Got to dance Kids 2015 ab 4.12.2015 auf Sat.1 und Gedanken

Autor(in): | aktualisiert am: 4.12.2015
Got to dance Kids 2015 - Foto: © Andrey Kiselev - fotolia.com

Got to dance Kids 2015 – Foto: © Andrey Kiselev – fotolia.com

Nikeata Thompson darf bei Got to dance Kids 2015 ab 4. Dezember 2015 auf Sat.1 wieder über den TV-Bildschirm flimmern. Bei Got to dance 2015 hatte ja Palina Rojinski das Ruder in der Jury an sich gerissen. Nikeata Thompson wird bei Got to dance Kids im Dezember 2015 von Bürger Lars Dietrich, erfahrener Kinder-TV-Mann, und Susan Sideropoulos sekundiert.

Got to dance Kids läuft aber nicht im Kinderfernsehen im Vormittags- oder Nachmittags-Programm, sondern zur Primetime um 20.15 Uhr. Und dann geht die TV-Casting-Show auch noch bis 23.00 Uhr! Also sind die Jugendlichen und Erwachsenen die Hauptzielgruppe und nicht Kinder. Das ist einerseits verständlich, andererseits ein bisschen schade und entweder ein Stück weit am Thema vorbei oder sogar ein bisschen unehrlich.

Wären Kinder die Hauptzielgruppe, das Vorbild, wollte man das Tanzen von Kindern befördern, sollte dann die Show bis 23.00 Uhr gehen? Ist es erstrebenswert, dass 5-6-7-8- oder 10 Jährige bis 23.00 Uhr vor den Fernseher zu bannen? Sicher nicht. Und in diesem Alter (spätestens) sollten Kinder mit dem Tanzen beginnen, sollen aus Talenten tatsächlich gute Tänzer werden. Das heißt übrigens nicht gleichzeitig, dass es nicht auch mit 13 oder 14, 17 oder 18, 50, 60 oder 70 sich lohnen würde, mit dem Tanzen anzufangen. Gut tut die Beschäftigung und die Bewegung immer!

Got to Dance Kids zeigt zunächst in 2 s.g. “Auditions” am 4. Dezember 2015 und am 11. Dezember 2015 31 Tänzer bzw. Tanzgruppen. Wer 3 goldene Sterne von der Jury erhält, darf im Halbfinale am 18. Dezember 2015 tanzen. Das Finale von Got to dance Kids wechselt dann vom Freitag auf den Montag. Das wird nämlich am 21. Dezember 2015 ausgestrahlt.

Dort entscheiden interessanter Weise nicht die TV-Zuschauer, wer Got to dance Kids gewinnt, sondern das Publikum im Studio!? Auch ein bisschen komisch. Traut da etwa Sat1 den eigenen Zuschauern nicht? Oder traut man den Einschaltquoten nicht und befürchtet, dass sich der Aufwand für ein Zuschauer-Voting nicht lohnt?

Auch die Siegprämie ist erheblich unter denen vergleichbarer Shows: 25.00o € gibt es zu gewinnen. Wenn das eine Tanzgruppe gewinnt, ist das nicht mehr als ein ordentlicher Schluck für die “Klassenkasse”. Besser als nichts, aber auch nicht genug, um die weitere Ausbildung und Entwicklung entscheidend befördern zu können. Vielleicht packen ja die zu Tränen gerührten Jury-Mitglieder noch etwas von ihrem Honorar dazu…

Schade, dass eine insgesamt gute Idee so ein bisschen verramscht wird, wenn man das ganze Gebilde betrachtet.

Trotzdem freuen wir uns auf tolle Leistungen der jungen Tänzer, denn dass die gute und sehr gute Performances zeigen werden, daran haben gar keinen Zweifel! Viel Glück allen zusammen!

Wir werden versuchen, unsere Leser hier auch über die Ergebnisse auf dem Laufenden zu halten.

Falls Sat.1 noch Fotos zur Verfügung stellen sollte, veröffentlichen wir auch die. Das Foto oben ist eines aus unserem Archiv und dient nur der Illustration.

Mehr solcher Artikel findet Ihr bei uns in den Stichworten, die unter jedem Artikel stehen – wie z.B. “Got to dance“, in unserer Kategorie Tanzen im Fernsehen oder allgemeiner unter TV Shows oder unter Unterhaltung.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin: