Tanzsport: GOC 2015 Mannheim Ergebnisse WDC Amateur League

Autor(in): | aktualisiert am: 29.06.2015

Bericht von den German Open Championships Mannheim 2015 - Zweiter Teil

GOC Mannheim 2015 WDC AL - Siegerehrung - Foto: (c) Salsango - Karsten Heimberger

GOC Mannheim 2015 WDC AL – Siegerehrung – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Tanzsport. Bei den German Open Championships 2015 Mannheim haben auch die Tänzer der WDC Amateur League am 20.6.2015 im Rosengarten getanzt. Die Turniere der WDC AL werden zur Zeit noch von Tanzpaaren aus anderen Ländern geprägt. Tanzpaare aus Deutschland, Österreich und der Schweiz starten Stück für Stück mehr, aber der Aufbau der German Amateur League und der Amateur-Verbände in Österreich und der Schweiz geht nur schrittweise voran. Hintergrund ist die Auseinandersetzung der beiden Weltverbände im Tanzsport in deren Folge die WDC Amateur League gegründet wurde und der Aufbau Landesverbände in D-A-CH mehr Zeit braucht, als in anderen Ländern.

Die Ergebnisse der Profi-Tänzer bei den GOC 2015 in Mannheim finden Sie in einem eigenen Artikel (Link vorn folgen).

Ergebnis GOC 2015 Mannheim WDC AL Latein

In den Lateinamerikanischen Tänzen konnten Vjaceslavs Visnakovs – Tereza Kizlo aus Lettland nach schon mehreren Auftritten bei den GOC in Mannheim dieses Turnier das erste Mal gewinnen. Das Tanzpaar hat im letzten Jahr eine erfreuliche Entwicklung genommen und inzwischen mehrere Turniere gewonnen. Auf Platz 2 tanzten Igor Wilczynski – Anna Kapliy aus Polen und auf Platz 3 Salvatore Sinardi – Viktoriya Kharchenko aus Italien.

Bestes Tanzpaar aus Deutschland waren die amtierenden Deutschen Meister Rami Schehimi – Susan Fichte, die den Einzug ins Halbfinale bei den GOC Mannheim 2015 leider ganz knapp mit Platz 13 verpasst haben. Rami Schehimi – Susan Fichte sind das derzeit vielleicht aktivste und auch erfolgreichste deutsche Tanzpaar für die DPV GAL.

Es gibt inzwischen einen eigenen Artikel mit den ersten Fotos vom Latein-Turnier der Amateur-Tänzer der WDC AL bei den GOC Mannheim 2015. Weitere solche Artikel folgen.

Reihenfolge im

Finale GOC Mannheim 2015 WDC AL Lateinamerikanische Tänze

  1. Vjaceslavs Visnakovs – Tereza Kizlo aus Lettland
  2. Igor Wilczynski – Anna Kapliy aus Polen
  3. Salvatore Sinardi – Viktoriya Kharchenko aus Italien
  4. Alexander Chernositov – Arina Grishanina aus den USA
  5. Darren Hammond – Milla Lykke aus Südafrika
  6. Sam Shamseili – Frederikke Flyvbjerg Norgaard aus der Dänemark

Weitere Tanzpaare aus Deutschland neben Rami Schehimi – Susan Fichte auf Platz 13 waren Dimitri Serre – Anna Romanova auf Platz 26, Alexander Weiß – Lisa Ruf auf Platz 35, Tom Bräunlich – Luisa Eis auf Platz 36, Benjamin Schuler – Ana Koenigs auf Platz 40.

Aus der Schweiz waren Murat Aykut – Bettina Stocker am Start. Sie belegten letztlich Platz 44.

Ergebnis GOC 2015 Mannheim WDC AL Standard

Das WDC-AL-Turnier der Standard-Tänzer haben polnische Tanzpaare bestimmt. So konnten Sergiu Rusu – Dorota Makar aus Polen – als amtierende Vize-Europameister – das Turnier erwartungsgemäß gewinnen und auch mit Platz 2 für Lukasz Tomczak – Aleksandra Jurczak aus Polen durfte man rechnen. Im Finale komplettieren das gute polnische Ergebnis Szymon Kalinowski – Grazyna Grabicka auf Platz 6.

Deutsche Tanzpaare kamen im Standardturnier der WDC AL bei den diesjährigen GOC Mannheim leider nicht über die erste Runde hinaus. Solche aus Österreich und der Schweiz waren gar nicht am Start.

Es gibt inzwischen einen eigenen Artikel mit den ersten Fotos vom Standard-Turnier der Amateur-Tänzer der WDC AL bei den GOC Mannheim 2015.

Reihenfolge im

Finale GOC Mannheim 2015 WDC AL Standardtänze

  1. Sergiu Rusu – Dorota Makar aus Polen
  2. Lukasz Tomczak – Aleksandra Jurczak aus Polen
  3. Alex Gunnarsson – Liis End aus England
  4. Igor Reznik – Mariya Polischuk aus der Ukraine
  5. Cojoc Rares – Matei Andreea aus Rumänien
  6. Szymon Kalinowski & Grazyna Grabicka aus Polen

Aus Deutschland kamen Oliver Stachetzki – Andrea Pihl auf Platz 26, Björn und Anastasia Biermann auf Platz 29, Jeremy und Valerie Prasetyo auf Platz 33, Stefan und Liliann Hentschel auf Platz 34, Timo Henkes – Jennifer Kegelmann auf Platz 36, Chester und Shannon Crucy und Wolfgang Schuh – Tanja Miller gemeinsam auf Platz 37.

Mehr aktuelle Tanzsport Nachrichten finden Sie unter dem Link vorn, mehr Tanz-Turniere und -Meisterschaften hier. Empfehlen wollen Ihnen auch unser Tanzsport-Magazin oder Sie klicken auf eines der Stichworte, die unter jedem Artikel stehen.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.