Tanzsport: EM Latein 2014 WDSF PD 11.10.2014

Autor(in): | aktualisiert am: 21.12.2014

Martino Zanibellato - Michelle Abildtrup Europameister Latein WDSF Professional Division

Tanzsport. Die Runde der Tanz-Meisterschaften an diesem Wochenende komplettiert die Europameisterschaft Latein 2014 der WDSF Profi-Tänzer. Europameister 2014 Latein sind Martino Zanibellato – Michelle Abildtrup aus Dänemark. Bestes deutsches Tanzpaar waren Luca Sergiu – Maria Arces auf Platz 6. Vadim Garbuzov – Kathrin Menzinger aus Österreich konnten wegen einer Verletzung leider nicht starten. Aus der Schweiz war kein Tanzpaar im Wettbewerb.

Die WDSF Professional Division war diesmal in die Muldentalhalle Grimma ein paar Kilometer außerhalb Leipzigs gezogen. Seit ein paar Jahren schon veranstaltet die Tanzschule Oliver Thalheim & Tina Spiesbach in Zusammenarbeit mit der Olympia-Sport Leipzig GmbH in Leipzig immer im Herbst Meisterschaften der WDSF PD – sonst in der Glashalle der Messe Leipzig.

Ebenfalls für Deutschland dabei waren Marius Iepure – Otlile Mabuse, die hier auf Platz 12 landeten – und letzte Woche noch 3. der WM Kür Latein waren(siehe Artikel). Auf Platz 19 tanzen sich Gennady Bondarenko – Kristina Kazantseva und auf Platz 21 kamen Domenik Herrmann – Anna Walz.

Im Finale dominierten neben den Weltmeistern 3 russische Tanzpaare. Hier das

Ergebnis des Finales der EM Latein 2014 der WDSF PD

  1. Martino Zanibellato – Michelle Abildtrup aus Dänemark
  2. Andrey Zaytsev – Elizaveta Cherevichnaya aus Russland
  3. Evgeny Stepanov – Alexandra Pakhmutova aus Russland
  4. Vitaly Panteleev – Angelina Nechkhaeva aus Russland
  5. Daniele Sargenti – Uliana Fomenko aus Italien
  6. Luca Sergiu – Maria Arces aus Deutschland

Fotos und Videos aus Grimma haben wir noch leider noch keine.

Mehr aktuelle Infos zum Tanzsport findet man auf unserer Themenseite – oder aktuelle Neuigkeiten unter Tanzsport-News – oder Sie klicken auf eines der Stichworte, die unter jedem Artikel stehen.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.