DTV-PD

Die DTV-PD, oder DTV Professional Division, ist der Verband der Profitänzer innerhalb des Deutschen Tanzsportverbandes (DTV). Die Organisation ist noch jung und hat sich auf Betreiben des Weltverbandes WDSF gegründet (mehr dazu unter Tanzsportverbände). Ursprünglich gingen Tänzer, die Profis werden wollten, nämlich in den DPV, der unter dem Dach des DTV die Tanz-Profis vereinigte. Nun haben diese Tanzpaare also zwei Profi-Tanzsport-Verbände, zwischen den sie wählen können.

Die DTV-PD ist noch im Aufbau, um den sich vor allem ihr Direktor Joachim Llambi bemüht, der auch Sports Director der WDSF-PD ist und somit einen nicht unerheblichen Einfluss auf die Entwicklungen und Entscheidungen im internationalen Verband hat.

Noch sind in der DTV Professional Division nur wenige Tanzpaare organisiert – drei beim Schreiben dieser Notiz hier. International allerdings, also in der WDSF-PD, gibt es schon viele Tanzpaare. So gibt es internationale Turniere und Meisterschaften, auch mit deutschen Tanzpaaren und auch in Deutschland, aber noch keine eigenen Deutschen Meisterschaften. Das wird wohl auch noch eine Weile dauern.

Eine zentrale Übersicht über das Thema Tanzsport gibt es in unserem Tanzsport-Magazin.

Tipps der Redaktion: Unten stehen die Artikel zum Thema in chronologischer Reihenfolge, die sich mit der Zeit sammeln. Sollten Sie hier keine passenden Informationen finden, nutzen Sie bitte auch die leistungsfähige Suchfunktion, die Sie unter Hilfe und Suchen finden.

Wenn Sie Tipps oder Fragen zu DTV-PD haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an redaktion@salsango.de! So können Sie auch am leichtesten auf eine Veranstaltung oder ein Thema aufmerksam machen.




Meldungen zu DTV-PD