Tanzsport Höhepunkte 12-2016

Autor(in): | aktualisiert am: 12.01.2017

Die wichtigsten Tanz-Turniere, Tanzsport-Meisterschaften und Ergebnisse Dezember 2016

Kirill Ganopolsky - Kim Pätzug - Profi-Tanzpaar aus Deutschland 2016

Kirill Ganopolsky – Kim Pätzug – Profi-Tanzpaar aus Deutschland 2016 – Foto: Salsango – Karsten Heimberger

Die wichtigsten Tanzsport-Ereignisse und Ergebnisse im Dezember 2016 auf einen Blick und spezieller Salsango-Sicht. Was heißt das? Wir versuchen stets verbandsunabhängig zu berichten und haben ein spezielles Augenmerk auf die Tanzpaare, Teams oder Tänzer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Es gibt auch im Dezember 2016 wieder in beiden großen Verbänden, also der WDSF und dem WDC bei den Amateuren und den Profi-Tänzern mehrere Tanz-Meisterschaften und wichtige Turniere. Eine Besonderheit im Dezember sind sicher wie jedes Jahr die Weltmeisterschaften der Standard- und Latein-Formationen, wo deutsche Formationen immer sehr erfolgreich abschneiden. Außerdem gibt es das WDSF-Grand-Slam-Finale 2016 in den Standard- und Latein-Tänzen. Bei WDC ist immer das erste Dezember-Wochenende großer Auflauf in Paris. Dort sind nicht nur die Weltmeisterschaften der WDC Amateur League, sondern auch weitere wichtige Turniere, u.a. der Profis. Weitere Turniere kommen dazu…

Die Reihenfolge, in der wir die Meisterschaften und Turniere hier auflisten, ist keine Wertung durch uns, sondern nur der Versuch, in einer gewissen Logik zu sortieren:

Tanzsport-Meisterschaften und Turniere im Dezember 2016

Es gab neben den großen Turnieren (z.B. Grand Slam Finale) und Meisterschaften eine ganze Reihe World Open und International Open – Turniere, die wir hier nur in besonderen Fällen erwähnen, wenn z.B. Tanzpaare aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz besonders gute Ergebnisse erzielen.

Ergebnisse Tanz-Meisterschaften im Dezember 2016

Tanz-Meisterschaften in unserem Sinne sind tatsächlich Meisterschaften, also Europa- und Weltmeisterschaften oder z.B. Deutsche Meisterschaften oder Österreichische Staatsmeisterschaften.

WM 2016 Latein-Formationen am 10.12.2016 in Bremen

Wieder ein Weltmeister-Titel für den GGC Bremen. Auch für die FG Bochum – Velbert ein großartiger Platz 3 und Schwarz-Gold Wien glänzt mit Platz 6 im Finale dieser Formations-WM in Bremen. Herzlichen Glückwunsch! Ein ausführlicherer Artikel folgt.

  1. Grün-Gold-Club Bremen – 37,175 Punkte
  2. DueTerm Perm – 36,857 Punkte
  3. FG Bochum – Velbert – 34,800 Punkte
  4. Vera Tyumen – 34,714 Punkte
  5. Moon Dance aus der Mongolei – 32,486 Punkte
  6. Schwarz Gold Wien – 31,343 Punkte

WDSF-Profis WM 2016 Latein am 4. Dezember 2016 in Moskau

Bestes deutsches Tanzpaar für die DTV-PD war Kirill Ganopolsky – Kim Pätzug auf Platz 16 (Das Foto oben von diesem Tanzpaar stammt nicht von der WM, sondern aus unserem Archiv.)

  1. Andrey Zaytsev – Anna Kuzminskaya aus Russland
  2. Marts Smolko – Tina Bazykina aus Lettland
  3. Vitaly Panteleev – Angelina Nechkhaeva aus Russland
  4. Daniele Sargenti – Uliana Fomenko aus Italien
  5. Hou Yao – Zhuang Ting aus China
  6. Anton Belyayev – Antoaneta Popova aus Kananda

WDSF WM 2016 Standard-Formationen am 4. Dezember 2016 in Ungarn

Das Team vom TSC Schwarz Gold Wien kam für den ÖTSV auf Platz 10.

  1. Vera Tyumen Standard Team aus Russland
  2. Braunschweiger TSC aus Deutschland
  3. DSV Dance Impression aus der Niederlande
  4. Szilver TSE aus Ungarn
  5. TSC Schwarz-Gold d. ASC Göttingen 1846 aus Deutschland
  6. Team Olympia aus Russland

WDC Amateur League WM 2016 Standard und Latein Paris 2.-4. Dezember 2016

Die WDC Amateur League hat ihre Weltmeisterschaften 2016 Standard und Latein wie jedes Jahr im Disney Resort Paris getanzt. Dabei wurden alle Tänze einzeln gewertet und ausgetanzt. Nennenswerte Ergebnisse für Tanzpaare aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es nicht.

In der Latein-WM haben Morten Lowe – Roxy aus Dänemark alle Tänze gewonnen, Platz 2 geht an Klemen Prasnikar – Alexandra Averkieva aus Slowenien, Platz 3 an Salvatore Sinardi – Viktoria Kharchenko aus Italien.

In der Standard-WM ging der Sieg unangefochten an He Chong – Shan Jing aus China, vor Diego Aria Prado – Ekaterina Emolona aus Russland auf Platz 2 und Fedor Isaev – Anna Zudilina aus Russland auf Platz 3.

WDSF Weltmeisterschaft 2016 Jugend Latein 17. Dezember 2016 in Riga

Die Ergebnisse der WM Jugend Latein 2017 stehen derzeit noch im Tanzsport-Magazin bei den Kurzmeldungen oben.

Ergebnisse Tanz-Turniere im Dezember 2016

Es finden oft mehrere Tanzturniere an einem Wochenende statt – unterschiedlicher Bedeutung. Wir versuchen, wichtige Ergebnisse zu erfassen und hier zu melden. Das gelingt nicht immer für alle Turniere gleich am Folgetag. Es lohnt sich also bestimmt, immer mal herein zu schauen. Auch können wir nicht immer alle Tanzpaare aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nennen. Oft beschränken wir uns auf die Besten und nur bis zur 24er- oder 48er-Runde oder sogar weniger.

Ergebnis WDSF Grand Slam Finale Standardtänze (Amateure) am 11.12.2016 in Shanghai

Simone Segatori – Annette Sudol können sich im Grand Slam Finale durchsetzen, Anton Skuratov – Alena Uehlin aus Deutschland auf Platz 8, Vasily Kirin – Ekaterin Prozorova für Österreich auf Platz 11. Ein Artikel folgt in Kürze.

  1. Simone Segatori – Annette Sudol aus Deutschland – 193,357 Punkte
  2. Dmitry Zharkov – Olga Kulikova aus Russland – 191,057 Punkte
  3. Francesco Galuppo – Debora Pacini aus Italien – 185,070 Punkte
  4. Evaldas Sodaika – Ieva Zukauskaite aus Litauen – 183,443 Punkte
  5. Vaidotas Lacitis – Veronika Golodneva aus Litauen – 177,371 Punkte
  6. Evgeny Moshenin – Dana Spitsnyna aus Russland – 176,000 Punkte

Ergebnis WDSF Grand Slam Finale Latein (Amateure) am 10.12.2016 in Shanghai

Marius-Andrei Balan – Khrystyna Moshenska (Deutschland) waren für das Grand-Slam-Finale qualifiziert, konnten aber wegen einer starken Grippe-Erkrankung nicht starten. Ein Artikel mit weiteren Details folgt in Kürze.

  1. Gabriele Goffredo – Anna Matus aus Moldawien – 195,457 Punkte
  2. Timur Imametdinov – Nina Bezzubova aus Deutschland – 188,971 Punkte
  3. Armen Tsaturyan – Svetlana Gudyno aus Russland – 187,700 Punkte
  4. Andrey Gusev – Vera Bondareva aus Russland – 185,629 Punkte
  5. Charles-Guillaume Schmitt – Elena Salikhova aus Frankreich – 178,542 Punkte
  6. Andrea Silvestri – Varadi Martina aus Ungarn – 174,857 Punkte

WDC World Super Series Disney Resort 2016 Latein

Bestes deutsches Tanzpaar für den DPV waren Valera Musuc – Nina Trautz auf Platz 17. Auf Platz 33 kamen ein Dimitri Serre – Anna Romanova und auf Platz 46 kamen Sergey Oladyshkin – Anastasia Weber ein. Bestes Tanzpaar aus Österreich waren Peter Erlbeck – Claudia Kreuzer auf Platz 40.

  1. Riccardo Cocchi – Yulia Zagoruychenko aus den USA
  2. Dorin Frecautanu – Marina Sergeeva aus Moldawien
  3. Aniello Langela – Andra Vaidilaite aus Kanada
  4. Manuel Frighetto – Dariya Sereda aus Italien
  5. Sarunas Greblikas – Viktoria Horeva aus den USA
  6. Gunnar Gunnarson – Marika Doshoris aus England

WDC World Super Series Disney Resort 2016 Standard

Bestes deutsches Tanzpaar waren Rüdiger Homm – Katia Kanevskaya auf Platz 6. Zweites deutsches Tanzpaar für den DPV waren Volker Schmidt – Ellen Jonas auf Platz 20.

  1. Andrea Ghigiarelli – Sara Andracchio-Ghigiarelli aus Großbritannien
  2. Valerio Antonio Colantoni – Miss Monica Nigro aus Italien
  3. Marek Kosaty – Paulina Glazik aus Polen
  4. Stanislav Zelianin – Irina Cherepanova aus Russland
  5. Danny Weiping Li – Angela Cen Zheng aus China
  6. Rüdiger Homm – Katia Kanevskaya aus Deutschland

WDSF World Open Maribor am 3.12.2016

Anatoliy Novoselov – Tasja Novoselov-Schulz Tanzsport Highlights 2016-12

Anatoliy Novoselov – Tasja Novoselov-Schulz Tanzsport Highlights 2016-12 – Foto: Salsango – Karsten Heimberger

Im Standard-Turnier der World Open 2016 Maribor 2016 erreichten Anatoliy Novoselov – Tasja Novoselov-Schulz aus Deutschland Platz 9, Vaclav Malek – Catharina Dvorak aus Österreich erreichten Platz 21, Klemens Hofer – Barbara Westermayer Platz 23.

Im Latein-Turnier ertanzten sich Maxim Stepanov – Ksenya Rybina aus Deutschland Platz 4, Sebesi Hunor – Jaroslava Huber aus Österreich kamen auf Platz 14, Klemens Hofer – Barbara Westermayer auf Platz 31, David Steindl – Lydia Kager auf Platz 33.

Klemens Hofer – Barbara Westermayer Tanzsport Highlights 2016 - 12

Klemens Hofer – Barbara Westermayer Tanzsport Highlights 2016 – 12 – Foto: Salsango – Karsten Heimberger

WSDF World Open Salou (Spanien) am 4.12.2016

Das Latein-Turnier beim World Open Salou 2016 haben Timur Imametdinov – Nina Bezzubova aus Deutschland gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Dumitrescu Razvan – Jacqueline Joos kamen auf Platz 10.

Im Standard-Turnier erreichten Emil-Daniel Leonte – Kristina Limonova Platz 12.

Timur Imametdinov – Nina Bezzubova - Tanzsport Highlights 2016-12

Timur Imametdinov – Nina Bezzubova – Tanzsport Highlights 2016-12 – Foto: Salsango – Karsten Heimberger

Weitere Ergebnisse noch im Tanzsport-Magazin bei den Kurzmeldungen oben.

Mehr aktuelle Meldungen u.a. zu Tanz-Meisterschaften findet Ihr in unserem Tanzsport-Magazin oder Ihr klickt auf eines der Stichworte, die unter jedem Artikel stehen. Neu ist auch unsere Übersicht über alle sportlichen Meldungen im Magazin unter Sport.