Blackpool 2012 – Turnier Professionals Lateinamerikanische Tänze

Autor(in): | aktualisiert am: 19.03.2016

Markus Homm - Ksenia Kasper im Latein-Finale von Blackpool

Markus Homm - Ksenia Kasper

Markus Homm – Ksenia Kasper

Blackpool. Gestern waren beim Blackpool Dance Festival 2012 die Turniere der Profis in den Lateinamerikanischen Tänzen.

Viele bekannte und erfolgreiche Paare waren am Start. Vielleicht sogar die gesamte Leistungsspitze weltweit? Weil wir das aber nicht detailliert geprüft haben, wollen wir nichts Falsches behaupten.

Auch Tanzpaare aus Deutschland, Österreich und der Schweiz waren dabei.

Markus Homm – Ksenia Kasper aus Deutschland konnten sich in der Gesamtwertung ganz vorn platzieren. Über alle 5 Latein-Tänze kamen sie auf den 8. Platz.

Sonst sieht man da vorn die bekannten Namen. Hier das finale Ergebnis über die 5 Tänze:

1. Michael Malitkowski – Joanna Leunis aus Polen
2. Riccardo Cocchi – Yulia Zagoruychenko aus den USA
3. Sergey Sourkov – Agnieszka Melnicka aus Russland
4. Mauro Vescovo -Andra Vaidilaite aus Canada
5. Andrej Skufca – Melinda Totokgyorgy aus Slovenien
6. Justinas Duknauskas – Anna Melnikova-Duknauskas aus Litauen
7. Anton Karpov – Ekaterina Lapaeva aus Russland
8. Markus Homm – Ksenia Kasper aus Deutschland
8. Emanuele Soldi – Elisa Nasato aus Italien

Die anderen Paare aus Deutschland, Österreich und der Schweiz finden sich nur in den Einzelturnieren der Tänze. Wir verzichten hier auf die vorderen Plätze, weil die ersten 5 Plätze denen über alle 5 Latein-Tänze entsprechen. Dahinter gibt es oft nur leichte Verschiebungen.

Alle folgenden Paare haben in etwa die gleichen Platzierungen in den verschiedenen Tänzen. Gibt es Runden-Abweichungen, weisen wir darauf hin. In dem Zusammenhang wollen wir aber erwähnen, dass Valera Musuc und Nina Trautz aus Deutschland die 24er-Runde und Sven Ninnemann – Nina Uszkureit aus der Schweiz die 48er-Runde oft nur ganz knapp (meist um einen Platz) verfehlten. Schade!

Wertung Rumba

24er-Runde: Evgenij Voznyuk – Motshegetsi Mabuse und Ilia Russo – Oxana Lebedew – beide Paare für Deutschland

48er-Runde: Valera Musuc – Nina Trautz aus Deutschland

99er-Runde: Sven Ninnemann – Nina Uszkureit (Schweiz), Michele Prioletti – Julia Polai und Marvin Nigg – Claudia Obmascher (beide Österreich), Vladislav Talybin – Evgenia Poskrebysheva für Deutschland

178er-Runde: Simon Schmidt – Maria Gramatikova für Österreich, Serbey Oladyshkin – Anastasia Weber für Deutschland, Peter Erlbeck – Claudia Kreuzer für Österreich

Abweichungen Cha Cha Cha

13er-Runde: Evgenij Voznyuk – Motshegetsi Mabuse

Abweichungen Samba

13er-Runde: Evgenij Voznyuk – Motshegetsi Mabuse

Abweichungen Paso doble

49er-Runde: Ilia Russo – Oxana Lebedev

Alle Artikel zum Blackpool Dance Festival fassen wir unter dem Stichwort Tanzen Blackpool zusammen.

Mehr aktuelle Infos zum Tanzsport findet man auf unserer Themenseite – oder aktuelle Neuigkeiten unter Tanzsport-News – oder Sie klicken auf eines der Stichworte, die unter jedem Artikel stehen. Immer einen Besuch wert ist sicher unsere Magazin-Startseite.

Haben Sie interessante Tipps oder auch Lust, einmal einen Beitrag zu einer Veranstaltung oder einem unserer Themen zu schreiben? Dann melden Sie sich, wir freuen uns auf Ihre Post!

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin: