Eiskunstlauf: ISU Skating Awards 2020 verliehen, Preisträger bekannt

Autor(in): | aktualisiert am: 30.08.2020
Yuzuru Hanyu erhält den ISU Skating Award 2020 als Wertvollster Eiskunstläufer

Yuzuru Hanyu erhält den ISU Skating Award 2020 als Wertvollster Eiskunstläufer – Foto: © International Skating Union (ISU) – stammt von den 4 Continents Championships in diesem Jahr

Im Eiskunstlauf wurden die ISU Skating Awards 2020 vergeben. Nun sind die Preisträger, die beeindruckendsten Eiskunstläufer und Eistänzer, Trainer und Choreografen der vergangenen Saison bekannt.

Die ISU ist der Internationale Eislauf-Verband. Ausgeschrieben wurden die Preise (Skating Awards) für Leistungen in der Saison 2019-2020. Die sollten ursprünglich zum Saison-Abschluss bei der Eiskunstlauf-WM 2020 vergeben werden – die jedoch bekanntlich Corona zum Opfer fiel, damit auch die Preisvergabe.

Die Verleihung der ISU Skating Awards 2020 fand nun im Internet statt, am 11. Juli 2020, aber trotzdem live und mit Zuschaltungen der Sportler in inzwischen gewohnter Weise. Sogar einen Show-Act gab es mit Aloe Blacc und sehr schön geschnittenen Einspielungen von Eiskunstlauf-Sequenzen aus z.B. “Art on Ice” (eine Eiskunstlauf-Gala in der Schweiz).

Madison Chock -Evan Bates erhalten den ISU Skating Award für das Beste Kostüm

Madison Chock -Evan Bates erhalten den ISU Skating Award für das Beste Kostüm – Foto: © International Skating Union (ISU) – stammt von den 4 Continents Championships in diesem Jahr

Hier die

Preisträger ISU Skating Awards 2020

Hier nun die Preisträger der ISU Skating Awards 2020 ohne lange Erklärungen. Wenn Sie noch einmal schauen wollen, welche Sportler überhaupt nominiert waren und wie diese Nominierungen zustande kam bzw. dann die Auswahl der Preisträger, schauen Sie bitte in unseren Artikel:

Da sind auch ein paar Angaben zur Ausschreibung der Preise gemacht (also, warum die jeweiligen Preise vergeben werden bzw. für welche Leistung).

Ein ISU Skating Award 2020 wurde verliehen an:

  • Wertvollster Eiskunstläufer: Yuzuru Hanyu
  • Bestes Kostüm: Madison Chock – Evan Bates (für den Free Dance)
  • Unterhaltsamstes Programm: Gabriella Papadakis – Guillaume Ciceron (für den Rhythm Dance)
  • Bester Newcomer: Alena Kostornaja
  • Bester Choreograf: Shae-Lynn Bourne (44 Jahre alt, Kanada, selbst Eistanz-Weltmeisterin 2003, Choreografien u.a. Nathan Chen, Yuzuruh Hanyu und Evgenia Medvedeva)
  • Bester Trainer: Eteri Tutberidze (46 Jahre alt, Russland, selbst Eistänzerin, die schon mit 18 zu den Profis wechselte; Trainerin u.a. von Alena Kostornaia, Alexandra Trusova und Alina Zagitova)
  • Auszeichnung für die Lebensleistung: Kurt Browning (54 Jahre alt, Kanada, 4-facher Weltmeister 1989-1993, sprang den ersten 4-fach-Sprung fehlerfrei, ein Toeloop, bei der Eiskunstlauf-WM 1988)
Gabriella Papadakis - Guillaume Ciceron - ISU Skating Award 2020 für das Unterhaltsamste Programm

Gabriella Papadakis – Guillaume Ciceron – ISU Skating Award 2020 für das Unterhaltsamste Programm – Foto: © International Skating Union (ISU) – stammt von der EM 2020

Alena Kostornaia - ISU Skating Award 2020 als Bester Newcomer

Alena Kostornaia – ISU Skating Award 2020 als Bester Newcomer – Foto: © International Skating Union (ISU) – stammt von der EM 2020

 

Gern wollen wir Ihnen auch diesen Artikel empfehlen:

Wie der konkrete Stand der Dinge bei den Wettbewerben und Meisterschaften ist, können Sie hier verfolgen:

Mehr Eiskunstlauf Nachrichten bei uns im Salsango-Magazin finden Sie unter dem Stichwort vorn.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.