DSDS 2023: Bewerbung bzw. Anmeldung als DSDS-Kandidat

von: | aktualisiert am: 5.10.2022

Für DSDS 2023 anmelden bzw. sich bewerben kann man sich jetzt schon, wenn man DSDS-Kandidat werden will. Natürlich gibt es es eine Staffel DSDS 2023!

DSDS 2023 Bewerbung bzw. Anmeldung als DSDS-Kandidat

DSDS 2023 Bewerbung bzw. Anmeldung als DSDS-Kandidat – Foto: RTL – Stefan Gregorowius

DSDS 2023 ist gar nicht mehr so weit weg, wie man vielleicht meint. Deshalb sollte man sich jetzt schon als Kandidat bewerben oder eine Bewerbung wenigstens vorbereiten, damit man sich dann bald anmelden kann.

Die DSDS-Casting laufen immer schon ein gutes halbes Jahr, bevor die Staffel im Fernsehen ausgestrahlt wird. Wer also bei DSDS 2023 als Kandidat dabei sein will, muss sich in diesem Jahr bewerben. Wenn die Casting-Show dann im Fernsehen läuft, ist es für das jeweilige Jahr schon viel zu spät.

Update: Eine Bewerbung für DSDS 2023 oder Anmeldung bei DSDS 2023 ist nicht mehr möglich!


Wie funktioniert die Anmeldung für DSDS 2023?

Die Bewerbung als DSDS-Kandidat 2023 lief genauso, wie in den letzten Jahren. Sollte es Änderungen im Ablauf der Anmeldung bzw. später Castings geben, werden wir hier darauf hinweisen.

Das heißt, zunächst einmal müsst Ihr für Eure Anmeldung ein Online-Formular ausfüllen, in dem ein paar persönliche Angaben von Euch abgefragt werden. Das ist nicht weiter wild und schafft jeder spielend.

Ihr werdet dann aber auch gebeten, ein Foto von Euch hochzuladen und entweder einen Link zu einem Video einzufügen, bei dem man Euch singen hört (z.B. bei Youtube, Facebook, Instragram, TikTok & Co.) oder ein entsprechendes Video im Formular hochzuladen. Und das empfehlen wir Euch vorzubereiten!

Schaut Euch am besten erst einmal das Online-Formular auf der Bewerbungsseite (Link deaktiviert, Anmeldung ist nicht mehr möglich) an und macht Euch ein paar Notizen, was Ihr braucht. Es gibt auch Alternativen dort. Es muss also nicht immer alles ausgefüllt werden bzw. könnt Ihr wählen, was Ihr machen wollt (z.B. Link zu einem Video einfügen oder ein Video hochladen).

Auch müsst Ihr nicht jedes soziales Netzwerk angeben (oder auch gar keins, wenn Ihr nicht wollt) und wenn Ihr keine eigene Webseite habt, ist das auch kein Problem.

Die s.g. Pflichtangaben sind mit einem Stern (*) gekennzeichnet, wie Ihr das von anderen Formularen kennt.

Wenn Ihr alles schon habt, was verlangt wird, ist alles gut – dann könnt Ihr gleich loslegen!

Vielleicht aber macht Ihr ein neues Foto von Euch. Auch ein Video, wenn Ihr noch keins habt, will vorbereitet und dann gedreht und vielleicht geschnitten werden und mancher Social-Media-Account verträgt von Zeit zu Zeit ein bisschen Pflege und Aufräumen…

Der Link zum Anmeldeformular bleibt hier auf der Seite immer stehen. Das heißt, Ihr könnt dann später z.B. über unsere Seite wieder dahin zurückkehren, wenn Ihr alles beisammen habt und das Formular vollständig ausfüllen könnt.

Bedingungen für die DSDS-Anmeldung 2023

Wie zuletzt gibt es drei wesentliche Bedingung für die DSDS-Anmeldung:

  1. Einmal nämlich das Alter. Für DSDS 2023 müsst Ihr am 1.1.2023 mindestens 16 Jahre alt sein und Ihr dürft am 1.1.2023 nicht älter als 30 Jahre sein. Dabei gibt es keine „Karenzzeit“. Entweder, Ihr erfüllt diese Voraussetzung oder nicht. Wer noch nicht volljährig ist, braucht das Einverständnis der Erziehungsberechtigten.
  2. Die zweite Bedingung ist, dass Ihr keinen laufenden, aktuell gültigen Exklusiv-Vertrag als Künstler habt. Das betrifft alle Bereiche vom Managment bis zu Vermarktungsverträgen. Erläuterungen dazu gibt es in den Teilnahmebedingungen (siehe auch den Link im nächsten Absatz).
  3. Als dritte Bedingung gilt, dass Ihr in Deutschland arbeiten und leben dürft. Falls Ihr da Zweifel habt, prüft bzw. klärt das besser vorher…

Es gibt noch eine ganze Reihe anderer „Vorschriften und Erläuterungen“ zum Ablauf, Entscheidungen während der Castings, Bildrechten etc., die alle schon aktualisiert sind für die neue DSDS-Staffel (sich allerdings kaum unterscheiden von denen der Vorjahre). Ihr findet die unter „Teilnahmebedingungen„.

Online-Castings für DSDS 2023

Dann gab es noch ein Online-Casting für DSDS 2023. Dafür musste man sich „normal“ als Kandidat bewerben, wie oben beschrieben – geht ja nicht mehr, wie oben erwähnt…

Nach erfolgreicher Bewerbung meldet sich die Produktionsfirma ufa bei Euch. Ihr bekommt einen Link zugeschickt und vermutlich ein Zeitfenster, bei dem ihr dann online vorsingen könnt. Ihr braucht also einen Laptop oder einen PC mit Kamera und Mikrofon – muss nicht Euer eigener sein…

Offene Castings für DSDS 2023

Überraschend waren schon offene Castings für DSDS 2023 am 23. April 2022 und am 7. Mai 2022 in den MMC Studios, Am Coloneum 1 in 50829 Köln. Dann gibt es noch eine DSDS-Casting-Tour Ende Juli 2022 bis Anfang August 2022 durch mehrere Städte und noch einmal Offene Castings im September 2022.

Schaut für alle Infos bitte in diesen Artikel DSDS 2023: Casting-Termine, neue Casting-Tour, Orte

Hinweise zur DSDS-Berichterstattung in Salsango

Ein paar Hinweise noch in eigener Sache:

Die Anmeldung als DSDS-Kandidat 2023 ist nur über den Link oben möglich! Wir als Salsango informieren hier über über die Möglichkeit der Anmeldung, sind aber nicht an der Organisation beteiligt!

Aktuelle Meldungen zu DSDS 2023 sammeln wir in dem vorn verlinkten Stichwort. Berichte zu vorhergehenden DSDS-Staffeln findet Ihr innerhalb unseres Salsango-Magazins unter dem Stichwort DSDS.

Mehr zu anderen Casting Shows unter diesem Stichwort und zu anderen Bewerbungen und Casting ebenda. Artikel allgemein und auch zu anderen TV Shows sammeln wir unter dem letzten Link. RTL möchte, dass wir wegen der Fotos auf RTL+ hinweisen.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:





4 Kommentare zu “DSDS 2023: Bewerbung bzw. Anmeldung als DSDS-Kandidat”



  • Christin Engel sagt:

    Hallo!

    Ich finde es eine Frechheit, dass nur Leute bis 30 teilnehmen dürfen. Nicht jeder will zu „The Voice“, das ist Altersdiskriminierung gegenüber Älteren. Dann stoppt das ganze und setzt die Sendung ab. Das ist unmöglich. Es gibt auch native über 30-Jährige. Nichts gegen Flo, aber die Macher gehören abgesetzt. Leute boykottiert das. Die Teilnahmebedingungen müssen geändert werden.

    LG

    • Hallo Christin, die Altersgrenze kann man bedauern und sicher auch diskutieren – ist aber kein Grund, sich über die Maßen aufzuregen.

      Denn dieser Teil der Voraussetzungen für eine Teilnahme bei DSDS ist seit einigen Jahren unverändert, im 5. Jahr jetzt. Davor gab’s 2 Jahre keine solche Altersgrenze, davor aber schon. Wie’s ganz am Anfang war, wissen wir nicht.



  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.