Let’s dance am 8.4.2016 Pretty Woman, Tänze, Songs, Punkte

von: | aktualisiert am: 9.04.2016

90er-Jahre-Hits und erster Gruppentanz bei Let's dance 2016, Ausgeschieden sind Sonja Kirchberger - Vadim Garbuzov

Let's dance am 8.4.2016 Tänze, Songs, Punkte - hier Sylvie Meis

Let’s dance am 8.4.2016 Tänze, Songs, Punkte – hier Sylvie Meis – Foto: RTL – Stefan Gregorowius

Let’s dance am 8. April 2016 hat eine ulkige Besonderheit und ein neues Paar! Hier alle Tänze, die Songs und Jury-Punkte vom 8.4.2016. Auf dem Programm dieser 4. Show von Let’s dance 2016 stehen ein Gruppentanz und für die Paare ein Contemporary, die Standardtänze Wiener Walzer, Langsamer Walzer, Slowfox und Quickstep sowie die Lateinamerikanischen Tänze Cha Cha Cha, Samba und Rumba. Mit ein bisschen Mühe hätte man also ein komplettes Tanzsport-Programm hinbekommen. Aber die Latein-Tänze Cha Cha Cha, Samba und Rumba werden doppelt getanzt.

Die Besonderheit am 8. April 2016 ist der Gruppentanz, der die Promis und Profis nach Männlein und Weiblein trennt. Die Jury soll die Choreografien beider Gruppen sogar bewerten. Das ist etwas eigenartig, denn wem soll das nützen – außer der Jury? Punkte, die sich auf das Ranking am Ende der Sendung auswirken, wird es ja wohl nicht geben bzw. hätten die keinen Sinn. In jedem Fall bekäme jedes Paar gleich viele Punkte, denn alle Männer sind ja in der einen Gruppe und alle Frauen in der anderen. Weil ein Paar bekanntlich aus Mann und Frau besteht, würden am Ende alle Paare gleich viel Punkte bekommen, egal wer besser tanzt und „gewinnt“.

Update: Ah, nur die männlichen und weiblichen Promis bekommen Punkte, auch wenn die Profis mitgetanzt haben… Gewonnen haben übrigens die Männer mit 7 Punkten. Die Mädels bekamen 4 Punkte. Die wurden dann zu den Paar-Punkten hinzu gezählt.

Und sind 11 Tänze der Paare nicht auch genug für eine Let’s-dance-Sendung? Außerdem gibt es ja noch den Eröffnungs-Tanz durch die Profis, der diesmal nach dem Song „Angels” von Robbie Williams getanzt wird. Der Gruppentanz soll sich an die Songs „Wannabe” der Spice Girls sowie von den Backstreet Boys „Everybody“ anlehnen. Ob auch die beiden Songs ineinander gemischt werden, wissen wir nicht.

Wer es noch nicht mitbekommen haben sollte: Profi-Tänzer Ilia Russo ist krank und kann deshalb nicht tanzen. Für ihn springt Vadim Garbuzov ein und tanzt mit Sonja Kirchberger. Ob das ein dauerhaftes Arrangement bleibt oder nur einmal ist, wissen wir nicht ganz genau. Wir gehen davon aus… (siehe auch Let’s dance 2016: Vadim Garbuzov tanzt mit Sonja Kirchberger).

Update: Es kam anders! Ausgeschieden sind Sonja Kirchberger – Vadim Garbuzov (Wertungstabelle unten).

Samstag gibt es wieder einen ausführlichen Artikel bei uns dazu! siehe Let’s dance 2016 am 8.4.2016: Kirchberger ausgeschieden & die Jury


Jury-Punkte, Songs und Tänze der Paare bei Let’s dance am 8.4.2016

Punkte und Plätze für die Paare

  1. Jana Pallaske – Massimo Sinato 27 Jury-Punkte + 4 Gruppentanz = 31 Punke
  2. Julius Brink – Ekaterina Leonova 22 + 7 = 29 Punkte
  3. Eric Stehfest – Oana Nechiti 21 + 7 = 28 Punkte
  4. Alessandra Meyer-Wölden – Sergiu Luca 22 + 4 = 26 Punkte
    Victoria Swarovski – Erich Klann
    22+ 4 = 26 Punkte
  5. Sonja Kirchberger – Vadim Garbuzov 16 + 4 = 20 Punkte – ausgeschieden
  6. Sarah Lombardi – Robert Beitsch 14 + 4 = 18 Punkte
    Michael Wendler – Isabel Edvardsson 11+7 = 18 Punkte
    Thomas Häßler – Regina Luca 11 + 7 = 18 Punkte
  7. Ulli Potofski – Kathrin Menzinger 7 + 7 = 14 Punkte
  8. Nastassja Kinski – Christian Polanc 9 + 4 = 13 Punkte

Musikalisch stehen bei Let’s dance am 8. April 2016 die umstrittenen 1990er-Jahre im Mittelpunkt. Alle Songs, die heute vertanzt werden, kommen aus dieser Dekade. Da merkt man, dass es doch mehr Hits dauerhaft in unser Ohr geschafft haben, als man den 90er-Jahren gemeinhin so zugesteht. Folgende Titel und Tänze sind avisiert (Paare alphabetisch nach den Promis sortiert). Ergänzt haben wir auch das Jahr der Erscheinung der Titel:

  • Alessandra Meyer-Wölden – Sergiu Luca tanzen Rumba nach dem Roxette-Hit „It Must Have Been Love“ aus dem Film „Pretty Woman“ 1990.
  • Eric Stehfest – Oana Nechiti Samba tanzen nach dem Party-Dauerbrenner von LosDel Rio „Macarena“ (1993, aber erst nach einem Remix 1996 ein Hit).
  • Jana Pallaske – Massimo Sinato tanzen Wiener Walzer nach Metallica, „Nothing Else Matters“ (1991).
  • Julius Brink – Ekaterina Leonova tanzen Samba nach dem Song „Coco Jambo“ von Mr. President (1996).
  • Michael Wendler – Isabel Edvardsson tanzen Quickstep nach dem Schlager von Matthias Reim „Verdammt Ich Lieb‘ Dich“ (1990).
  • Nastassja Kinski – Christian Polanc tanzen Cha Cha Cha nach Cher’s Disco-Knaller „Strong Enough“ (1998).
  • Sarah Lombardi – Robert Beitsch tanzen Cha Cha Cha nach dem unsäglichen Song „Barbie Girl“ von Aqua (1997).
  • Sonja Kirchberger – Vadim Garbuzov tanzen Slowfox nach dem Titel „Would I Lie To You?“ von Charles & Eddie (1992).
  • Thomas Häßler – Regina Luca tanzen Contemporary nach dem WM-Lied von 1990 „Un‘ Estate Italiana“ von Gianna Nannini und Edoardo Bennato.
  • Ulli Potofski – Kathrin Menzinger tanzen Langsamer Walzer nach Curtis Stigers‘ Song „I Wonder Why“ (1991).
  • Victoria Swarovski – Erich Klann tanzen Rumba nach dem Song „Un-Break My Heart“ von Toni Braxton (1996).
Alessandra Meyer-Wölden - Sergiu Luca tanzen bei Let's dance am 8.4.2016 nach Pretty Woman - Song

Alessandra Meyer-Wölden – Sergiu Luca tanzen bei Let’s dance am 8.4.2016 nach Pretty Woman – Song – Foto: RTL – Stefan Gregorowius

Die Fotos sind von RTL. Es soll diese Verlinkung gelegt werden: Alle Infos zu “Let’s Dance” im Special bei RTL.de.

Mehr Artikel über unter Let’s dance 2016 finden sie unter unserem Stichwort oder über ältere Staffeln der Tanz-Show Let’s dance dort. Allgemein solche Artikel stehen in unseren Kategorien TV-Shows und Tanzen im Fernsehen.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.