Blackpool 2013 Profi-Tänzer Lateinamerikanische Tänze

Autor(in): | aktualisiert am: 2.06.2013

Tanzpaare aus Deutschland und der Schweiz in Blackpool erfolgreich

Riccardo Cocchi - Yulia Zagoruychenko - Weltmeister Latein-Tänze bei den Profis

Riccardo Cocchi – Yulia Zagoruychenko – Weltmeister Latein-Tänze bei den Profis

Tanzsport, Blackpool. Bei den Latein – Profi-Tänzern gab es in Blackpool 2013 das zu erwartende “Duell” an der Spitze, das hier – nicht ganz überraschend – die für England startenden Michael Malitkowski – Joanna Leunis für sich entscheiden konnten.

Die amtierenden Weltmeister Riccardo Cocchi – Yulia Zagoruychenko (USA) wurden Zweite.

Einmal konnten Sergey Surkov – Melia aus Russland in diese Dominanz einbrechen, als sie nämlich beim Paso Doble den 2. Platz belegten, insgesamt dann aber doch Dritte wurden.

Die Finale komplettierten Maurizio Vescovo – Andra Vaidilaite (Kanada) auf in der Summe auf Platz 4, Andrej Skufca – Melinda (Slovenien) immer auf Platz 5 und schließlich Stefano Di Filippo – Dasha (USA) auf Platz 6.

Sven Ninnemann - Nina Uszkureit - Vize-Weltmeister und Tanz-Europameister 2012 Kür Latein der Professionals

Sven Ninnemann – Nina Uszkureit – Vize-Weltmeister und Tanz-Europameister 2012 Kür Latein der Professionals

Unten findet Ihr eine Tabelle mit den Einzelplatzierungen in den Tänzen.

Dort auch die Ergebnisse der Tanzpaare aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die amtierenden Deutschen Meister in den Lateinamerikanischen Tänzen Evgenij Voznyuk – Motsi Mabuse schnitten insgesamt am besten ab. Auch Ilia Russo – Oxana Lebedew waren ganz gut dabei.

Ein schönes Ergebnis bei einem ihrer ersten Profi-Auftritte erzielten Pavel Zvychaynyy – Veronika Vasilova, die schon beim Rising Stars – Turnier in Blackpool den insgesamt 9. Platz belegen konnten.

Schließlich Sven Ninnemann – Nina Uszkureit, die für die Schweiz starten. Das Paar wird immer besser und tanzt sich beharrlich in die internationale Spitze hinein. Toll!

Mal sehen, wie weit das noch reicht…

Ein paar andere Tanzpaare hätten wir in den Einzel-Finalen noch erwartet, aber wir wissen ja auch, dass nicht immer alles glatt geht.

Wer sich im Tanzsport noch nicht so auskennt: Das Tanzturnier von Blackpool hat eine lange und reiche Tradition, ist so etwas wie Wimbledon beim Tennis, Monaco in der Formel 1 oder der Admiral’s Cup beim Segeln.

Überhaupt in Blackpool zu tanzen, ist für viele Tänzer schon ein Traum. Hier in die letzten Runden zu kommen, ist immer ein toller Erfolg.

Blackpool 2013 – Professionals Latin – Die Resultate aus den Einzel-Finalen

Die Zahlen hinter den Paaren sind die Ergebnisse aus Cha Cha Cha, Samba, Rumba, Paso doble und Jive – bei den Endrundenpaaren schließt sich noch die Summe der Platzziffern an.

  1. Michael Malitkowski – Joanna Leunis 1 1 2 1 1 2 – 7
  2. Riccardo Cocchi – Yulia Zagoruychenko 2 1 2 3 1 – 9
  3. Sergey Surkov – Melia 3 4 3 2 4 – 16
  4. Maurizio Vescovo – Andra Vaidilaite 4 3 4 4 3 – 18
  5. Andrej Skufca – Melinda 5 5 5 5 5 – 25
  6. Stefano Di Filippo – Dasha – 6 6 6 6 6 – 30

Die Ergebnisse der anderen o.g. Tanzpaare im Einzelnen und in der gleichen Reihenfolge, wie oben, nur ohne Summe der Platzziffern am Ende.

Evgenij Voznyuk – Motsi Mabuse – 15 13 12 18 14

Ilia Russo – Oxana Lebedew – 23 17 12 25 32

Sven Ninnemann – Nina Uszkureit – 27 24 30 38 43

Pavel Zvychaynyy – Veronika Vasilova – 27 50 30 25 25

Außerdem waren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz noch weitere Tanzpaare unter den insgesamt 306 gestarteten Tanzpaaren aus aller Welt, konnten sich aber nicht für die Einzeltanz-Runden qualifizieren:

Aus Deutschland (Reihenfolge beliebig!): Benedetto Capraro – Orsolya Toth, Emanuel und Sarah Karakatsanis, Vladyslav Talybin – Evgeniya Poskrebysheva, Romano Bier – Katharina Drescher, Valera Musuc – Nina Trautz und Domenik Herrmann – Anna Waltz

Aus Österreich (Reihenfolge beliebig!): Michele Prioletti – Julia Polai,Wolfgang Stamm – Barbara Hartmann, Wolfgang Raab – Roswitha Wieland, Marvin Nigg – Claudia Obmascher, Roland Mader – Franziska Triebe-Mader, Peter Erlbeck – Claudia Kreuzer

Aus der Schweiz: Hendrik Benninger – Eva Svobodova

Mehr aktuelle Infos zum Tanzsport findet man auf unserer Themenseite – oder aktuelle Neuigkeiten unter Tanzsport-News – oder Sie klicken auf eines der Stichworte, die unter jedem Artikel stehen.

Ein Tipp schließlich noch für Euch. Wir haben ein Video mit einem Blick hinter die Kulissen von Blackpool mit Steffen Zoglauer – Sandra Koperski aus dem vergangenen Jahr online gestellt.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.