Got to dance 2014 1. Live Battle: Wer ist im Finale

von: | aktualisiert am: 8.05.2018

Tanz-Opas ganz vorn dabei: D.M.A. Crew favorisiert für's Got to dance Finale

Got to dance - Tanz-Show auf Pro7 - Sat1 - © Alexander Yakovlev - Fotolia.com

Got to dance – Tanz-Show auf Pro7 – Sat1 – © Alexander Yakovlev – Fotolia.com

Got to dance 2014 hat seine ersten Tänzer im Finale nach der 1. Live Battle Show am 1.8.2014 und mit der D.M.A. Crew auch erste Favoriten. Die Tanz-„Opas“ haben eindeutig das Potential, Got to dance 2014 zu gewinnen! Sie können tanzen, die D.M.A. Crew überrascht, begeistert und bringt eine gehörige Portion Humor mit. Was will man mehr von einem Favoriten? Allerdings ist die Idee auch nicht bahnbrechend neu.

In der 1. Live Battle Show von Got to dance 2014 waren endlich die Tänze in voller Länge zu sehen. Überflüssige Einblendungen quatschender Zuschauer oder Mitarbeiter der Produktion und erstaunter Blicke der Got to dance – Jury bleiben uns erspart. Nur mit der Licht-Komposition haben es die Verantwortlichen manchmal etwas übertrieben. Gerade wenn Tanzgruppen auf der Got to dance – Bühne standen, waren die Licht-Effekte teils so dominant, dass man sich kaum auf das Tanzen konzentrieren konnte.

Auch hampelte kein Jury-Mitglied mehr mit auf der Bühne herum. Dass Nikita, Palina und Howard das Meister toll fanden, kann man ihnen nicht verübeln.

Ärgerlicher ist da schon die Moderation von Johanna Klum („Wie fühlt Ihr Euch?“). Warum die Frau auf einer Bühne als Moderatorin steht, ist zumindest bei Got to dance 2014 noch nicht offenbar geworden.

In 9 „Battles“ traten gestern 2 oder mehr Tänzer bzw. Tanzgruppen gegeneinander an. Die waren irgendwie sortiert, inhaltlich. Die Jury wählte die jeweils besten aus und die Zuschauer haben anschließend bestimmt, welche 4 Tänzer bzw. Tanzgruppen im Finale von Got to dance um 100.000 € tanzen dürfen.

Update: Für das Finale von Got to dance 2014 sind insgesamt qualifiziert:
Bente & Mauro, BigStyle, Chris & Felice, Dance Industry, David, D.M.A. Crew, Leonie, Majid, Marie Sophie & Paolo Alberto, Sarah, Sandra & Paul, Zoe & Desteney!

Die meisten natürlich in den Battle-Shows am 7. und 8. August 2014.

Ins Finale aus der ersten Live-Show wählten die Zuschauer:

  • D.M.A. Crew, Sarah, Marie Sophie & Paolo Alberto, Bente & Mauro

Von den anderen Final-Teilnehmern haben wir derzeit keine leider keine Fotos. Da müssen wir noch einmal kramen…

Die Battles zuvor gewonnen hatten:

  • SoulFly vs. Diced 13
  • Feetback vs. Baby Bounce
  • Francis vs. Karimbo vs. Flockey
  • Sarah vs. Pierre
  • FanatiX vs. Fothamuckaz
  • Marie Sophie & Paolo Alberto vs. Kim & Alex
  • D.M.A. Crew vs. Prodigy Crew
  • Tom2Rock vs. SunnyNully
  • Bente & Mauro vs. 2Lavitate

Vielleicht ein paar Worte zu Alexander Martens – Kim Wojtera (Kim & Alex), weil wir über das Tanzpaar zuletzt auch ausführlicher geschrieben hatten. Die Show der Beiden war gestern viel, viel besser, als in der Audition-Show, aber eben immer noch (leider) zu wenig überraschend für eine Show, die 100.000 € gewinnen will, zu wenig spektakulär. Auch der Anfang war diesmal besser, ohne jedoch wirklich spritzig zu sein und einen Aha-Effekt zu erzielen. Vielleicht sollte man besser mit Salsa und Tanzen beginnen und erst in der Mitte zum Verschnaufen ein paar Show-Elemente einbauen? Außerdem gibt es mit Salsa, Merengue, Bachata, Kizomba, Rumba, Son und und und genug Rhythmen, mit denen man spielen kann, so dass man sich über mangelnde Abwechslung keine Sorgen machen müsste.

Sonst wollen wir uns aber grundsätzlich mit Kritik im Nachhinein zurück halten, nachdem die Jury und das Publikum entschieden haben, wer im Finale von „Got to dance“ tanzen soll. Das wollen wir so respektieren und vor allem die „Verlierer“ nicht im Nachgang noch belasten, soweit es nicht nur positiv Kritisches gibt.

Update: Die Fotos der Tänzer und Tanzgruppen mussten nach Vorgabe der Sender nach dem Finale löschen. Das tut uns leid für die Tänzer und Tanzgruppen!

Mehr solcher Artikel findet Ihr in der Kategorie Tanzen im Fernsehen oder allgemeiner unter TV Shows oder ganz speziell unter dem Stichwort  ‘Got to dance” nach.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.