas schwerer haben, als ihre meist weiblichen Konkurrenten.

Anders sind auch die Regeln. Da orientiert man sich mehr am Reglement des Turniertanzes, als in der deutschen Sendung. Außerdem gibt es jeweils einen wechselnde Juryplatz, der immer mit anderen Prominenten (die nicht tanzen) besetzt wird. In der Jury sitzen ständig: Nicole Burns-Hansen, Thomas Schäfer-Elmayer und Hannes Nedbal. Moderiert wird Dancing Stars von Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger.

In der ersten Sendung wird Rumba und Quickstepp getanzt. Die nicht zur Wertung stehenden Paare treten mit einer Salsa auf, die alle gemeinsam vortragen.

Wir wollen es nicht unnötig strapazieren, doch ist das Auftreten eines rein männlichen Paares in einer so öffentlichen Sendung doch ein Novum. Wie allerdings Moderator Alfons Haider (der auch die Vor-Staffeln moderiert hatte) zu diesem Auftritt gekommen ist, kommt mir recht bekannt vor. Er hatte “die große Klappe” und hinausposaunt, er trete in der Sendung nur als Tänzer auf, wenn er mit einem Mann tanzen dürfte. Damit wähnte er sich in Sicherheit und rechnete wohl nicht mit dem “Mut” des ORF und der Produktion der Sendung Dancing Stars. Auch ich bin schon zu mancher Aufgabe gekommen, weil ich mein Mundwerk nicht halten konnte und unbedingt meinen Senf dazu geben musste…

Folgende Paare gehen bei Dancing Stars an den Start:

Erste Gruppe (siehe oben)

  • Paar 01 – Uwe Kröger und Babsi Koitz
  • Paar 02 – James Cottriall und Roswitha Wieland
  • Paar 03 – Dieter Chmelar und Kathrin Menzinger
  • Paar 04 – Markus Wolfahrt und Alice Guschelbauer
  • Paar 05 – Reinhard Nowak und Kelly Kainz
  • Paar 06 – Mike Galeli und Julia Polai

Zweite Gruppe

  • Paar 07 – Christine Kaufmann und Werner Figar
  • Paar 08 – Mirna Jukic und Gerhard Egger
  • Paar 09 – Cathy Zimmermann und Christoph Santner
  • Paar 10 – Astrid Wirtenberger und Balázs Ekker
  • Paar 11 – Alexandra Meissnitzer und Florian Gschaider
  • Paar 12 – Alfons Haider und Vadim Garbuzov

Die „Dancing Stars“ behalten ihre zweistellige Startnummer bis zum Finale der Tanzshow. Wir werden die Paare und besonders die Profitänzer in nächsten Artikeln noch näher vorstellen.

[adrotate banner=”43″]

Alle Beiträge zur Sendung fassen wir unter dem Stichwort Dancing Stars zusammen – z.B. auch zu den einzelnen Sendungen. Wenn Ihr also schauen wollt, was wir noch geschrieben habe, klickt vorn. Oder Ihr schaut mal in die Stichworte, die unter jedem Artikel stehen.

Mehr Infos gibt es außerdem auf der Webseite des ORF. Von dort stammt auch das Foto oben. Alle Rechte liegen dort.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin: