Eiskunstlauf Meisterschaft Russland 2021 in Tscheljabinsk 24.-27.12.2020

Autor(in): | aktualisiert am: 27.12.2020

Ergebnisse, Zeitplan und Übertragungen der Russischen Eiskunstlauf-Meisterschaften 2021

Eiskunstlauf Meisterschaft Russland 2021 in Tscheljabinsk 24.-27.12.2020

Eiskunstlauf Meisterschaft Russland 2021 in Tscheljabinsk 24.-27.12.2020 – Foto: Evgeni Tcherkasski auf Pixabay

In Russland finden die Nationalen, Russischen Eiskunstlauf-Meisterschaften 2021 vom 24.-27.12.2020 statt. Hier die Ergebnisse, der Zeitplan und die Übertragungen aus Russland.

Eiskunstlauf-Meisterschaften über Weihnachten? Das geht und ist ein traditioneller Termin, weil die meisten Menschen in Russland nicht zur gleichen Zeit Weihnachten feiern, wie wir in Mitteleuropa (erst später…).

Die Wettbewerbe der Russischen Meisterschaften 2021 im Eiskunstlauf sind in diesem Jahr in Tscheljabinsk. Das ist eine Millionenstadt im Ural, südlich von Jekaterinenburg und Tjumen, auf Höhe von Ufa und Omsk.

Die Stadt Tscheljabinsk verdankt ihren wirtschaftlichen Aufschwung zunächst der Inbetriebnahme der berühmten Transsibirischen Eisenbahn und später in den 1940er-Jahren der Verlegung von Rüstungsbetrieben hierhin und ist bis heute durch z.B. Schwerindustrie und Fahrzeugbau geprägt. Zur Millionenstadt jedoch wurde Tscheljabinsk erst Ende der 1970er-Jahre.

Vorschau Russische Eiskunstlauf-Meisterschaft in diesem Jahr

Wir erwarten über Weihnachten ein sportliches Feuerwerk des Eiskunstlaufs und Eistanzes, die bestimmt hochwertigsten Wettbewerbe in dieser sonst und bisher so verkorksten Eiskunstlauf-Saison 2020-2021.

Weil die nächste Eiskunstlauf-Europameisterschaft im Januar 2021 bereits abgesagt sind (siehe unsere Übersicht Eiskunstlauf Meisterschaften und Wettbewerbe, kann man diese Russische Meisterschaft durchaus als eine Art “Ersatz” verstehen – was den sportlichen Wert und die meisten Medaillenplätze angeht.

Viele andere Eiskunstläufer und Eistänzter würden ohnehin nicht in die russische Phalanx eindringen können.

Gemeldet haben für die Russischen Eiskunstlauf-Meisterschaften u.a. im Eistanz:

  • Victoria Sinitsina – Nikita Katsapalov (amtierende Europameister – Update: Das Paar ist nicht am Start)
  • Alexandra Stepanova – Ivan Bukin (Platz 3 der letzten EM)
  • Tiffani Zagorski – Jonathan Guerreiro (Platz 6 der letzten EM)

bei den Eiskunstlauf-Paaren u.a.:

  • Aleksandra Boikova – Dmitri Kozlovskii (amtierende Europameister)
  • Evgenia Tarasova – Vladimir Morozov (amtierende Vize-Europameister)
  • Daria Pavliuchenko – Denis Khodykin (Platz 3 der letzten EM)

bei den Eiskunstlauf-Herren u.a.:

  • Dmitri Aliev (amtierender Europameister)

bei den Eiskunstlauf-Damen u.a.:

  • Alena Kostornaia (amtierende Europameisterin – Update: Alena Kostornaia ist nicht am Start!)
  • Anna Sherbakova (amtierende Vize-Europameisterin)
  • Alexandra Trusova (Platz 3 der letzten EM)
  • Kamila Valieva (die Jahresbeste in diesem Jahr)

Zeitplan Russische Meisterschaft Eiskunstlauf 24.-27.12.2020

Hier der Zeitplan der Wettbewerbe der Russischen Meisterschaft Eiskunstlauf 24.-27. Dezember 2020.

Im Folgenden sind die Zeit-Angaben in Ortszeit von Tscheljabinsk gemacht, damit jeder Leser von überall seine Ortszeit selbst ermittlen kann. Für Deutschland z.B. heißt das, Sie müssen 4 Stunden von der angebenen Zeit abziehen, denn Tscheljabinsk ist uns 4 Stunden voraus.

Wenn also ein Wettbewerb dort vor Ort um 14.00 beginnt, ist es bei uns in Deutschland 10.00 Uhr.

Wettbewerbe in Tscheljabinsk am Donnerstag, 24. Dezember 2020:

  • 14.00 Uhr – Kurzprogramm der Herren
  • 16.50 Uhr – Rhythm Dance im Eistanz (Kurzprogramm)
  • 20.00 Uhr – Kurzprogramm der Paare

Wettbewerbe in Tscheljabinsk am Freitag, 25. Dezember 2020:

  • 13.30 Uhr – Free Dance im Eistanz (Kür)
  • 16.15 Uhr – Kür der Herren
  • 19.20 Uhr – Kurzprogramm der Damen

Wettbewerbe in Tscheljabinsk am Samstag, 26. Dezember 2020:

  • 16.30 Uhr Kür der Paare
  • 19.00 Uhr Kür der Damen

Am Sonntag, 27. Dezember 2020 ist dann um 14.00 Uhr die Gala, das Schaulaufen der Sieger.

Übertragung Eiskunstlauf-Meisterschaft Russland 24.-27.12.2020

Wie gewohnt überträgt das Russische Fernsehen alle Wettbewerbe dieser Eisksuntlauf-Meisterschaft live – und auch für uns zu sehen im Internet. Hier der

  • Link zur Playlist mit allen Live-Übertragungen an allen Tagen mit Ausnahme des Schaulaufens. Da müssen wir nochmal extra nachschauen…

Den internationalen, englisch-sprachigen Kommentar spricht Ted Barton, der den Eiskunstlauf-Fans als Kommentator bekannt sein dürfte und nicht das erste Mal für das Russische Fernsehen kommentiert.

Ergebnisse Russische Meisterschaft Eiskunstlauf 2021

Natürlich verpassen wir auch über Weihnachten dieses für Saison so wichtiges Eiskunstlauf-Ereignis, wie die Russische Meisterschaft, nicht!

Aber, auch wenn in Russland an diesen Tagen kein Weihnachten gefeiert wird, feiern wir schon im Kreis der Familie. Davon werden wir uns immer mal kurz wegschleichen, um für interessierte Leser die Ergebnisse der Russischen Eiskunstlauf-Meisterschaft 2021 zu aktualisieren.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn das nicht bei allen Wettbewerben live geschehen kann. Wir versuchen dennoch zeitnah zu bleiben. Bei den spannenden Kür-Wettbewerben der Paare (Eistanz und Eiskunstlauf) und der Damen sind wir aber auf alle Fälle live dabei!

Ergebnis Damen Russische Eiskunstlauf-Meisterschaft in Tscheljabinsk

Bei den Damen vollzieht sich erneut ein Wechsel, der kaum noch als Generationswechsel bezeichnet werden kann. Klar war, dass Alina Zagitova nicht zurück kehren würde – auch wenn man sich allseits etwas zierte. Sie hat u.a. die russische Ausgabe von “Dancing on Ice” moderiert und schien sich da ganz wohl zu fühlen…

Evgenia Medvedeva hatte den Willen, der Jugend etwas entgegen zu setzen, aber erst hat die Pandemie ihr Training bei Brian Orser verhindert, im November-Dezember kamen noch Rückenprobleme und offenbar eine Corona-Erkrankung dazu. Sie kann wieder trainieren, aber die Russische Meisterschaft musste sie absagen.

Auch Alena Kostornaia könnte bald von der Eisfläche verschwinden. Alena hat Zukunfts-Pläne für später, die den Abschied vom Eiskunstlauf für sie bestimmt leichter machen. In dieser Saison war es bisher so, dass sie den 3-fachen Axel nicht sicher auf’s Eis gebracht hat. Ohne den aber kann sie den jüngeren Eis-Prinzessinnen nicht Paroli bieten. Nun ist sie wegen einer Corona-Erkrankung nicht bei der Russischen Meisterschaft.

Der neue Star wird vermutlich Kamila Valieva sein. Ihr kann auf längere Sicht wohl nur Alexandra Trusova entgegen treten, der aber noch die Stabilität fehlt. Nicht zu vergessen Anna Sherbakova, die nicht ganz so spektakulär läuft, wie die beiden vorgenannten, dafür aber fast konstant gut und sauber. Es gibt da noch weitere, spannende, junge Damen, die in vielen Ländern der Welt ganz oben stünden.

Erneut Russische Meisterin 2021 bei den Damen ist Anna Shcherbakova mit einer überzeugenden Leistung auch in der Kür, mit der sie den anderen beiden Damen gezeigt hat, wie hoch die Trauben doch noch hängen.

Sie zeigte als einzige zwei verschiedene 4-fach-Sprünge (zwar nicht in der Kombination) und kam insgesamt doch mit einem erheblichen Abstand bei der Kür ins Ziel. Das wäre neuer Weltrekord, wäre das hier ein internationaler Wettbewerb… Zum Vergleich: Die offiziellen Best-Werte liegen bei den Gesamtpunkten bei 247,59 Punkte (von Alena Kostornaia) und in der Kür bei 166,62 (von Sascha Trusova).

Hier die Besten nach Kür und Kurzprogramm:

  1. Anna Shcherbakova  – 264,10 Punkte aus Kür 183,79 (106,70+77,09) + KP 80,31 (42,51+37,80)
  2. Kamila Valieva – 254,01 Punkte aus Kür 174,02 (97,70+76,32) + KP 79,99 (43,45+37,54-1,00)
  3. Alexandra Trusova – 246,37 Punkte aus Kür 170,61 (97,75+72,86) + KP 75,76 (40,31+35,45)
  4. Daria Usacheva – 230,56 Punkte aus Kür 153,84 (80,93+72,91) + 76,72 (41,04+35,68)
  5. Maiia Khromykh – 211,79 Punkte aus Kür 138,98 (73,75+66,23) + KP 72,93 (39,03+33,90)
  6. Elizaveta Nugumanova – 204,63 Punkte aus Kür 131,37 (64,45+66,92) + KP 73,26 (39,60+33,66)
  7. Elizaveta Tuktamysheva – 204,25 Punkte aus Kür 130,69 (61,28+70,41) + KP 73,56 (39,16+35,40)

Hier die Videos der Kür-Programme der 3 besten Damen (leider nur mit einem Kommentar in Russisch) – und wenn Sie alle 3 schauen wollen, schauen Sie in der Reihenfolge Trusova, Valieva, Shcherbakova – dann haben Sie auch etwas von der Spannung im Wettbewerb:

Ergebnis Eistanz-Paare Russische Eiskunstlauf-Meisterschaft in Tscheljabinsk

Dem hochklassigen Wettbewerb der Eistanz-Paare fehlte etwas die Leichtigkeit, denn die oft dramatischen Themen nutzen sich mit der Zeit leicht ab.

Anders als bei leichteren Themen kann man hier nicht von Höhepunkt zu Höhepunkt pendeln, sondern braucht etwas mehr Anlauf und Pausen. Das ist eher ein dramaturgisches Problem des gesamtes Wettbewerbs, als eines der einzelnen Paare – war aber auffällig.

Das Highlight war die Kür der Russischen Meister 2021 im Eistanz Alexandra Stepanova – Ivan Bukin. Eine kraftvolle, leidenschaftliche Explosion der Eistanz-Emotionen!

Am Start waren 14 Paare, allerdings nicht die amtierenden Europameister Victoria Sinitsina – Nikita Katsapalov. Wir kennen den Grund noch nicht, aber Victoria Sinitsina hat schon seit Beginn der Saison gesundheitliche Probleme, war sogar in Deutschland zur Behandlung. Vielleicht ist da doch noch nicht alles wieder gut…

Die besten Eistanz-Paare nach dem Free Dance und dem Rhythm Dance waren:

  1. Alexandra Stepanova – Ivan Bukin – 220,16 Punkte aus Kür 132,88 (74,75+58,13) + KP 87,28 (49,91+38,37)
  2. Tiffani Zagorski – Jonathan Guerreiro – 210,94 Punkte aus Kür 126,92 (71,07+55,85) + KP 84,02 (47,13+36,89)
  3. Anastasia Skotcova – Kirill Aleshin – 196,97 Punkte aus Kür 116,78 (63,70+53,08) + KP 80,19 (45,10+35,09)
  4. Sofia Shevchenko – Igor Eremenko – 194,29 Punkte aus Kür 116,46 (64,30+52,16) + KP 77,83
  5. Elizaveta Khudaiberdieva – Egor Bazin – 192,68 Punkte aus Kür 114,67 (64,30+52,16) + KP 78,01
  6. Anabelle Morozov – Andrei Bukin – 182,86 Punkte, davon Kür 120,69 (67,34+53,35)
  7. Svetlana Lizunova – Alexander Vakhnov – 165,48 Punkte aus Kür 100,98 + KP 64,50

Hier das Video von der Kür der Sieger:

Ergebnis Herren Russische Eiskunstlauf-Meisterschaft in Tscheljabinsk

Am Start in Tscheljabinsk waren 17 junge Herren. Im Kurzprogramm war gleich der Auftakt von Makar Ignatov sehr beeindruckend und sorgte für einen schon fast ausgelassene Stimmung beim Publikum in Tscheljabinsk! Den konnte später nur der Russische Meister 2021 Eiskunstlauf-Herren Mikhail Kolyada überflügeln – und dann in der Kür sogar ganz erheblich.

Hier die besten Herren nach Kür und Kurzprogramm:

  1. Mikhail Kolyada – 296,15 Punkte aus Kür 193,67 (96,81+96,86) + KP 102,48 (54,62+47,86)
  2. Makar Ignatov – 265,37 Punkte aus Kür 167,07 (80,71+86,36) + KP 98,30 (55,48+42,82)
  3. Mark Kondratiuk – 260,31 Punkte aus Kür 169,43 (85,35+85,08) + KP 90,88 (50,49+40,39)
  4. Andrei Mozalev – 252,92 Punkte aus Kür 163,45 + KP 89,47
  5. Alexander Samarin – 251,38 Punkte aus Kür 163,42 + KP 87,96
  6. Anton Shulepov – 249,89 Punkte, davon Kür 166,70 (81,76+84,94)
  7. Petr Gumennik – 247,47 Punkte, davon Kür 162,54
  8. Artem Kovalev – 247,17 Punkte aus Kür 159,72 + KP 87,45

Hier die Kür des Siegers:

Ergebnis Eiskunstlauf-Paare Russische Eiskunstlauf-Meisterschaft 2021

Am Start in Tscheljabinsk waren 11 Eiskunstlauf-Paare. Evgenia Tarasova – Vladimir Morozov sind die verdienten Russischen Meister 2021 im Paarlauf! Die besten Paare nach Kür und Kurzprogramm sind:

  1. Evgenia Tarasova – Vladimir Morozov – 228,23 Punkte aus Kür 147,58 (72,00+76,58) + KP 80,65 (43,23+38,42)
  2. Aleksandra Boikova – Dmitrii Kozlovskii – 224,99 Punkte aus Kür 147,51 (72,59+74,92) + KP 77,48 (40,04+37,44)
  3. Daria Pavliuchenko – Denis Khodykin – 221,39 Punkte aus Kür 144,38 (71,80+72,98) + KP 77,01 (41,29+35,72)
  4. Anastasia Mishina – Aleksandr Galliamov – 211,95 P. aus Kür 138,70 (67.52+71,18) + KP 73,25
  5. Apollinariia Panfilova – Dmitry Rylov – 207,03 Punkte aus Kür 132,52 (65,72+68,80) + KP 74,71
  6. Iasmina Kadyrova – Ivan Balchenko – 196,04 Punkte aus Kür 127,35 + KP 68,69

Hier das Video von der Kür der Sieger:

Letzte Hinweise und Links

Mehr solcher Beiträge finden Sie bei uns unter dem Stichwort Eiskunstlauf Nachrichten.

Eine Übersicht über die wichtigsten Termine finden Sie unter Eiskunstlauf Meisterschaften und Wettbewerbe.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.