Roland Kaiser: CD „Gold – Die neue Best of“ mit neuen Titeln

Autor(in): | aktualisiert am: 12.12.2013
Roland Kaiser - CD "Gold - Die neue Best of"

Roland Kaiser – CD “Gold – Die neue Best of”

Roland Kaiser veröffentlicht eine neue CD “Gold – Die neue Best of”.

Darauf auch ein Titel, den es bisher nicht auf CD gab “Das ein Mal”, der aber im Juli diesen Jahres schon veröffentlicht wurde. Da hieß der Titel noch “Das eine Mal verzeih ich Dir“.

Ebenfalls dabei das Duett mit Andrea Berg “Dich zu lieben” aus deren Fernseh-Show “20 Jahre Andrea Berg” Anfang des Jahres (dazu mehr siehe Link vorn).

Sag mir noch einmal” von der 2011-er CD “Alles ist möglich” gibt es jetzt in einer neuen Fassung.

Ich bin mir nicht sicher, ob es der richtige Weg ist, immer wieder “olle Kamellen” aufzuwärmen?

Auf das Duett mit Andrea Berg z.B. hätte ich gut verzichten können. Das war in der Jubiläums-Show (von Andrea Berg) o.k., auf CD… naja… Und mindestens 6 der Titel sind in der Fassung dieser “Best of” – CD hier schon einmal “recycelt” auf der CD “Affären” vor einem Jahr erschienen.

Sicher wissen viele, dass Roland Kaiser eine schwere Krankheit hinter sich hat. Er ist inzwischen aber wieder gesund und es geht ihm gut!

Für’s nächste Jahr ist deshalb auch eine CD mit komplett neuen Titeln von Roland Kaiser geplant. Die Vorbereitungen dafür sind in vollem Gange.

Gold – Die neue Best of“ von Roland Kaiser hier ist eine Katalog-Veröffentlichung der Plattenfirma und erscheint am 18. Oktober 2013.

Die Brücke reicht von seinen großen Hits wie z. B. „Joana“, „Schach Matt“, „Midnight Lady“, “Manchmal möchte ich schon mit Dir” oder “Lieb mich ein letztes Mal” bis hin zu seinen aktuelleren Hits, wie z.B. „Wir sind Sehnsucht” (2009), „Sexy warst du schon immer” (2010) und „Friedensangebot” (2011 – siehe oben).

Einige der älteren Titel sind – wie schon erwähnt – in Neufassungen zu hören, die mindestens teilweise schon auf anderen CD’s drauf waren.

Wer eine CD mit den Originalfassungen der alten Hits haben möchte, greift am besten zur CD “Höhepunkte” von 1998 (gibt’s noch und auch als mp3-Download…). Die klingen dort ausgezeichnet.

Beide Alben gibt es als CD und als mp3-Download.

Schließlich vielleicht noch ein Tipp: Roland Kaiser gibt in diesem Jahr noch 3 Konzerte im Dezember (siehe unseren Artikel über aktuelle Schlager-Konzerte).

Mehr aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Schlager findet Ihr in unserer Kategorie oder in den Stichworten, die unter jedem Artikel stehen. Unbedingt empfehlen wollen wir Euch jedoch unser neues Schlager- und Discofox-Magazin, eine eigene Magazin-Seite innerhalb von Salsango.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:





5 Kommentare zu “Roland Kaiser: CD „Gold – Die neue Best of“ mit neuen Titeln”

  1. Mischka72 sagt:

    Kleine Korrektur am Rande: Roland Kaiser distanziert sich keineswegs offiziell auf seiner Homepage von diesem “Machwerk”. Er macht es nämlich genau richtig – er bewirbt weder das “Live-Album” von Anfang 2013 noch das sogenannte “Gold”-Album, was eher Blech ist. Das diese beiden Alben in seiner Diskographie nicht auftauchen sagt alles. Auf der “Gold”-CD ist übrigens auch kein Vermerk zur offiziellen HP von Roland Kaiser. Bei den letzten Werken aus dem Hause Nussbaum/White war dies immer der Fall gewesen.

    Das vorliegende Werk ist eine absolute Verdummung der Fans! Genau wie das ominöse Weihnachtsalbum von Kaiser aus dem Hause White welches für November angekündigt ist. Schon allein das Cover sagt alles – man nehme ein Foto aus der “Affäre”-Session und pappe im Hintergrund kleine weihnachtliche Deko drauf. Dann läßt man die Fans bewusst im Unklaren was denn da nun erscheint, indem man die Titelliste nicht veröffentlicht. Dem Fan der ja alles kauft auch wenn es die 100.ste Auflage eines Album ist, wird dann gewollt oder ungewollt vorgegaukelt dass das letzte Weihnachtsalbum nicht mehr erhältlich ist. Es wird also “verknappt” und der Eindruck erweckt, das was neues kommt.

    Spannend wird nur die Frage sein – welche Plattenfirma macht das Rennen? Jack White mit seiner Art der Musik die in erster Linie darauf bedacht ist, möglichst viele Titel im eigenen Verlag zu halten um so Lizenzgebühren zu sparen und Titel von David Hasselhoff/Tony Christie/Andrea Jürgens in der 1000sten Version immer wieder neu zu verkaufen, dürfte auf Dauer wohl qualitiativ nicht die 1.Garde sein. Spannend wird es für den Außenstehenden nur werden, wie die Schlacht ausgeht – mit großem Geläut durch die BILD? Lassen wir uns überraschen. Jack White ist ja ein großer Freund von Deutschlands wichtigstem und “parteiunabhängigen” Blatt.

    1. maren71 sagt:

      Ich denke doch, dass der folgende Text aus seiner Homepage:
      “Klarstellung
      Montag, 24.06.2013
      Der Künstlervertrag mit Jack White endet im Herbst. Roland Kaiser hat keinen Einfluss auf den Inhalt der aktuell angekündigten Veröffentlichungen der Gloriella (Jack White), da es sich hier um die Verwertung alter Aufnahmen handelt.
      Roland Kaiser plant Ende des Jahres mit der Arbeit an seinem neuen Studio-Album zu beginnen.”
      eine eindeutige Distanzierung von diesem Album ist.

      1. Mischka72 sagt:

        Speziell dieses Album wurde aber nicht erwähnt. Was er lediglich schreibt und ist schon proforma eine Distanzierung von allem was noch kommen mag/wird. Man kann natürlich in diese kaiserliche Prosa hineindichten was man gern will.
        Sicherlich war auch mit dem Titel “Egoist” im kaiserlichen etwas anderes angedacht worden. Es hätte sich sicherlich eine Veröffentlichung als offizielle Single-CD oder zumindest als offiziellen Download mit einem speziellen chicken Cover passend zum Tatort geben können. Wenn der Horst/Jack nur gewollt hätte.
        Gruß an Maren nach Hamburg(?)

        1. maren71 sagt:

          Naja, zumindest in der Nähe … (Bin ich schon bundesweit bekannt? Autogrammkarten später. ;-) )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.