Vincent Gross – CD “Rückenwind” zwischen Schlager und Pop

Autor(in): | aktualisiert am: 31.03.2017
Vincent Gross CD Rückenwind

Vincent Gross CD Rückenwind – Foto: (c) Sven Sindt

Vincent Gross verstärkt mit seiner Debüt CD “Rückenwind” die Riege junger, deutschsprachiger Sänger. Ist es Schlager? Ist es Pop? Es ist (fast) egal. Aber eben nur fast! Das Umfeld von Vincent Gross wird ihn nicht umsonst im Schlager positionieren, obwohl der Vergleich mit Justin Bieber nicht nur durch die eigene Entwicklung nahe liegt.

Im Pop wartet aber eine lange Reihe junger Männer, die sich mehr oder weniger erfolgreich durchs Geschäft wühlen. Man wird der Flut der Veröffentlichungen manchmal kaum Herr und weiß nach einem neuen Album bald nicht mehr, wen man da eigentlich gehört hat. Ganz anders im Schlager. Während im Pop die Mädels bis auf ein paar international herausragende Überflieger eher Mangelware sind, rollt im Schlager fast schon eine Lawine von jungen Frauen übers Land. So sehr viel bleibt am Ende freilich auch nicht im Gedächtnis.

Aber junge Männer im Schlager? Wenige, die sich außerhalb des Party-Schlagers vielleicht, in dieses Genre trauen. Deshalb ist hier viel Platz, sich breit zu machen. mal sehen, ob das Vincent Gross und vielleicht schon mit seinem Album “Rückenwind” gelingt, das jetzt am 24.3.2017 veröffentlicht wurde.

Trotzdem ist die Musik von Vincent Gross nicht mit den üblichen Schlagern der Branche zu vergleichen. Am ehesten noch, wenn man dann den Vergleich sucht, mit Prince Damien und dessen Album “Glücksmomente”, das nach dessen DSDS-Sieg im letzten Jahr erschienen war. Mit dem hat Vincent Gross auch einen Teil seiner jungen Karriere gemein; er gewann nämlich den Talent-Wettbewerb “Hello Again!” im Schweizer Fernsehen. Wem jetzt Beatrice Egli durch den Kopf schwirrt, kann das gleich wieder vergessen. Erstens kommt Vincent Gross familiär gesehen ursprünglich aus Norddeutschland und zweitens hat die Musik von Vincent Gross mit der vom Gute-Laune-Wunder aus den Bergen nichts gemein.

Die Musik soll von Jojo-Music stammen, ein Studio und Produzenten-Team (Felix Gauder, Oli Nova und Daniel Gramer), das oder die wir hier in Salsango schon häufiger lobend erwähnt haben. Die Einschränkung “soll” gilt nur, weil wir die Autoren bis zur Veröffentlichung dieses Artikels nicht für jeden Titel einzeln prüfen konnten und nicht wissen, ob nun das ganze Album von Jojo stammt und wer ggf. noch mitgewirkt hat. Für eine ausführliche CD-Kritik unsererseits war auch noch keine Gelegenheit, das Album intensiv genug zu hören. Vielleicht schieben wir die noch nach…

Es gibt das Album “Rückenwind” von Vincent Gross derzeit als CD für bescheidene 12,49 € oder als mp3-Download für noch angenehmere 7,49 €. Wer amazon music hat, hört alles ohne zusätzliche Kosten. Über den Link vorn erreichen Sie alle Varianten des Albums…

Mehr aktuelle Musik-Infos finden Sie immer auch in unserer Kategorie Popmusik oder in unserem Schlager-Magazin, eine eigene Magazin-Seite innerhalb von Salsango.