Eiskunstlauf Junior Grand Prix Zagreb 26.-28.9.2019: Zeitplan und Ergebnisse

Autor(in): | aktualisiert am: 4.10.2019

Annika Hocke - Robert Kunkel aus Deutschland für das Grand Prix Finale qualifiziert

Eiskunstlauf Junior Grand Prix Zagreb 26.-28.9.2019 Zeitplan und Ergebnisse - hier Carolina Portesi Peroni - Michael Chrastecky

Eiskunstlauf Junior Grand Prix Zagreb 26.-28.9.2019 Zeitplan und Ergebnisse – hier Carolina Portesi Peroni – Michael Chrastecky – Foto: © International Skating Union (ISU)

Vom Eiskunstlauf Junior Grand Prix in Zagreb (Kroatien) vom 26.-28.9.2019 finden Sie hier den Zeitplan und Ergebnisse. Der ISU Grand Prix Zagreb 2019 ist schon der vorletzte für die Junioren. Anfang Oktober geht es dann noch einmal von Kroatien nach Italien und dann sehen wir die Junioren ist so hochkarätigen Wettbewerben erst beim Grand Prix – Finale im Dezember wieder, wenn auch die “Großen” ihre Grand Prix-Wettbewerbe gelaufen sind – die im Übrigen mit Skate America Mitte Oktober beginnen..

Diesmal dabei in Kroatien sind wieder Annika Hocke – Robert Kunkel aus Berlin, die gerade letzte Woche erst den 3. Platz bei den Paaren beim letzten Junior Grand Prix belegt haben. Auch Letizia Roscher – Luis Schuster aus Chemnitz sind erneut am Start.

Bei den Damen kommt nur Olga Mikutina nach Zagreb, bei den Herren Luc Maierhofer und bei den Eistanzpaaren sollten Marina Philippova – Vadym Kravtsov dabei sein, stehen aber nun doch nicht auf dem Start-Tableau – alle aus Österreich.

Die Fotos und O-Töne kommen immer erst nach den Wettbewerben – frühestens am Sonntag, zuletzt oft auch erst im Verlauf der Woche…

Zeitplan Eiskunstlauf Junior Grand Prix Zagreb 26.-28.9.2019

Hier der Ablauf bzw. Zeitplan des ISU Junior Grand Prix Zagreb 2019. Weil es keine Zeitverschiebungen zu Kroatien gibt, sind die angegebenen Zeiten auch unsere Zeiten. Da ist also wieder nichts weiter zu beachten:

  • Donnerstag, 26. September 2019: 10.30 Uhr Kurzprogramm der Herren, 14.10 Uhr Kurzprogramm der Paare, 16.50 Uhr Damen Kurzprogramm,
  • Freitag, 27. September 2019: 11.00 Uhr Eistanz Rhythm Dance, 14.00 Uhr Kür der Paare, 17.00 Kür der Herren
  • Samstag, 28. September 2019: 12.15 Uhr Eistanz Free Dance, 15.25 Uhr Kür der Damen

Ergebnisse Eiskunstlauf Junior Grand Prix Kroatien 26.-28.9.2019

Die Ergebnisse der Wettbewerbe in Kroatien ergänzen wir dann live oder wenigstens zeitnah hier, wenn die Programme laufen. Dann gehen wir auch noch jeweils auf unsere Sportler ein.

Ergebnis Eiskunstlauf-Herren Junior Grand Prix Kroatien 2019

Luc Maierhofer hat zwar Österreichs Farben schon oft vertreten, aber beim Junior Grand Prix ist er in diesem Jahr das erste Mal am Start – und muss auch gleich in der 1. Startgruppe zum Kurzprogramm ran.

Luc Maierhofer kommt aus Wien, ist derzeit 17 Jahre alt (Geboren am 24.5.2019 in Wien) und startet für den Eissport Klub Engelmann Wien. Luc läuft im Kurzprogramm nach dem Stück “Notte Stellata” von Il Volo. In der Kür nach einem Medley von “Across The Sky (Instrumental)” von Rag’n’Bone Man und “Iron Sky” von Paolo Nurtini.

Im Kurzprogramm erhielt Luc Maierhofer 53,55 Punkte (25,94+29,61). Das ist weit weg von seiner bisherigen Bestleistung bei der Junioren-WM Anfang des Jahres und immer noch Platz 12. Mit einer Leistung nahe seiner Bestleistung wäre er jedoch mindestens auf Platz 7 gelaufen. Schade… In der Kür gab es 99,18 Punkte (40,32+59,86), auch das ist erheblich unter seiner Bestleistung. Da braucht er wohl etwas mehr Zeit, um das wieder zu stabilisieren. Insgesamt sind das 152,73 Punkte – Platz 13.

Die besten jungen Männer nach Kür und Kurzprogramm:

  1. Andrei Mozalev aus Russland – 236,44 Punkte aus Kür 157,59 (82,59+75,00) + KP 78,85 (43,46+35,39) – alles pers. Bestleistung
  2. Artur Danielian aus Russland – 223,82 Punkte aus Kür 141,71 (68,57+73,14) + KP 82,11 (44,95+37,17) – pers. Bestleistung Gesamt
  3. Shun Sato aus Japan – 219,69 Punkte aus Kür 141,28 (70,78+70,50) + KP 78,41 (42,19+36,22) – 1. Start
  4. Andrew Torgashev aus den USA – 212,86 Punkte aus Kür 132,33 (58,61+74,72) + KP 80,53 (43,96+36,57) – alles pers. Bestleistung
  5. Stephen Gogolev aus Kanada – 212,46 Punkte aus Kür 140,34 (71,34+69,00) + KP 72,12 (38,33+34,79)
  6. Sihyeong Lee aus Südkorea – 211,58 Punkte, davon Kür 144,82 (74,90+69,92) – pers. Bestleistung Kür

Ergebnis Eiskunstlauf-Paare Junior Grand Prix Kroatien 2019

Annika Hocke – Robert Kunkel aus Berlin und auch Letizia Roscher – Luis Schuster aus Chemnitz waren gerade erst letzte Woche beim Junior Grand Prix am Start. Dort hatten wir beide Paare vorgestellt. Schauen Sie doch bitte dort nach für weitere Einzelheiten über die Sportler: Eiskunstlauf Junior Grand Prix Zagreb 26.-28.9.2019: Zeitplan und Ergebnisse

Beide Paare starteten im Kurzprogramm in der letzten Startgruppe (4 x 4 Paare). Letizia Roscher – Luis Schuster erhielten 41,08 Punkte (22,10+19,98) Das sind gut 2 Punkte mehr also in Riga und ist ein neue persönliche Bestleistung und vorläufig Platz 12. In der Kür gab es dann 75,48 Punkte (37,30+39,18). Insgesamt sind das 116,56 Punkte – auch beides persönliche Bestleistungen, da wird ihre Trainerin Monika Scheibe zufrieden sein, auch wenn der Platz am Ende nur der 13. ist.

Annika Hocke – Robert Kunkel liefen mit neuer persönlicher Bestleistung (2,5 Punkte rund) erneut auf Platz 3 im Kurzprogramm und konnten wie letzte Woche diesen Platz verteidigen in der Kür, sich aber von den Punkten her (siehe unten) nicht weiter verbessern. Aber, mit ihren zwei dritten Plätzen hat sich das Eiskunstlauf-Paar aus Deutschland für das Grand Prix – Finale im Dezember qualifiziert. Das ist doch ein schönes Ergebnis!

Die besten Paare nach Kür und Kurzprogramm:

  1. Iuliia Artemeva – Mikhail Nazarychev aus Russland – 179,83 Punkte aus Kür 117,39 (59,45+57,94) + KP 62,44 (35,41+28,03) – pers. Besteistung Kür und Gesamt
  2. Diana Mukhametzianova – Ilya Mironov aus Russland – 177,58 Punkte aus Kür 113,88 (57,99+55,89) + KP 63,70 (35,87+27,83) – alles pers. Bestleistung
  3. Annika Hocke – Robert Kunkel aus Deutschland – 156,31 Punkte aus Kür 95,57 (45,71+50,86) + KP 60.74 (34,82+25,92) – pers. Bestleistung KP und Gesamt
  4. Anna Shcheglova – Ilia Kalashnikov aus Russland – 149,67 Punkte aus Kür 93,04 (46,19+4646,85) + KP 56,63 (31,99+24,64) – pers. Bestleistung KP
  5. Huidi Wang – Zigi Jia aus China – 146,98 Punkte aus Kür 86,79 (40,95+46,84) + KP 60,19 (34,62+25,57) – pers. Bestleistung KP
  6. Alena Butaeva – Luka Berulava aus Georgien – 142,05 Punkte, pers. Bestleistung

Ergebnis Eiskunstlauf-Damen Junior Grand Prix Kroatien 2019

Olga Mikutina aus Österreich war Anfang September beim Junior Grand Prix in Riga dabei. Da haben wir sie auch vorgestellt und bitten Sie, da nachzuschauen: Eiskunstlauf Riga 5.-7.9.2019 Ergebnisse, Zeitplan des ISU Junior Grand Prix Lettland 2019

Olga Mikutina erhielt für ihr Kurzprogramm 46,41 Punkte (25,61+21,80), zunächst Platz 13. In der Kür gab es 93,70 Punkte (48,77+44,93). Das sind insgesamt 140,11 Punkte – Platz 13 auch am Ende.

Die besten Eiskunstlauf-Damen nach der Kür und dem Kurzprogramm sind:

  1. Haein Lee aus Südkorea – 203,40 Punkte aus Kür 134,11 (71,95+62,16) + KP 69,29 (39,83+29,46) – alles pers. Bestleistung
  2. Daria Usacheva aus Russland – 197,19 Punkte aus Kür 126,10 (65,13+61,97) + KP 71,09 (40,26+30,83) – alles pers. Bestleistung
  3. Anna Frolova aus Russland – 181,96 Punkte aus Kür 114,03 (55,27+55,84) + KP 67,93 (38,96+28,97) – 1. Start
  4. Maria Kawabe aus Japan – 163,73 Punkte, davon Kür 110,61 (54,77+55,84) – beides pers. Bestleistung
  5.  Chisato Uramatsu aus Japan – 161,07 Punkte aus Kür 103,17 (48,85+55,32) + KP 57,90 (31,48+26,42)

Ergebnis Eistanz-Paare Junior Grand Prix Kroatien 2019

Die besten Eistanz-Paare nach Free und Short Dance sind:

  1. Maria Kazakova – Georgy Reviya aus Georgien – 169,22 Punkte aus Kür 103,25 (54,80+48,45) + KP 65,97 (34,29+31.68) – alles pers. Bestleistung
  2. Sofya Tyutyunina – Alexander Shustitskiy aus Russland – 154,39 Punkte aus Kür 90,05 (45,70+44,35) + KP 64,34 (35,15+29,19) – pers. Bestleistung KP und Gesamt
  3. Emmy Bronsard – Aissa Bouaraguia aus Kanada – 149,97 Punkte aus Kür 90.34 (45,94+44,40) + KP 59,63 (31,23+28,40) – pers. Bestleistung KP
  4. Nadiia Bashynska – Peter Beaumont aus Kanada – 147,07 Punkte aus Kür 88,66 + KP 58,41
  5. Natalie Taschlerova – Filip Taschler aus Kanada – 146,30 Punkte, davon Kür 88,36
  6. Molly Cesanek – Yehor Yehorov aus den USA – 144,42 Punkte, davon Kür 88,96 – alles pers. Bestleistung

Allgemeine Nachrichten zum Thema Eiskunstlauf in unseren Eiskunstlauf-Nachrichten oder spezieller unter Eiskunstlauf Nachwuchs. Eine Übersicht über die wichtigsten Eiskunstlauf Wettbewerbe und Meisterschaften aus hiesiger Sicht finden Sie auf dieser extra von uns eingerichteten Seite.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin: