Be Ignacio – Bossa- & Samba-CD “India Urbana” veröffentlicht

Autor(in): | aktualisiert am: 6.08.2016

Samba von Be Ignacio zwischen Tradition und Moderne

Be Ignacio veröffentlicht CD "India Urbana" - Foto: (c) Holger Hage

Be Ignacio veröffentlicht CD “India Urbana” – Foto: (c) Holger Hage

Be Ignacio veröffentlicht ihre 4. CD “India Urbana” – oder “Stadt-Indianer“. “India Urbana” ist ein modernes Samba– oder auch Bossa Nova – Album und so vielseitig, wie Be Ignacio selbst und wie sich manche von uns das moderne Brasilien vorstellen: Ein ständiger Widerstreit von Tradition und Moderne, ein Aufbruch in eine neue Zeit und zugleich das Bewahren und manchmal auch Verharren. So wie das Foto oben, in dem Holger Hage genau das wunderbar einfängt.

Be Ignacio hat zu gleichen Teilen deutsche und brasilianische Wurzeln und lebt auch hie wie da; am beschaulichen Bodensee ist sie zu hause, hat dort ihre eigene Familie gegründet – in Brasilien lebt sie bei dem anderen Teil der Familie in Sao Paulo – eine Stadt, aufstrebend wie ganz Brasilien und zugleich ein nach hiesigen Verhältnissen schon fasst nicht vorstellbarer Moloch mit über 11 Millionen Menschen im unmittelbaren Stadtgebiet und über 20 Millionen in der Region, die man “Grande Sao Paulo” nennt.

Irgendwie bezeichnend, dass Be Ignacio für die CD “India Urbana” zu hause am Bodensee und zu hause in Sao Paulo, in München und sogar in New York produziert und sich dort prominente Unterstützung geholt hat. Wenn man etwas darüber nachdenkt, gibt es da durchaus Parallelen zum modernen Brasilien. Das wankt derzeit zwischen der modernen Glitzerwelt (die wir kennen) und dem Elend auf dem Land oder in den Favelas der Großstädten wie Sao Paulo (über deren Armut wir uns keinen Begriff machen, in die sich teilweise noch nicht einmal die Polizei traut) – und manchmal (immer öfter inzwischen) innehält bei Leuten wie Dir und mir.

So ist “India Urbana” wie ein Spiegel, in dem dieses Brasilien widerscheint. Natürlich auch Be selbst – eine moderne und aufgeschlossene junge Frau, die sich aber auch deutlich ihrer Wurzeln bewusst ist. Wir hatten Be vor ein paar Tagen in Berlin zum Interview getroffen. Weil wir uns aber so angenehm und angeregt  unterhalten haben, will ich das Interview besser nachschieben und so mit diesem interessanten Gespräch nicht von der Veröffentlichung der CD ablenken. Vielleicht etwas kurios, hatten wir uns doch wegen dieses VÖ-Termins getroffen, aber irgendwie auch wieder bezeichnend.

India Urbana” ist keine CD a la “Carnaval do Brasil“, wie man vielleicht nach den sehr vordergründig rhythmischen Vorauskopplungen “Samba E” und “Sununga” erwarten könnte. Das sind zwar nicht die einzigen Titel dieser Art auf der CD, aber vielleicht die prägnantesten. Bald wandert Be Ignacio in den modernen Bossa Nova oder Reggae, die natürlich auch rhythmisch, aber weniger “laut” sind.

Übrigens lohnt sich das Hören der CD mit guten Kopfhörern oder wenigsten anständigen Boxen. Die o.g. Einflüsse auf die Produktionen sind unüberhörbar!

Bei diesem Wetter, wie derzeit hier bei uns, geht “India Urbana” aber auch wunderbar auf jeder Sommer- oder Garten-Party durch, regt mal zu rhythmischen Wippen an, mal zum Bouncen und lässt dennoch Zeit für angeregte Gespräche oder zum Sinnieren auf der neuen Chill-out-Couch.

“Samba E” von Be Ignacio hatten wir ja bereist vorgestellt. Im Artikel dort findet Ihr auch ein Video. Hier wollen wir noch “Sununga” nachschieben, damit Ihr Euch auch selbst einen Eindruck machen könnt.

Über den nebenstehenden Link gelangt Ihr zum Album als CD und als mp3-Download. Den gibt es gerade mit 5€ wirklich günstig…

Im Sommer ist Be Ignacio auf vielen Festivals unterwegs. Ab September bis November geht es dann mit der neuen CD auf Club-Tour. Darauf werden wir noch gesondert hinweisen. Hier aber noch die restlichen Sommer-Termine:

  • 31. Juli 2013 – Konstanz – Open Air Allensbach
  • 4. August 2013 – Hannover – Maschseefestival
  • 6. August 2013 – Bonn – Kunstgarten
  • 14. August 2013 – Zürich – Open Air Badi
  • 23. August 2013 Frankfurt – Museumsuferfest

Hier noch einmal der Link zum Interview mit Be Ignacio.

Mehr aktuelle Musik-Infos findet Ihr immer auch in unserer Kategorie Popmusik oder in den anderen musikalischen Kategorien in unserem Magazin, wie z.B. Brazil, Samba, Forro, Zouk

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.