Rainhard Fendrich: Neues Album “Starkregen” – Liedermacher plus

Autor(in): | aktualisiert am: 20.09.2019

Ein beachtenswertes Album von Rainhard Fendrich mit starken Texten

Rainhard Fendrich - Neues Album Starkregen

Rainhard Fendrich – Neues Album Starkregen

Rainhard Fendrich hat soeben sein neues Album “Starkregen” veröffentlicht – und es ist spannend, ihm zuzuhören! Ein rundum gelungenes und beachtenswertes Album von Rainhard Fendrich!

Wie erfolgreich Rainhard Fendrich in Österreich ist, welche Bedeutung dieser Künstler für viele unserer Nachbarn hat, lässt sich aus Deutschland heraus kaum beurteilen. Auch, weil wir in Deutschland eine solche Anerkennung, manchmal gar “Verehrung” von Künstlern eigentlich nicht kennen. Viel zu oft freuen wir uns eher im Stillen und nur zu gern suchen wir das Haar in der Suppe, statt stolz auf unsere Künstler zu sein.

In Österreich ist Rainhard Fendrich eine Institution. Ganz bestimmt mögen ihn nicht alle Österreicher – und das wird sich mit dem neuen Album “Starkregen” nicht ändern, mit dem er uns allen wieder einmal den Spiegel vorhält. Aber ich habe schon gehört, wie respektvoll ein Teil der Österreicher von Rainhard Fendrich erzählt. Und die meisten seiner Alben schafften es auf Platz 1 der Verkaufscharts, also mag ihn auch ein gehöriger Teil.

Liedermacher plus? Vielleicht wissen einige Leser schon gar nicht mehr, was Liedermacher sind oder waren. Ausführlich beschäftigt sich damit dieser Wikipedia-Artikel, wo bezeichnender Weise auch Fendrich als Beispiel genannt ist (was ich nicht wusste, diesen Link hier habe ich erst gesucht, nachdem der Artikel schon geschrieben war…)

In jener Art jedenfalls reflektiert Rainhard Fendrich mit seinen Texten auf dem neuen Album “Starkregen” (erneut) die Welt, die uns umgibt und ist dabei so modern, wie nur ganz wenige Künstler in unserer Zeit. Dabei fehlt es weder an Direktheit, noch an Biss und auch nicht an einer Portion Humor.

Dazu gehört auch die Geschichte um den Titel des Albums, der nicht etwa einer der Lieder auf dem Album ist oder ein übergreifendes Thema. Vielmehr hat ein Übersetzungsprogramm den Vornamen “Rainhard” in “Starkregen” übersetzt, was Fendrich offenbar animierend genug fand, sein neues Album danach zu benennen.

Natürlich muss man Fendrichs Sicht auf die Welt nicht teilen, kann hier oder da oder auch ganz anderer Meinung sein. Wichtig aber finde ich, dass wir uns gegenseitig die Meinung sagen und uns zuhören und wenigstens versuchen, den anderen zu verstehen. Das geht auch nur, wenn einer sagt, was er denkt und an dem wir uns dann respektvoll reiben können. Und daran mangelt es doch manchmal gerade in der deutschen, populären Musik der letzten Jahre – selbst wenn ich verstehe und sogar unterstütze, dass Musik auch nur rein unterhaltenden Charakter haben kann. Alles zu seiner Zeit…

Musikalisch geht Rainhard Fendrich wie sonst schon oft über die “Klampfe in der Hand” hinaus, obwohl auch diese typische Instrumentierung zumindest von Charakter der Arrangements her bei einigen der neuen Lieder zu hören ist. Aber eben nicht nur, deshalb “Plus”. “Mit der Zeit” zum Beispiel erinnert an die engagierten Lieder einst von Udo Jürgens – “Die Welt ist groß” zum Beispiel an die Art einiger Lieder von Wolfgang Niedecken und BAP.

Nun aber die einzelnen Titel hier durchzugehen, kann nicht Sinn eines solchen Artikels sein – erst recht, weil man Fendrich-Lieder einfach selbst hören muss, erleben muss – zuhören muss, was Fendrich zu sagen hat. Ihn zu interpretieren, steht uns hier nicht an. Hören Sie ihm bitte selbst zu!

Wir auf alle Fälle empfehlen Ihnen das neue Album “Starkregen” von Rainhard Fendrich – und es gibt auch einen Salsango-Musik-Tipp, vor allem für die engagierten Texte!

Es gibt das Album derzeit als CD für 16,99 €, als mp3-Download für 11,99 € und wer streamen kann, hört das Album wie meist ohne zusätzliche Kosten. Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei! Hier geht es zum Album bei amazon.

Mehr aktuelle Musik-Infos findet Ihr immer in unseren thematisch eigenen Magazinen, wie dem Musik-Magazin oder Ihr schaut allgemein unter Unterhaltung oder in die anderen Stichworte, die unter dem Artikel stehen.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin: