Dancing Stars 2014 Show 1 am 7. März 2014 – Ein gelungener Auftakt

von: | aktualisiert am: 4.05.2014
Dancing Stars 2014 Show 1 am 7.3.2014 - Marco Angelini - Maria Santner - Foto: ORF - Milenko Badzic

Dancing Stars 2014 Show 1 am 7.3.2014 – Marco Angelini – Maria Santner – Foto: ORF – Milenko Badzic

Yepp! Man fühlt sich in der 1. Show der Dancing Stars 2014 am 7. März 2014 gleich wie zu hause, irgendwie.

Die Tanzpaare geben ihr Bestes, mit allen Unterschieden, die man bei einer Show wie den Dancing Stars erwarten muss.

Die Dancing Stars – Moderatoren Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger sind bestens vorbereitet und gut in Form.

Die Dancing Stars – Jury findet wahre, anerkennende und mahnende Worte und polarisiert auch gleich mal kräftig.

Was will man mehr?

Gestern, in der ersten Show, mussten die Dancing Stars 2014 – Tanzpaare mit Einzeltänzen ran, bei denen die Herren die prominenten Kandidaten sind.

Für mich eine der wichtigsten Erkenntnisse: Keiner der Herren ist ein „Ausfall“, alle geben sich redlich Mühe und keiner versucht den Clown zu geben.

Anerkennung an Marco Angelini, Daniel Serafin, Erik Schinegger, Huvert Neuper und Morteza Tavakoli!

Die freilich müsste man in gleicher Weise an ihre Tanzpartnerinnen weiter geben, die das überhaupt erst möglich machen.

Je einen Zusatz-Punkt erhalten für mich Lenka Pohoralek und Kathrin Menzinger für die schönsten Kleider des Abends! Lenkas Latein-Kleid kann man kaum mit Kathrins Standard-Kleid vergleichen – zu unterschiedlich sind Standard- und Lateinamerikanische Tänze.

Die Einschätzungen der Tanzpaare durch die Jury teile ich nicht in jedem Fall, zumindest soweit sie sich Punkten dokumentiert. Das beschreibe ich am besten für jedes Tanzpaar einzeln:

Langsamer Walzer in der 1. Show der Dancing Stars 2014

Hubert Neuper – Kathrin Menzinger

Dancing Stars 2014 1. Show - Hupert Neuper - Kathrin Menzinger - Foto: ORF - Milenko Badzic

Dancing Stars 2014 1. Show – Hupert Neuper – Kathrin Menzinger – Foto: ORF – Milenko Badzic

Hubert Neuper – Kathrin Menzinger durften mit einem Langsamen Walzer in die Dancing Stars 2014 einsteigen. Sicher ein Glück für Hubert Neuper! Dem traue ich eine ganze Menge zu, wenn er sich dann wirklich durchbeißt. Das müsste er freilich erst noch beweisen.

Die Jury gab für diesen Tanz 22 Punkte, was in Ordnung ist – obwohl ich den Unterschied zum u.g. Tanzpaar kaum auszumachen vermag. Beide waren verschieden, klar. Aber besser oder schlechter? Kaum!

Hupert Neuper hat naturgemäß eine größere Gelassenheit, als Marco Angelini, hatte dafür aber nicht so schöne Show-Figuren. „Sympathischer Heumacher“ hatte ich mir auf meinem Zettel notiert, womit ich die mir zu häufig eingesetzten, ausladenden, großen Gesten meine.

Kathrin Menzinger war mir ein bisschen zu weit voraus, was auch daran gelegen haben mag, dass ihr Tanzpartner „zurück“ lag. Das betrifft auch die Korrektheit in Haltung und Gesten, die Kathrin natürlich nahezu perfekt beherrscht – ihren Tanzpartner schnell aber auch zurücksetzen können, wenn der nicht folgen kann.

Marco Angelini - Maria Santner - erste Show Dancing Stars 2014 - Foto: ORF – Milenko Badzic

Marco Angelini – Maria Santner – erste Show Dancing Stars 2014 – Foto: ORF – Milenko Badzic

Marco Angelini – Maria Santner

Marco Angelini – Maria Santner bekamen die höchste Punktzahl (24).

Ein Langsamer Walzer ist eigentlich schwer zu tanzen, wenn er wirklich elegant aussehen soll.

Grundsätzlich haben Marco Angelini und Maria Santner das gut gelöst. Mit ein paar opulenten Show-Figuren hat das Tanzpaar seinen Tanz geschickt aufgepeppt und trotzdem das Tanzen nicht vergessen.

Mir war’s ein bisschen zu nervös und hippelig, fast zu hektisch von Marco Angelini, was auf Kosten der Eleganz und des Gefühls ging, die dieser Tanz eigentlich vermittelt.

Manchmal schien es, als hätte Maria Santner kaum genügend Zeit, ihre typischen Walzer-Gesten zu Ende zu bringen, weil Marco schon wieder weiter wollte. Das kann man und will ich aber gern auf das Konto „1. Show Dancing Stars 2014“ buchen und dem Tanzpaar gar nicht vorwerfen. Eine rundum gelungene Leistung, die Lust auf mehr macht!

Cha Cha Cha in der 1. Show der Dancing Stars 2014

Dancing Stars 2014 erste Show - Daniel Serafin -Roswitha Wieland - Foto: ORF – Milenko Badzic

Dancing Stars 2014 erste Show – Daniel Serafin -Roswitha Wieland – Foto: ORF – Milenko Badzic

Daniel Serafin – Roswitha Wieland

Für so einen großen Kerl, wie Daniel Serafin sind die Lateinamerikanischen Tänze sicher nicht die einfachsten. Daniel Serafin – Roswitha Wieland haben für eine erste Show haben jedoch eine solide Leistung gezeigt. Ich fand, dass ein wenig die Höhepunkte fehlten, vielleicht etwas Typisches, an das man sich erinnert – will aber gern einrechnen, dass der Cha Cha Cha dafür auch nicht der beste Tanz ist.

Den 3. Platz mit 19 Punkten „verdankt“das Tanzpaar aber auch der schlechten Bewertung durch Balacz Ekker für

Morteza Tavakoli - Julia Burghardt -Dancing Stars am 7.3.2014 - Foto: ORF – Milenko Badzic

Morteza Tavakoli – Julia Burghardt -Dancing Stars am 7.3.2014 – Foto: ORF – Milenko Badzic

Morteza Tavakoli – Julia Burghardt

Der gab nämlich für Morteza Tavakoli – Julia Burghardt nur einen Punkt! Und das war absolut nicht gerechtfertigt, auch wenn ich die mündlich von ihm geäußerte Kritik durchaus teile!

Ich habe bei Morteza Tavakoli viel Potential für gutes Tanzen gesehen. Da ist Rhythmus und ein gewisses Bewegungstalent, aus dem man etwas machen könnte.

Woran es lag, dass viel „discomäßig herumgehampelt“ wurde, kann ich nicht einschätzen. Vielleicht muss Julia Burghardt sich da mehr durchsetzen. Vielleicht hat sie aber auch nur das Beste aus dem gemacht, was zu diesem frühen Zeitpunkt der Dancing Stars 2014 überhaupt möglich war.

Grundsätzlich fand ich das einen guten Einstieg in die Show und ich wäre bei einer Bewertung eher bei den anderen Juroren gewesen. Die vergaben 5 oder 6 Punkte, was in Summe 18 Punkte macht.

Erik Schinegger – Lenka Pohoralek

Lenka Pohoralek - Erik Schinegger -dancing Stars 2014 1. Show - Foto: ORF – Milenko Badzic

Lenka Pohoralek – Erik Schinegger -dancing Stars 2014 1. Show – Foto: ORF – Milenko Badzic

Kamera-Führung und Licht-Regie waren gnädig mit Erik Schinegger und zusammen mit einem dynamischen Orchester im Rücken hatten Erik Schinegger – Lenka Pohoralek vom Fernseher aus gesehen vielleicht mehr Pepp, als direkt auf dem Tanzparkett im ORF-Ballroom zu beobachten war.

Die rasanten Kamerafahrten konnten zwar auch nicht verbergen, dass hier und da einiges daneben ging, doch fiel das irgendwie nicht so sehr ins Gewicht.

Die Jury ist erfahren genug, das ordentlich einzuschätzen und vergab für das Tanzpaar nur 14 Punkte.

Widersprechen kann ich kaum, weil die Kamera den eigentlichen Tanz zu sehr verfremdet hat.

Was es noch zu sagen gibt:

Für meine Meinung hier will ich einschränkend hinzufügen, dass das mein ummittelbarer Eindruck von gestern Abend ist. Ich habe mit die Tänze im Nachhinein nicht noch einmal angesehen!

Und das ist meine Meinung. Ihr habt vielleicht einen andere? Her damit!

Ein Lob will unbedingt noch für Klaus Eberhartinger los werden:

Mir haben seine Vorstellungen der Promis und Tänzer im Backstage gut gefallen. Das war locker und irgendwie auch amüsant und in einem wichtigen Maß auch informativ für alle, die die Dancing Stars 2014 – Kandidaten noch nicht so gut kennen.

An alle Dancing Stars 2014: Bitte weiter so!

Wir hatten bereits ausführlich über die neue Staffel der Dancing Stars berichtet. Ihr findet die Artikel unter dem Stichwort Dancing Stars 2014.

Alle Artikel über die Tanz-Show findet Ihr in unserem Stichwort Dancing Stars oder allgemein über andere Sendungen unter TV-Shows oder Tanzen im Fernsehen.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.