Tanzsport: Blaues Band der Spree 2014 in Berlin – Erwartete Sieger

von: | aktualisiert am: 24.04.2014
Blaues Band der Spree 2014 Standard - alle Finale

Blaues Band der Spree 2014 Standard – alle Finale

Berlin, Tanzsport. Ein Bericht über ein Tanzturnier wie das „Blaue Band der Spree„, das eben vom 18.-21. April 2014 in Berlin stattfand, ist nicht ganz einfach.

Bei den wichtigsten der insgesamt 50 Einzel-Turniere, den international besetzten WDSF-Turnieren in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen, gibt es letztlich meist die schon von vornherein erwarteten Sieger. So zweifelte auch diesmal von Beginn an niemand, dass Simone Segatori – Annette Sudol vom TSC Astoria Stuttgart ihr Standard-Turnier beim „Blauen Band der Spree“ und Armen Tsaturyan – Svetlana Gudyno aus Russland ihr Latein-Turnier gewinnen würden.

Selbst die zweiten Plätze sind im Standard-Turnier mit Anton Skuratov – Alena Uelin vom TTC München und im Latein-Turnier von Jan Dvoracek – Malika Dzumaev vom GGC Bremen glasklar.

So könnten wir die Ergebnisliste jetzt nach unten durchdeklinieren, würden damit nur den Leistungen der Tanzpaare nicht mehr gerecht, denn jeder Platz in jedem Turnier muss erst einmal ertanzt werden.

Für viele der anwesenden Tänzer und Zuschauer liegt der Reiz dieser Spitzen-Turniere wohl auch vor allem darin, solche national und international erfolgreichen Tanzpaare über mehrere Runden tanzen zu sehen – und vielleicht sogar, sich etwas abzuschauen. So wird am Rand der Tanzfläche fleißig gefilmt, fotografiert und diskutiert – und manchmal auch ein bisschen geschimpft, wenn ein persönlich favorisiertes Tanzpaar den Sprung in die nächste Runde nicht schafft.

Für die Tanzpaare, die selbst bei diesem oder einem der anderen 48 Turniere mittanzen, für ihre Angehörigen, Freunde und Trainer, ist vielleicht der Sprung unter die letzten 24 oder 48 schon ein großer Erfolg – nur können wir den hier kaum darstellen – davon abgesehen, dass wir das bei der Vielzahl der Tänzer und Turniere auch nicht nur halbwegs vollständig erfassen könnten. Greifen wir uns ein Tanzpaar heraus, was wir ja immer wieder mal tun, sind wir allen anderen gegenüber auch ein wenig ungerecht.

Schon von einem A-Klasse-Turnier gibt es u.U. zwei. Und weil es auch noch B-, C- und D-Klasse gibt und außer der Hauptgruppe noch verschiedene Seniorenklassen, werden sich bei einem Turnier wie dem Blauen Band der Spree viele Tanzpaare über ihre Ergebnisse besonders freuen und wahrscheinlich genauso viele enttäuscht sein.

Für alle Ergebnisse gibt es in aller Ausführlichkeit eine Ergebnisseite beim Turnier selbst (siehe Link unten).

Hier nur die besten 24 Tanzpaare der beiden WDSF-Turniere:

Blaues Band der Spree 2014 WDSF-Standard-Turnier

  1. Simone Segatori – Annette Sudol aus Deutschland
  2. Anton Skuratov – Alena Uehlin aus Deutschland
  3. Dumitru Doga – Sarah Ertmer aus Deutschland
  4. Anatoliy Novoselov – Tasja Schulz aus Deutschland
  5. Anton Trubin – Ekaterina Maliavkina aus Russland
  6. Evgeny Mushtukov – Polina Drogobych aus Russland
  7. Roberto Canaro – Arianna Gobbi aus Italien
  8. Erik Kem – Lisa Rykovski aus Deutschland
  9. Daniel Radu – Anne Weber aus Deutschland
  10. Edgaras Baltaragis – Indre Kucinskaite aus Litauen
  11. Daniele Ruscito – Nicole Cartigiano aus Italien
  12. Eros Sciamanna – Anna Jaglinska aus Polen
WDSF - Standard-Turnier Siegerehrung Blaues Band der Spree 2014

WDSF – Standard-Turnier Siegerehrung Blaues Band der Spree 2014

Blaues Band der Spree 2014 WDSF Latein-Turnier

  1. Armen Tsaturyan – Svetlana Gudyno aus Russland
  2. Jan Dvoracek – Malika Dzumaev aus Deutschland
  3. Anton Aldaev – Natalia Polukhina aus Russland
  4. Dimitry Bunin – Polina Mamykina aus Litauen
  5. Artur Balandin – Anna Salita aus Deutschland
  6. Volodymyr Sharapov – Paulina Dabek aus Polen
  7. Deividas Simaska – Uliana Maximkina aus Litauen und Kirill Zakharov – Ekaterina Bralyuk aus Russland
  8. Kirill Ganopolsky – Kim Pätzug aus Deutschland
  9. Sergiu Maruster – Alina Grozea aus Deutschland
  10. Filip Swetik – Lenka Kominkova aus Tschechien und Karols Junelis – Kristina Garifullina aus Lettland
WSDF-Latein-Turnier Blaues Band der Spree 2014

WSDF-Latein-Turnier Blaues Band der Spree 2014

Mehr aktuelle Meldungen findet ihr in unserem Tanzsport-Magazin oder ganz speziell in den Stichworten, die unter jedem Artikel stehen.

Haben Sie interessante Tipps oder auch Lust, einmal einen Beitrag zu einer Veranstaltung oder einem unserer Themen zu schreiben? Dann melden Sie sich, wir freuen uns auf Ihre Post!

Quellen und Weblinks:

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.