Eiskunstlauf ISU Grand Prix von Italien 5.-7.11.2021 Turin – Zeitplan, Ergebnisse

von: | aktualisiert am: 7.11.2021

Der Große Preis von Italien im Eiskunstlauf 2021, ein klangvoller Name für den ISU Grand Prix vom 5.-7.11,2021 in Turin, auf Italienisch noch mehr Gran Premio d’Italia 2021. Hier Zeitplan und die Ergebnisse.

Eiskunstlauf ISU Grand Prix von Italien 5.-7.11.2021 Turin - Zeitplan, Ergebnisse

Eiskunstlauf ISU Grand Prix von Italien 5.-7.11.2021 Turin – Zeitplan, Ergebnisse – hier im Bild Wenjing Sui – Cong Han – Foto: © International Skating Union (ISU)

Beim Eiskunstlauf Grand Prix Italien 5.-7-11.2021 sind vergleichsweise viele Sportler aus Deutschland dabei. In jeder Eiskunstlauf-Disziplin von Turin leuchten deutsche Teilnehmer in der Startliste – bei den Frauen ist Nicole Schott dabei, bei den Männern Paul Fentz, bei den Eiskunstlauf-Paaren Annika Hocke – Robert Kunkel und bei den Eistanz-Paaren Katharina Müller – Tim Dieck.

Beim Eiskunstlauf Grand Prix Italien 2021 ist der erste Auftritt von Anna Sherbakova aus Russland der aktuellen Grand-Prix-Saison geplant – der Kamila Valieva mit neuem Weltrekord letzte Woche den Fehdehandschuh hingeworfen hat.

Bei den Eistänzern ist der erste Grand-Prix-Auftritt spannend von Alexandra Stepanova – Ivan Bukin aus Russland sowie Gabriella Papadakis – Guillaume Cizeron aus Frankreich – die beiden herausragenden Eistanz-Paare zuletzt nun gleich im direkten Duell…

Ganz weit vorn in dieser Saison wieder dabei und vielleicht nicht zu schlagen sind Wenjing Sui – Cong Han aus China im Paarlauf.


Zeitplan beim ISU Grand Prix Italien 5.-7.11.2021 in Turin

Für die hiesigen Eiskunstlauf-Freunde ist der Zeitplan vom ISU Grand Prix 5.-7.11.2021 in Italien sehr freundlich, denn zu Turin gibt es keinen Zeitunterschied. Die Wettbewerbe beginnen am Freitag und Samstag auch für uns am Nachmittag und laufen jeweils bis in den Abend hinein.

Alle Kurzprogramme sind am Freitag, alle Kür-Programm am Samstag, das Schauplaufen dann am Sonntag. Hier der Ablaufplan in Turin:

Wettbewerbe in Turin am Freitag, 5. November 2021:

  • 15.00 Uhr Kurzprogramm der Frauen
  • 17.00 Uhr Rhythm Dance der Eistanz-Paare
  • 18.45 Uhr Kurzprogramm der Eiskunstlauf-Paare
  • 20.20 Uhr Kurzprogramm der Männer

Wettbewerbe in Turin am Samstag, 6. November 2021:

  • 15.00 Uhr Kür der Frauen
  • 17.10 Uhr Free Dance im Eistanz
  • 19.05 Uhr Kür der Paare
  • 20.45 Uhr Kür der Männer

Am Sonntag, 7. November 2021 ist das Schaulaufen (die Gala) um 15.00 Uhr.

TV-Übertragungen des ISU Grand Prix Italien 2021

Wie letzte Woche überträgt Eurosport die Eiskunstlauf-Wettbewerbe aus Italien live im Eurosportplayer (kostenpflichtig). Im frei empfangbaren Eurosport-Programm gibt es erst ab nächste Woche Eiskunstlauf.

Die ISU überträgt die Wettkämpfe auf ihrem eigenen Youtube-Kanal sehen. Hier der Link dahin. Diese Übertragungen sind aber vermutlich wieder nur in Österreich und der Schweiz zu sehen, nicht in Deutschland.

Aber, wenn alles gut geht, werden wir hier wieder ein paar Highlights aus Turin als Video von Eurosport einbinden können, wie letzte Woche schon.


Ergebnisse ISU Grand Prix 2021 Italien 5.-6.2021

Wie zuletzt werden wir die Ergebnisse des ISU Grand Prix Eiskunstlauf Turin live oder zeitnah ergänzen. Dabei veröffentlichen wir die Ergebnisse aller Eiskunstläufer und Eistänzer vom Gran Premio d’Italia 2021.

Vermutlich werden wir auch wieder einige ausgewählte Ergebnisse kommentieren – allerdings nur einzelne, wenn es etwas anzumerken gibt.

Ergebnis Eiskunstlauf-Frauen ISU Grand Prix Italien 2021

Die Bestleistung beim Grand Prix bisher stammt von Kamila Valieva aus Russland mit 265,08 Punkten aus Kür 180,89 (106,13+74,74) + Kurzprogamm 84,19 Punkte (48,04+36,15) – siehe dazu auch unseren Artikel Neuer Eiskunstlauf-Weltrekord von Kamila Valieva.

Wenn Anna Sherbakova das Programm läuft, das angekündigt ist, wird sie hier gewinnen können, aber weit weg von Kamila Valieva bleiben. Im Programm von Anna steht der 2-er Axel und ein 4-er Flip in der Kür.

Update: Tatsächlich blieb Anna Shcherbakova im Kurzprogramm rund 10 Punkte unter ihrer eigenen Bestleistung von der World Team Trophy zum Ende der letzten Saison. In der Kür dann aber lief es richtig gut und sie erzielte eine neue persönliche Bestleistung.

Auch die nächsten beiden Frauen auf den Plätzen 2 und 3 konnten mit neuen Bestleistungen überzeugen.

Am Start in Turin sind diese Eiskunstlauf-Frauen – mit folgendem Ergebnis nach der Kür und dem Kurzprogramm:

  1. Anna Shcherbakova aus Russland – 236,78 Punkte aus Kür 165,05 (92,26+72,79) + KP 71,73 Punkte (36,91+34,82) – persönliche Bestleistung in der Kür
  2. Maiia Khromykh aus Russland – 226,35 Punkte aus Kür 154,31 (85,77+68,54) + KP 72,04 (39,55+32,49) – alles persönliche Bestleistung
  3. Loena Hendricks aus Belgien – 219,05 Punkte aus Kür 145,53 (74,91+70,62) + KP 73,52 Punkte (40,35+33,17) – alles persönliche Bestleistung
  4. Satoko Miyahara aus Japan – 209,57 Punkte aus Kür 138,72 (68,58+70,14) + KP 70,85 (36,82+34,03)
  5. Mai Mihara aus Japan – 214,95 Punkte aus Kür 144,49 (77,01+67,48) + KP 70,46 Punkte (39,29+31,17) – persönliche Bestleistung Kür und Gesamt
  6. Yelim Kim aus Südkorea – 193,50 Punkte aus Kür 130,72 (67,23+63,49) + KP 62,78 (31,96+31,82)
  7. Sofia Samodurova aus Russland – 180,59 Punkte aus Kür 121,91 (64,31+57,60) + KP 58,68 /29,05+29,63)
  8. Eunsoo Lim aus Südkorea – 179,58 Punkte aus Kür 112,55 (54,01+59,54) + KP 67,03 (35,72+32,31)
  9. Yu Zhu aus China – 171,25 Punkte aus Kür 111,25 (55,32+56,93) + KP 60,00 Punkte (32,06+27,94) – alles persönliche Bestleistung
  10. Nicole Schott aus Deutschland – 167,20 Punkte aus Kür 108,87 (53,96+54,91) + KP 58,33 Punkte (30,14+28,14)
  11. Lara Naki Gutmann aus Italien – 158,57 Punkte aus Kür 103,74 + KP 54,83 Punkte
  12. Lucrezia Beccari aus Italien – 148,29 Punkte aus Kür 94,94 + KP 53,35 Punkte

Ergebnis Eistanz-Paare ISU Grand Prix Italien 2021

Alexandra Stepanova - Ivan Bukin beim ISU Grand Prix 2021 in Italien

Alexandra Stepanova – Ivan Bukin beim ISU Grand Prix 2021 in Italien – Foto: © International Skating Union (ISU)

Die bisherige Bestleistung bei dieser Grand-Prix-Serie stammt von Piper Gilles – Paul Poirier aus Kanada mit 210.97 Punkten aus Kür 125,32 (68,96+56,46) + Kurzprogramm 85,65 Punkte  (48,08+37,57).

Knapp dahinter liegen Madison Hubbell – Zachary Donohue aus den USA, die hier in Turin auch am Start sind, mit 209,54 Punkten aus Kür 125,96 (68,79+57,17) + Kurzprogramm 83,58 (45,52+38,06).

Update: Da hatte ich mich schon gefreut in den letzten Wochen ob der abwechslungsreichen Kür-Programme. Hier in Turin aber wird deutlich, dass man in einem Eistanz-Kür-Finale mit den besten Paaren schon gut ausgeschlafen sein sollte.

Die Musik der Besten ähnelt sich in ihrer Art einfach zu sehr und ist alles andere als abwechslungsreich. Schade und in der Häufung nicht sehr attraktiv – sportliche gute Leistungen hin oder her…

In Turin laufen diese Eistanz-Paare – mit diesem Ergebnis nach Free Dance und Rhythm Dance:

  1. Gabriella Papadakis – Guillaume Cizeron aus Frankreich – 220,06 Punkte aus Kür 132,61 (74,24+58,37) + KP 87,45 Punkte (48,77+38,68)
  2. Madison Hubbell – Zachary Donohue aus den USA – 207,90 Punkte aus Kür 123,11 (67,12+55,99) + KP 84,79 Punkte (47,13+37,66)
  3. Alexandra Stepanova – Ivan Bukin aus Russland – 202,18 Punkte aus Kür 120,71 (65,55+55,16) + KP 81,47 Punkte (44,84+36,63)
  4. Shiyue Wang – Xinyu Liu aus China – 184,59 Punkte aus Kür 111,31 (61,22+50,09) + KP 73,28 Punkte (40,28+33,00)
  5. Caroline Green – Michael Parsons aus den USA – 178,26 Punkte aus Kür 102,66 (55,11+49,55) + KP 75,60 Punkte (42,89+32,71) – persönliche Bestleistung
  6. Evgeniia Lopareva – Geoffrey Brissaud aus Frankreich – 174,63 Punkte aus Kür 107,32 (60,49+46,83) + KP 67,31 (37,70+29,31) – persönliche Bestleistung in der Kür und Gesamt
  7. Carolane Coucisse – Shane Firus aus Kanada – 163,86 Punkte aus Kür 100,46 (55,90+44,56) + KP 63,40 (34,48+28,92)
  8. Katharina Müller – Tim Dieck aus Deutschland – 158,97 Punkte aus Kür 95,56 (51,07+44,49) + KP 63,41 Punkte (34,24+29,17)
  9. Hong Chen – Zhouming Sun aus China – 158,12 Punkte aus Kür 95,75 + 62,37 (35,76+26,61)
  10. Caroline Moscheni – Francesco Fioretti aus Italien – 140,83 Punkte aus Kür 85,04 + KP 55,59 – persönliche Bestleistung Gesamt

Ergebnis Eiskunstlauf-Paare ISU Grand Prix Italien 2021

Iuliia Artemeva - Mikhail Nazarychev aus Russland beim ISU Grand Prix Turin 2021

Iuliia Artemeva – Mikhail Nazarychev aus Russland beim ISU Grand Prix Turin 2021 – Foto: © International Skating Union (ISU)

Die Bestleistung in dieser Grand-Prix-Saison bisher stammt von Wenjing Sui – Cong Han aus China mit 224,05 Punkten aus Kür 145,11 (72,68+73,43) + Kurzprogramm 78,94 Punkte (42,08+36,85). Das Paar ist auch in Turin wieder am Start.

Hinweis: Annika Hocke – Robert Kunkel aus Deutschland treten in der Kür leider nicht an. Den Grund haben wir akustisch nicht verstanden, weil der Kommentator auf den Hallensprecher „drauf gequatscht“ hat. Müssen wir später nochmal „zurückspulen“.

Diese Eiskunstlauf-Paare starten in Turin – mit folgendem Ergebnis im Kurzprogramm:

  1. Wenjing Sui – Cong Han aus China – 224,55 Punkte aus Kür 144,48 (70,88+73,60) + KP 80,07 (43,09+36,98)
  2. Cheng Peng – Yang Jin aus China – 211,86 Punkte aus Kür 135,15 (65,66+69,49) + KP 76,71 (41,79+34,92) – Persönliche Bestleistung im Kurzprogramm
  3. Iuliia Artemeva – Mikhail Nazarychev aus Russland – 187,01 Punkte aus Kür 125,11 (65,41+60,70) + KP 61,90 (33,68+29,22) – persönliche Bestleisutng Kür und Gesamt
  4. Nicole Della Monica – Matteo Guarise aus Italien – 179,26 Punkte aus Kür 114,14 (53,31+61,83) + KP 65,12 Punkte (35,60+31,52)
  5. Rebecca Ghilardi – Filippo Ambrosini aus Italien – 165,45 Punkte aus Kür 104,56 (49,98+54,58) + KP 60,89 (32,20+28,69)
  6. Alina Pepeleva – Roman Pleshkov aus Russland – 162,71 Punkte aus Kür 109,99 (55,54+56,45) + KP 52,72 Punkte
  7. Sara Conto – Niccolo Macii aus Italien – 152,72 Punkte aus Kür 98,17 (46,41+51,76) + KP 54,55 Punkte (28,06+26,49) – alles persönliche Bestleistung
  8. Annika Hocke – Robert Kunkel aus Deutschland – 49,16 (23,82+26,34) – Kür abgesagt

Ergebnis Eiskunstlauf-Männer ISU Grand Prix Italien 2021

Yuma Kagiyama aus Japan gewinnt den Eiskunstlauf Grand Prix in Turin 5.-7.11.2021

Yuma Kagiyama aus Japan gewinnt den Eiskunstlauf Grand Prix in Turin 5.-7.11.2021 – Foto: © International Skating Union (ISU)

Die Besleistung bisher in dieser Grand-Prix-Serie stammt von Nathan Chen aus den USA mit 307,18 Punkten aus Kür 200,46 (107,68+92,78) + Kurzprogramm 106,72 Punkte (60,29+46,43).

In Turin starten diese Eiskunstlauf-Männer – mit diesem Ergebnis nach Kür und Kurzprogramm:

  1. Yuma Kagiyama aus Japan – 278,02 Punkte aus Kür 197,49 (108,71+88,78) + KP 80,53 (37,77+42,76)
  2. Mikhail Kolyada aus Russland – 273,55 Punkte aus Kür 181,25 (93,47+87,78) + KP 92,30 (49,85+43,45)
  3. Daniel Grassl aus Italien – 269,00 Punkte aus Kür 173,33 (92,39+80,94) + KP 95,67 (53,52+42,15) – persönliche Bestleistung
  4. Deniss Vasiljevs aus Lettland – 248,44 Punkte aus Kür 163,35 (81,37+82,98) + KP 85,09 (45,30+40,79)
  5. Junhwan Cha aus Südkorea – 247,74 Punkte aus Kür 152,18 (70,68+82,50) + KP 95,56 (52,38+43,18)
  6. Kazuki Tomono aus Japan – 245,11 Punkte aus Kür 161,20 (76,90+84,30) + KP 83,91 (44,31+39,30)
  7. Bojang Jin aus China – 242,27 Punkte aus Kür 144,38 (67,96+78,42) + KP 97,89 Punkte (56,50+41,39)
  8. Petr Gumennik aus Russland – 226,76 Punkte aus Kür 149,95 (77,03+73,92) + KP 76,81
  9. Dmitri Aliev aus Russland – 217,67 Punkte aus Kür 146,60 (73,30+74,30) + KP 71,07
  10. Yudong Chen aus China – 200,96 Punkte aus Kür 122,17 + KP 78,79
  11. Gabriele Frangipani aus Italien – 167,60 Punkte aus Kür 112,51 + KP 55,09
  12. Paul Fentz aus Deutschland – 57,17 (25,53+33,64) – nicht zur Kür angetreten
Daniel Grassl aus Italien beim ISU Grand Prix Turin 2021

Daniel Grassl aus Italien beim ISU Grand Prix Turin 2021 – Foto: © International Skating Union (ISU)

Mehr Eiskunstlauf Nachrichten bei uns finden Sie unter dem Stichwort vorn.

Eine Übersicht über die wichtigsten Eiskunstlauf Wettbewerbe und Meisterschaften aus unserer Sicht finden Sie auf dieser extra von uns eingerichteten Seite.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.