Tanz-EM 2011 Leipzig – Video der streitbaren Kür von Arsen Agamalyan – Oxana Vasilieva – 4. der EM der Professionals

von: | aktualisiert am: 16.05.2019
Arsen Agamalyan - Oxana Vasilieva zur Tanz-EM 2011 in Leipzig - Arsen ist leider verdeckt

Arsen Agamalyan – Oxana Vasilieva zur Tanz-EM 2011 in Leipzig – Arsen ist leider verdeckt

Leipzig. Die Kür von Arsen Agamalyan und Oxana Vasilieva zur Tanz-Europameisterschaft der Profis war vielleicht die spektakulärste und am meisten diskutierte. Am Ende tanzten sich Arsen & Oxana damit auf Platz 4 der Tanz-EM 2011. Leider, möchte man anmerken, denn an Theatralik, Ausdruck und Modernität waren Arsen Agamalyan und Oxana Vasilieva wohl kaum überboten. Turnierleiter und Moderator Joachim Llambi sagte jedoch an dem Abend in Leipzig schon, dass es im Finale der besten 7 Paare nach Platz 1 nur marginale Unterschiede waren, die die Plätze ausmachten.

Mich haben Arsen Agamalyan und Oxana Vasilieva beeindruckt! Ich hatte schon in der Meldung über die Ergebnisse Tanz-EM 2011 in Leipzig angemerkt, dass solche Kürleistungen sicher ihren Beitrag leisten können, mehr und vor allem junge Menschen für den Tanzsport zu begeistern. Das ist beste Show, „großes Kino“, wie man so schön sagt.

Natürlich kann man über diese Kür diskutieren, kann streiten darüber, ob man dieses oder jenes Mittel einsetzt oder sich nicht – wie soll man sagen – „angenehmere“ Möglichkeiten finden, die selbe Botschaft zu transortieren. Doch auch diese Streitbarkeit trägt im Stakkato der Informationen, die auf uns einprasseln, dazu bei, deutlicher auf den Tanzsport aufmerksam zu machen, dazu, dass die Leute sich mit den herausragenden Leistungen dieser Künstler oder Sportler – wie man will, ein neuer Streitpunkt – auseinandersetzen.

Hätte es einen Sonderpreis für die innovativste Show in Leipzig gegeben, Arsen Agamalyan und Oxana Vasilieva hätten ihn verdient gehabt! Wollen wir ihn hier nachträglich vergeben!

Dazu haben auch die Kostüme und das Aussehen der beiden Tänzer beigetragen. Arsen war unrasiert mit modernem 10-Tage-Bart und trug ein einfaches russisch-folkloristisches Shirt. Oxana war extrem geschminkt (was man auf dem Foto hier gar nicht sieht), samt typischer, entstellender Kontaktlinsen und einem Kostüm, das wohl an die Grenzen des Zulässigen ging. Weil wir keine eigenen vernünftigen Fotos haben, schaut dazu bitte auf diese Webseite von Sconi Piladi, auf der Martin Schlichting nicht nur Fotos von Arsen & Oxana, sondern auch von den anderen Tänzern verröffentlicht hat.

Video Kür Latein von Arsen Agamalyan und Oxana Vasilieva

Die Kür hier im Video wurde im April 2011 in Moskau aufgenommen und von Arsen selbst veröffentlicht. Es ist als nicht die zur Tanz-EM in Leipzig gezeigte „Version“. Die wurde an einigen Stellen noch verändert. Das Kostüm von Oxana ist auch ein ganz anderes. Make up und Haare dazu. Was oben dazu geschrieben steht, bezieht sich auf das, was sie in Leipzig getragen hat – siehe Foto oben.

@Uupdate: Weil inzwischen eine Aufnahme wie in Leipzig veröffentlicht ist, zeigen wir nun diese:

Weitere bisher veröffentlichte Videos:

Quellenangabe: Das Foto oben ist ein Ausschnitt des offiziellen Fotos von der Siegerehrung. Es stammt von der der Olympia-Sport Leipzig GmbH, Foto: Martin Schlichting/sconi piladi.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:





4 Kommentare zu “Tanz-EM 2011 Leipzig – Video der streitbaren Kür von Arsen Agamalyan – Oxana Vasilieva – 4. der EM der Professionals”



  • Tobias sagt:

    Wen es interessiert: Die Kür trägt den Namen „Passion Of The Soul“.

    • Jany sagt:

      Hast Du für mich vielleicht auch noch die Namen der anderen Küren parat?

      • Tobias sagt:

        1 Plamen Danailov -Radostina Gerova – One Night Only
        4 Pierre Vallee-Marion Duguest – Give Me A Chance
        5 Ryan Hammond-Lindsey Muckle – Burlesque
        6 Alessandro Camerotto-Nancy Berti – Be Italian
        7 Justas Kucinskas-Ekaterina Romankova – Phoenix On Fire
        8 Fabio Tagliapietra-Maria Matilde Patti -Goopher Mambo
        10 Boyan Kirchen-Julie Lere Pland – The Wall
        12 Max Kochura-Olga Aleshina – Requiem For A Dream
        13 Arsen Agamalyan-Oxana Vasilieva – Passion Of The Soul
        14 Sven Ninnemann -Nina Chin-Ju Uszkureit – Rojo
        16 Oleksandr Skarlato-Yulia Lesokhina – Would You Like Some Extreme, Madam?
        17 Oleksandr Yelizarov-Natalia Ivanova – Romeo & Julia
        18 Stefan Erdmann-Sarah Latton – Burlesque
        19 Valera Musuc-Nina Trautz – Cry Me A River

        @admin: Vielen Dank Tobias, für Deine Mühe! Der guten Ordnung halber ein Hinweis dazu: Die Zahlen vorn in der Aufzählung unten sind die Startnummern der Paare zur Tanz-EM in Leipzig, nicht die Platzierungen. Mehr zu den Platzierungen findet Ihr hier in diesem Artikel: Tanz-EM 2011 Leipzig Kür Latein Professionals – Europameister aus Italien

      • Jany sagt:

        Super!!! Ein dickes Dankeschön an Dich!!!

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.