Goldstadtpokal in Pforzheim – International Open Latin am 29. Januar 2011

von: | aktualisiert am: 3.12.2011

Pforzheim. Das nächste größere Turnier in den Standard- und Lateintänzen ist der Goldstadtpokal in Pforzheim – ein international offenes Ranglistenturnier der IDSF in den Latein-Tänzen am Samstag, den 29. Januar 2011. Das Tanzturnier teilt sich in die Nachmittagsveranstaltung ab 14.30 Uhr und die Abendveranstaltung mit den Endrunden ab 20.00 Uhr. Weil das Turnier aber schon ab 10.00 Uhr beginnt, kann man vielleicht für die ersten Runden kostenlos rein?

Es gibt zwar leider (mal wieder) keine Startliste öffentlich (oder wir wissen nicht wo), aber es ist davon auszugehen, dass viele der wichtigsten Tanzpaare der Weltrangliste anwesend sein werden. Es soll auch ein Standard-Turnier geben, schreibt der SWR,  zu dem die Doppel-Weltmeister Benedetto Ferruggia und Claudia Köhler aus Stuttgart sowie die WM-Dritten Simone Segatori und Annette Sudol aus Koblenz erwartet werden. Wir nehmen mal an, das stimmt, konnten aber auf der Webseite des Goldstadtpokals dazu keine Informationen finden. Vielleicht meint das auch das Gleiche. Die Bezeichnungen sind manchmal sehr verwirrend…

Wer nicht selbst dabei sein kann, hat die Möglichkeit, am Sonntag, den 30. Januar 2011 Ausschnitte davon im Fernsehen im SWR zu sehen. Von 12.00 – 13.00 Uhr wird die Sendung gezeigt.

Wer hingehen mag: Der Goldstadtpokal findet im Congress Centrum Pforzheim statt. Karten gibt es über die Webseite des Tanzturniers (siehe Link oben) oder Ihr schreibt eine E-Mail an karten@goldstadtpokal.de .

Ausrichter ist der Schwarz-Weiß-Club Pforzheim e.V., dessen Webseite Ihr ebenso über den Link oben erreicht.

Mehr aktuelle Informationen findet Ihr immer in unserer Kategorie Standard-Latein oder Ihr klickt auf die Stichworte, die unter jedem Artikel stehen.

Habt Ihr interessante Tipps, News oder Hinweise? Dann schreibt uns und helft mit, unser Magazin noch interessanter zu gestalten. Wir freuen uns auf Eure Post!

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.