Stepping Out Show 3 Joelina & Marc wieder Klasse am 25.9.2015, Natascha & Umut wieder raus

Autor(in): | aktualisiert am: 27.09.2015

Die Gemeinsamkeiten der Tanzpaare sind das Schönste an Stepping Out

Joelina Drews und Marc wunderschön bei Stepping Out am 25.9.2015 - Foto: (c) RTL - Stefan Gregorowius

Joelina Drews und Marc wunderschön bei Stepping Out am 25.9.2015 – Foto: (c) RTL – Stefan Gregorowius

In Show 3 von Stepping Out am 25.9.2015 haben Joelina Drews – Marc Aurel Zeeb ihre Favoritenstellung wie erwartet und erhofft unterstrichen. Gegenüber Natascha Ochsenknecht – Umut Kekilli sind die RTL-Zuschauer gnadenlos. Das Paar scheidet erneut trotz Unterstützung der Jury aus. Anna Hofbauer überholt ihren Marvin an tänzerischer Qualität. Felix von Jascheroff  und seine Lisa präsentieren sich das erste Mal als Paar und Felix zeigt endlich seine Zuneigung gegenüber Lisa. Anja und Bruno Rauh sind am Ende ihres Tänzer-Lateins angekommen. Das sind die wesentlichen Fakten für die 3. Show Stepping Out am 25. September 2015.

Für Natascha Ochsenknecht – Umut Kekilli gab’s gestern von den RTL-Zuschauern schon das zweite Mal die Höchststrafe. Nicht vorwerfen kann und will ich ihnen, dass die beiden Tänze nicht sehr ansehnlich waren. 2 Tage Training sind vielleicht für einen erfahrenen Tänzer oder aktiven Tanzsportler genug, eine halbwegs präsentable Choreografie zu tanzen. Für unerfahrene Tänzer reicht das einfach nicht. Deshalb kann die Leistung auch nicht gerecht bewertet werden. Die Stepping-Out-Jury zeigte sich mit wohlwollenden Noten dankbar dafür, dass das Paar für den verletzten Mario Basler eingesprungen ist und wertete Natascha & Umut auf Platz 4 von insgesamt noch 6. Wie in der 1. Show von Stepping Out passierte das fast Unmögliche, dass sie trotzdem ausgeschieden sind. Das Wertungspanel der Zuschauer kann man sich kaum zusammenreimen. Aber das Ergebnis ist eindeutig: Sie, also die Zuschauer, wollen Natascha Ochsenknecht einfach nicht.

Auch eine Parallele von Show 3 am 25.9.2015 zur ersten gab es bei Joelina Drews – Marc Aurel Zeeb. Es ist eine Freude, den beiden beim Tanzen zuzusehen und ihre Entwicklung zu beobachten! Ein bisschen “sauer” bin ich auf Papa Jürgen Drews, der mir im Einspieler einen Gedanken vorweg genommen hat. Ich hatte schon vorbereitet – für den Fall, dass auch der Wiener Walzer toll werden würde -, dass es nun endlich Zeit wird, Joelina Drews nicht mehr auf die “Tochter von Jürgen Drews” zu reduzieren, wie ich das leider immer wieder lese. Tochter bleibt sie natürlich und das berühmte Vater-Tochter-Verhältnis scheint auch hier alle Klischees zu bestätigen. Aber, was die junge Frau da bei Stepping Out tanzt, ist toll und steht für sich allein! Das macht nur Joelina mit Talent und Fleiß! Dabei will ich ihren Marc Aurel nicht vergessen, der ihr ein sehr guter (Tanz-)Partner ist.

Wieder muss und will ich auch Alla Bastert-Tkachenko loben. Was für eine fabelhafte und moderne Choreografie sich die Tanz-Trainerin der beiden da hat einfallen lassen, verdient eine anerkennende Verbeugung. Schließlich war das ein Wiener Walzer… Respekt, Frau Bastert-Tkachenko!

Joelina und Jürgen Drews bei Stepping Out am 25.9.2015 - Foto: (c) RTL – Stefan Gregorowius

Joelina und Jürgen Drews bei Stepping Out am 25.9.2015 – Foto: (c) RTL – Stefan Gregorowius

Sehr gefreut habe ich mich auch für Lisa Steiner und Felix von Jascheroff. Ja, der Felix ist immer noch etwas hölzern beim Tanzen. Ja, andere Tanzpaare tanzen besser. Aber, wen interessiert das, wenn man in das Lächeln seiner Lisa schaut, die bei Stepping Out am 25.9.2015 so optimistisch aussah! Zuvor waren da Zweifel und Traurigkeit. Jetzt machte sie sogar einen glücklichen Eindruck und auch Felix von Jascheroff kann herzlich Lächeln. Das kann Tanzen?!

Man kann den beiden ja nur wünschen, dass sie wieder zueinander finden. Sollen sie RTL und Llambi und wem sonst noch zeigen, dass Stepping Out keine Show ist, die Paare auseinander bringt! Tanzen verbindet, vereint – und trennt nicht! Wie schön wäre hier der Beweis!

Felix von Jascheroff - Lisa Steiner bei Stepping Out am 25.9.2015 - Foto: (c) RTL – Stefan Gregorowius

Felix von Jascheroff – Lisa Steiner bei Stepping Out am 25.9.2015 – Foto: (c) RTL – Stefan Gregorowius

Mimi Fiedler und Bernhard Bettermann bei Stepping Out am 25.9.2015 - Foto: (c) RTL – Stefan Gregorowius

Mimi Fiedler und Bernhard Bettermann bei Stepping Out am 25.9.2015 – Foto: (c) RTL – Stefan Gregorowius

Nicht so richtig begeistert haben mich die Choreografien von Mimi Fiedler und Bernhard Bettermann sowie von Anna Hofbauer und Marvin Albrecht. Zwar waren die Tänze dieser beiden Tanzpaare sehr abwechslungsreich und show-trächtig, aber ich empfand sie mehr als eine Aneinanderreihung von verschiedenen Bildern, statt eines homogenen, in sich geschlossenen Tanzes.

Das meint aber ausdrücklich nicht die Leistungen der 4 Tänzer. Ich schaue beiden Paaren gern zu, besonders weil man die Zuneigung und das Miteinander beim Tanzen spürt! Ob’s da mal holpert oder ein paar Schritte daneben gehen, ist unerheblich oder höchstens im Vergleich mit den anderen Tanzpaaren interessant.

Mimi & Bernhard nutzten vor allem ihre schauspielerische Vorerfahrung für eine amüsante Vorstellung im Sinne der Show, die wunderbar in ein Musical gepasst hätte. Bei Anna & Marvin scheint Anna nun endgültig beim Tanzen angekommen zu sein. Vermutlich hat sie in der letzten Show bei der Rumba entdeckt, wieviel Spaß ihr das Tanzen über das gemeinschaftliche Paar-Erlebnis hinaus bringt. Ob deshalb Marvin diesmal etwas in den Hintergrund rückte oder ob ihm der Quickstep einfach nicht so lag, könnte man nur orakeln.

Das ist aber gar nicht nötig, denn beide Tanzpaare finden nach dem momentanen Stand bestimmt den Weg ins Finale von Stepping Out und somit hätten wir noch genügend Gelegenheit, uns an den Tänzen dieser 4 sympathischen Menschen zu erfreuen.

Anna Hofbauer und Marvin Albrecht bei Stepping Out am 25.9. 2015 - Foto: (c) RTL – Stefan Gregorowius

Anna Hofbauer und Marvin Albrecht bei Stepping Out am 25.9. 2015 – Foto: (c) RTL – Stefan Gregorowius

Auch bei Anja und Bruno Rauh war die Choreografie diesmal am 25.9.2015 eher “bescheiden”. Was diese eigenartige Steh-Einlage in der Mitte des Tanzes sollte, hat sich mir nicht erschlossen. Als Lückenfüller fand ich sie jedenfalls ungeeignet und die beiden sahen auch nicht so recht glücklich damit aus. Da wäre es mir lieber gewesen, sie hätten sich gemeinsam ein paar Takte nach der Musik gewogen und miteinander gekuschelt. Das können die doch so schön! Jedoch, wenn Anja & Bruno in der nächsten Stepping-Out-Show kein Ass aus dem Ärmel zaubern, dürfte wohl Schluss sein, bei aller Sympathie.

Ohnehin und fernab aller tänzerischen Leistungen, sind die Gemeinsamkeiten der Tanzpaare bzw. der jeweiligen Tanzpartner das Schönste an Stepping Out! Dahinter tritt alles andere zurück, erst recht die Bewertungen!

Anja und Bruno Rauh bei Stepping Out am 25.9.2015 - Foto: (c) RTL – Stefan Gregorowius

Anja und Bruno Rauh bei Stepping Out am 25.9.2015 – Foto: (c) RTL – Stefan Gregorowius

Die Salsa als Gruppentanz am Ende der Show war nicht mehr als eine nette Dreingabe oder Beilage. Ganz schön getanzt von fast allen und deshalb vielleicht eine Werbung für die Salsa, durch die die Zuschauer gesehen haben, dass man bei diesem Tanz auch schon Freude haben kann, wenn man nur ein paar Stunden Tanzunterricht hatte und noch nicht “perfekt” ist. Das “Hauptgericht” der Show, also die Einzeltänze der Paare, hätten aber auch ohne Beilage “geschmeckt und ausreichend gesättigt”.

Mehr Artikel zu dieser Tanz-Show sammeln wir unter dem Stichwort Stepping Out. Im Artikel Stepping Out 2015 – Bekannte Profi-Tänzer als Coaches erfahren Sie mehr über die Tanz-Trainer.

Andere solche Artikel finden Sie bei uns auch in unseren Kategorien TV-Shows und Tanzen im Fernsehen.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
1

Danke für den schönen Artikel.

Was mir bei der Salsa Gruppengeschichte nicht so garnz klar war, ist die Jury Wertung. Mimi und Bernhard waren da auf dem ersten Platz. Warum bitte? Ich gebe zu, das Outfit war toll...aber die Tanzeinlage nicht wirklich die stärkste von allen. Anna und Marvin fand ich sehr gut, obwohl ich mich gefragt habe, ob Marvin seine Hüfte schon wieder verloren hat. Und auch Joelina und Marc waren sehr schön anzusehen, vor allem Joelina hat die Figuren sehr schön bis in die Fingerspitzen ausgetanzt. Hätte also eines von den beiden Paaren vorne gesehen.

Meine Mutmaßung ist nun, dass die Jury ja auch den Rand der Tanzfläche beobachten konnte, im Gegensatz zum Fernsehzuschauer. Es mag also sein, dass die dort gezeigte Leistung mit eingeflossen ist.

Generell bin ich überrascht, wie gut das Konzept von Stepping out funktioniert, obwohl sich die Promis ja nicht an einem Profi festhalten können.

Autor2
Karsten Heimberger

Hallo Luna,

ich sehe das wie du und kann die Salsa-Bewertung durch die Jury auch nur so erklären. Der TV-Zuschauer hatte einen kamera-fokussierten Ausschnitt von vorn, der sich auf die Soli der Tanzpaare konzentrierte. Die Jury sitzt an der Seite und quasi "auf der Tanzfläche". So groß ist das im Studio ja nicht, wie man vor dem Fernseher meint.

Übrigens sind die Quoten vergleichsweise mau - jeweils unter 3 Mio Zuschauer und diesmal sogar unter 10% Marktanteil. Es gibt Sender, die würden die Sektkorken knallen lassen bei diesen Zahlen. Aber RTL...