“Sexy Bachata Moves” – Das “Bachata me mucho” – Festival in München

Autor(in): | aktualisiert am: 29.10.2013

Leser - Erlebnis-Bericht vom Bachata-Festival München 2013

Bachata Festival München - Workshop

Bachata Festival München – Workshop

München. Am letzten Wochenende veranstaltete die  Tanzschule Circulo in München das 3. Bachata-Festival. Mit Trainern aus der ganzen Welt – Holland, Spanien, USA, Ungarn und Österreich. Eins hatten die meisten allerdings gemeinsam – Wurzeln in Lateinamerika / Dominikanischen Republik.

Das Festival fand den Räumlichkeiten der Tanzschule Circulo statt, gleich gegenüber dem Optimolgeländes.

In den Räumen, wo eigentlich Standard und Latein sowie Salsa – Cuban Style getanzt wird, wurde intensiv Bachata trainiert. Durch die fünf gut geschnittenen Trainingsräume, hatte man die Qual der Wahl, welche Workshops man besuchen wollte: Bachata Dominiciana, Partnerwork & Combinations, Tips & Tricks, Mens/Ladies Styling aber auch neuartige Tänze wie Kizomba, Zouk oder auch Soukous.

Welcome - Party beim Festival mit Tanzschul-Chef Harald

Welcome – Party beim Festival mit Tanzschul-Chef Harald

Eröffnet wurde das Festival am Freitagabend. Mit einer Willkommens-Party im hinteren Teil des Gebäudes. Der Inhaber (Harald) stellte auf nette und sympatische Weise das gesamte Team für die nächsten Tage vor. Im Anschluss gab jeder der Trainer eine kurze Show-Einlage. Die Party diente als Warmup und Einstimmung auf die nächsten zwei Tage.

Die eigentlichen Workshops an den beiden Tagen Samstag und Sonntag starteten jeweils um 12.00 Uhr und waren immer eine Stunde lang mit anschließenden 15 Minuten Pause. Insgesamt konnte man bis zu fünf Workshop pro Tag belegen (pro Stunde hatte man die Auswahl aus fünf verschiedenen Richtungen). Mittags gab es dann 45 Minuten Verschnaufpause, die auch dringend benötigt wurde.

Da wir schon länger nicht mehr tanzen waren, entschieden wir uns für einen sanften Einstieg mit dem Workshop “Bachata music interpretation“. Mit einer Lässigkeit und viel Rhythmus gelang es Frank & Julie ,die Teilnehmer in dieser Session in den Bann der Bachata aus der Dominikanischen Republik zu ziehen. Zurück zu den Wurzeln hieß es hier mit Grundschritten, die wir bisher nicht kannten.

Bachata me mucho - Festival München 2013

Bachata me mucho – Festival München 2013Leser – Erlebnis-Bericht vom

In den folgenden Workshops belegten wir die Sessions Bachata choreo, modern bachata, footwork & body, Bachatango sowie sensual Bachata.

In eigentlich allen Workshops waren die Trainer extrem geduldig, hilfsbereit und gingen sehr gezielt auf die Teilnehmer ein. Es war schön zu sehen, das sie nicht nur auf der Bühne tanzten, sondern in der Tat viel Zeit bei den Teilnehmern in der Runde verbrachten.

Im Vergleich zu Festivals die wir vorher besucht hatten, war hier eine sehr familiäre Stimmung zu spüren. Sprachlich gab es auch keine Probleme. Alle Trainer beherrschten gutes Englisch oder teils sogar Deutsch.

Das Level der Workshops würden wir auf Intermediate (mittlere Stufe) einschätzen. Trotz einiger fortgeschrittener Workshops die wir besuchten, kam man gut mit. An der einen oder anderen Stelle hätten wir uns zwar noch etwas anspruchsvollere Choreographien erhofft, aber die Trainer haben die Workshops oft individuell auf die Teilnehmer angepasst.

Bachata - Party Linedance in München

Bachata – Party Linedance in München

Unser Fazit:

Ein schön organisiertes Festival mit einer bunten Mischung von Teilnehmern aller Altersstufen (von 25 bis 60). Die Workshops waren klar strukturiert und ermöglichten durch das hohe Angebot an verschiedenen Kursen gute Abwechslung. Die Trainer stachen mit viel Geduld, Humor und schönen Schritten hervor.

Die Parties waren in Ordnung, sicherlich haben wir schon bessere bzw. abwechslungsreiche erlebt, aber im Gesamten angenehm.

Einziges Manko von dem wir hier berichten können ist das Catering während der Workshop-Pause. Hier wurde vom Circulo nach unserer Meinung ein sehr einfaches Essen (Leberkäse, Salat, Pasta) für viel Geld angeboten. Hier hätten wir uns gewünscht, das Essen inklusive zu machen oder im Verhältnis günstiger anzubieten (zu zweit 14 Euro).

Alles in allem ein sehr schönes und anstrengendes Wochenende. Es wird sicher noch einige Übungsstunden und Parties benötigen um das Erlernte umzusetzen.

Bachata ist definitiv auch in Deutschland endgültig angekommen.

Vielen Dank noch mal an die Salsango Redaktion, die uns dieses Wochenende ermöglicht hat.

— Ende des Textes —

Interessant für Euch sind ganz bestimmt auch unsere Bachata Charts – jeden Monat neu!

Mehr aktuelle Salsa-Festival-Nachrichten findet Ihr in unserer Kategorie oder auf unserer eigens eingerichteten Seite für Salsa-Festivals in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Mehr aktuelle Informationen zu Salsa in München wie immer in unserer Kategorie Salsa-München. Empfehlen wollen wir Euch unser Salsa-Magazin mit vielen aktuellen Salsa-Nachrichten.

Quellen und Weblinks:

  • Der Text, die Fotos und das Video stammen von unseren Lesern Martina & Gil, die für Salsango als “Festival-Tester” dort unterwegs waren.
  • Vielen Dank an Martina & Gil für die Mühe, aber auch an die Tanzschule Circulo für die Unterstützung!
  • Wenn Ihr auch einmal ein Festival besuchen und über Eure Erfahrungen berichten möchtet, schreibt uns eine E-Mail an redaktion@salsango.de.
  • zur Webseite der Tanzschule Circulo

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.