Tumba-ito – neue Salsa-CD „Gozando la vida“

von: | aktualisiert am: 26.05.2011
tumba-ito - von Latin-Jazz bis Salsa

tumba-ito - von Latin-Jazz bis Salsa

Eine neue Salsa-CD hat die Die Salsa-Band Tumba-ito veröffentlicht, namens „Gozando la vida“ – und die ist genau das Richtige für alle, die etwas Abwechslung vom üblichen Salsa-Einerlei wünschen, anspruchsvolle Salsa hören möchten! Salsa-CD-Veröffentlichungen sind hierzulande nicht eben häufig. Das allein ist schon ein Grund, zuzzgreifen. Doch es gibt noch mehr!

Tumba-ito macht eine Salsa, die stark an die Hochzeit des Easy Listenings erinnert, die von großen Orchestern geprägt war, viele Samba- und Jazz-Elemente mit verarbeitet hat. Heute würde man vielleicht Bar-Musik damit assoziieren – manchmal auch ein Stück vom typischen Ibiza- Cafe del Mar – Sound, nur eben nicht elektronisch. Fast „intellektuell“ möchte ich diese Musik nennen…

Doch ist Tumba-ito kein großes Orchester, sondern besteht aus 6, wenngleich exzellenten, Musikern, teils mit akademischen Hintergrund – und die CD Gozando la vida ist nicht nur und nicht ausschließlich zum Hören.

Dennoch werden manche Salsa-Tänzer hier und da etwas das „Feuer“ vermissen, den mittreissenden, nach vorn treibenden Rhythmus. Der „Drive“ ist da – das Feuer auch, aber es brennt und leuchtet anders, als man es hier bei uns oft hört. Deshalb tue ich mich auch etwas schwer, die CD als typisch kubanisch zu bezeichnen, obwohl sie das in weiten Teilen tatsächlich ist. Nur ist die kubanische Salsa heute eben vielmehr, als die von vor 20-30 oder noch mehr Jahren.

Typische Salsa-Songs, wie man sie hier oft auf den Tanzflächen in den Salsatheken hört, gibt es eigentlich nur 3 – wobei der erste, Plantas Ardientes, auch ein Cha Cha Cha ist.

Die Stärken von Tumba-ito wird man wohl vor allem live erfahren. Gegenwärtig ist die Band in Deutschland auf Record-Release-Tour unterwegs. Ich kann mir gut vorstellen, dass die manchmal komplexen Strukturen der Songs auf der CD Gozando la vida live noch besser zum Ausdruck kommen, als die CD es beim flüchtigen Hinhören vermitteln kann.

Trotz „Easy Listening“ ist die CD also keine leichte, keine einfache – finde ich, keine typische Party-CD, die man auflegt und alles tanzt automatisch. Man muss sich Zeit nehmen dafür, sich einhören – dann allerdings öffnet sich ein „reich gedeckter Tisch“. Titel 9 zum Beispiel, Pan Blanco, hat einen deutschen Text. Der Titel erinnert so an manche deutsche, aktuelle, Pop-Produktion von diversen „Fräulein-Wundern“ weit abseits eines Mainstream-Lena-Hypes. Einzelne Titel funktionieren freilich auch auf jeder Party.

Absolute Salsa-Anfänger greifen besser ersteinmal zu anderen CD’s (davon gibt’s genug in unserer Rubrik Salsa-Musik).

Die CD Gozando la vida ist etwas für den (oder die) gestandene(n) Salsero (Salsera), der (die) Spaß an hochwertiger Musik hat, an und mit der es etwas zu entdecken gibt!

 Mehr über die Band erfahrt Ihr auf unserer Tumba-ito – Künstlerseite, auch aktuelle Konzert-Termine und Links.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.