GOC Stuttgart 2014 Standardtänze WDSF Grand Slam

von: | aktualisiert am: 17.08.2014

Simone Segatori - Annette Sudol aus Stuttgart gewinnen Standard Grand Slam

GOC Stuttgart 2014 - Sieger WDSF Grand Slam Standardtänze: Simone Segatori - Annette Sudol, Foto: Lars Keller

GOC Stuttgart 2014 – Sieger WDSF Grand Slam Standardtänze: Simone Segatori – Annette Sudol, Foto: Lars Keller

Tanzsport, Stuttgart. Das Finale Standardtänze des WDSF Grand Slam bei den GOC Stuttgart 2014 hatte das wunschgemäße, erwartete und versöhnliche Ende für den DTV, die Veranstalter in Stuttgart und für den fernsehübertragenden SWR.

Simone Segatori – Annette Sudol aus Deutschland ertanzen sich bei ihrem Heim-Turnier einen überlegenen Sieg. Ein zweites deutsches Tanzpaar, Anton Skuratov – Alena Uehlin, erreichten ebenso erwartungsgemäß das Halbfinale und wurden letztlich Zehnte. Herzlichen Glückwunsch diesen beiden und allen anderen Platzierten Tanzpaaren.

Auf Platz 2 kamen Dmitry Zharkov – Olga Kulikova aus Russland vor Evaldas Dodeika – Ieva Zukausdaite aus Litauen auf Platz 3. Die weiteren Final-Platzierungen entnehmen Sie bitte der Ergebnisliste unten.

Erfreulich und durchaus etwas überraschend für uns ist der Platz 17 für Vasily Kirin – Ekaterina Prozorova aus ÖsterreichBestes Tanzpaar aus der Schweiz waren Mark Stadler – Yulia Dreier auf Platz 144 von insgesamt 281 gestarteten Tanzpaaren.

Weitere deutsche Tanzpaare unter den Besten in Stuttgart waren Valentin Lusin – Renata Busheeva auf Platz 18, Dumitru Doga – Sarah Ertmer auf Platz 25 und Anatoliy Novoselov – Tasja Schulz aus Pforzheim auf Platz 34. Das sind im Tanzsport schon sehr bemerkenswerte Ergebnisse!

Die Live-Fernsehübertragung hat gezeigt, dass diese Form der Präsentation des Finales noch nicht perfekt ist. Bei 6 Paaren a 1:30 Minuten immer den gleichen Titel bei den Einzeltänzen zu hören, und das bei gleich 3 der insgesamt 5 Tänze, ist wahrlich keine Freude für den Zuschauer. Live ist das schon kein Feuerwerk der Überraschungen. Am TV-Bildschirm steigert sich dieser Eindruck noch einmal.

Soll der Tanzsport sich tatsächlich im Fernsehprogramm etablieren, wird man wohl an von den Tanzpaaren selbst gewählter Musik mit einer kompakteren Vorführung a la Kür nicht vorbeikommen. Zumindest im Finale. Die Ausscheidungs-Vorrunden sind davon nicht unbedingt betroffen. Andererseits hätte eine Auflösung des 5 Tänze – Prinzips im Finale ganz bestimmt auch Auswirkungen auf den Turnierbetrieb im Tanzsport insgesamt.

Die Bemühungen seitens der WDSF müssen hier sicher weitergehen. Entscheidungen im Prozess der Veränderungen, die letztlich nicht in die richtige Richtung gehen, sind auf dem Weg zu einer guten und fernsehtauglichen Präsentation aber wohl immanent. Andere Sportarten bemühen sich auch immer wieder um bessere Präsentationsformen und nicht immer ist das Ergebnis so, wie man sich das zuvor vorgestellt hat. Das ist sicher nicht einfach für die Verantwortlichen…

Jedoch gilt auch: Wir freuen uns natürlich, dass überhaupt Tanzsport im Fernsehen übertragen wird!

Ergebnis GOC Stuttgart 2014 Standardtänze WDSF Grand Slam Amature

Die Punkte-Wertungen aus dem Finale liegen uns noch nicht vor. Wir versuchen das nachzutragen

  1. Simone Segatori – Annette Sudol aus Deutschland
  2. Smitry Zharkov – Olga Kulikova aus Russland
  3. Evaldas Doeika – Ieva Zukauskaite aus Litauen
  4. Vaidotas Lacitis – Veronika Golodneva aus Litauern
  5. Nikolay Darin – Natalia Seredina aus Moldawien
  6. Guiseppe Longarini – Katarzyna Kapral aus Polen

Videos von den GOC Stuttgart 2014 Standardtänze WDSF Grand Slam Amateure

Videos von den GOC Stuttgart 2014 Standardtänze WDSF Grand Slam Amateure

Mehr aktuelle Meldungen finden Sie in unserem Tanzsport-Magazin oder ganz speziell in unser Stichwort GOC Stuttgart.

Quellenangaben:

Das Foto oben stammt nicht aus Stuttgart, sondern ist von einem anderen Turnier – (c) Lars Keller.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.