Marius Müller-Westernhagen “Das eine Leben”- Neues Album 2022

von: | aktualisiert am: 25.05.2022

Marius Müller-Westernhagen hat mit “Das eine Leben” mal wieder ein Album veröffentlicht. Sein erstes Album seit 8 Jahren. Lohnt sich das Anhören?

Marius Müller-Westernhagen “Das eine Leben”- Neues Album 2022

Marius Müller-Westernhagen “Das eine Leben”- Neues Album 2022

Natürlich lohnt es sich, das neue Westernhagen-Album “Das eine Leben” anzuhören!

Heute ist es so leicht, wie nie zuvor. Das Streaming macht es möglich und schützt auch vor einem Fehlkauf, wenn einem das Album nicht gefällt.

Außerdem ist es vermutlich ein Muss für Musik-Liebhaber, wenn Westernhagen ein neues Album veröffentlicht, auch hinein zu hören.

Wie man es findet, ist eine ganz andere Sache…


Das Album fängt mit einem einem „Corona-Song“ an und wirkt damit schon fast ein bisschen aus der Zeit gefallen. Der Song hätte vor 2 Jahren erscheinen können und wäre vermutlich ein Hit geworden.

Nun wirkt er etwas altbacken, auch wenn man den folgenden Zeilen durchaus etwas entnehmen kann, was weit über die Pandemie hinaus geht.

Ich weiß nicht, ob man das nicht hätte etwas geschickter und weiter tragend hätte lösen können? Aber vielleicht verbindet man in ein paar Jahren den Song gar nicht mehr mit dem, was uns seit 2 Jahren beschwert und der Song erhält einen eigenen, davon unabhängigen Wert? Gut möglich…

Leider vermisst Westernhagen gleich in der ersten Lied-Zeile New York und in der zweiten Paris. Das wird er wohl nur mit einigen seiner Fans teilen? Die meisten hatten und haben vermutlich andere Sorgen angesichts der aktuellen Preisentwicklungen hier bei uns und überhaupt mit dem, was auf der Welt passsiert?

Einiges davon greift Westernhagen in den folgenden Songs noch auf, durchaus „bissig“ und das tut gut – wirkt aber auch und irgendwie ein bisschen verbittert. Ein insgesamt positiverer Blick hätte mir besser gefallen, denn selbst wenn ich nicht die Augen verschließe vor den Problemen dieser Welt, mag ich mir davon das Leben nicht unnötig schwer machen lassen. Es hat doch noch einige Seiten mehr…

Wie zu Beginn geht es durchaus interessant in einer Art Retro-Sound weiter, den man fast mit dem vergleichen kann, was man früher „Kunstkopf-Stereophonie“ nannte – die Instrumente schön verteilt nach Links & Rechts, zumindeste einige davon.

Diese rockigen Nummern, hier mit Anleihen mal bei diesem Genre, mal bei einem anderen, sind in ihrer Art natürlich nicht neu. Aber es macht Spaß, solche Musik zu entdecken!

Apropo Hören. Hier können Sie das ganze Album hören, alle 11 Songs hintereinander weg:

Später gegen Ende des Albums verschwimmt alles ein bisschen und wird etwas „breiig“. Das ist irgendwie schade, weil das Besondere verloren geht, auch wenn es vielleicht der eine oder andere Song in die Charts schaffen sollte. So ist zum Beispiel „Ich werde Dich lieben bis in den Tod“ eine typische Westernhagen-Ballade, die ihren Widerhall finden wird.

Am kommerziellen Erfolg des neuen Westernhagen-Albums “Das eine Leben” besteht wohl ohnehin kein Zweifel. Ob dabei allerdings auch unvergessliche Songs sein werden, wird und muss die Zeit zeigen.

Das schränkt auch diesen ersten Eindruck hier ein, der kein Urteil über das Album sein soll, eben nur erste Gedanken nach ein paar wenigen Male hören. Sie oder Ihr müsst Euch Euer eigenes Urteil bilden!

Zu kaufen gibt’s das neue Westernhagen-Album “Das eine Leben” hier bei amazon. Da kann man es auch streamen, natürlich! Und es gibt eine Vinyl-Schallplatte…

Mehr aktuelle Musik-Infos findet Ihr immer in unserem Musik-Magazin oder in den verschiedenen musikalischen Kategorien in unserem Magazin oder allgemein in einer Übersicht im Bereich Unterhaltung.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.