Strictly Come Dancing am 12.10.2019 – Zwiespältig

Autor(in): | aktualisiert am: 14.10.2019
Strictly Come Dancing am 12.10.2019 - Zwiespältig

Strictly Come Dancing am 12.10.2019 – Zwiespältig – Foto: Fidel Fernando auf Unsplash

Bezüglich Strictly Come Dancing am 12.10.2019 bin ich sehr uneins mit mir selbst. Große Namen in der Musik bestimmen die Playlist – Barbra Streisand, Bill Withers, Celia Cruz, Celine Dion, Elton John, Fleetwood Mac, Kim Wilde einerseits und junge, moderne andererseits wie Beyonce, Sam Smith sowie Shawn Mendes und Camila Cabello mit ihrem Smash Hit des Jahres “Senorita”.

Meinung zu Tänzen bei Strictly Come Dancing am 12.10.2019

Doch einen Sieg für das Tanzen abgeräumt haben Karim Zeroaul – Amy Dowden mit einem Tango, der bis auf die Schluss-Pose quasi ohne “Show” auskam und die kleinen Show-Elemente des Tango wie Cortinas aussehen ließ – kurze Zwischenspiele, die auf einer Milonga eine Tanzrunde von der nächsten abgrenzen – und hier eine Schrittfolge von der nächsten.

Von 26 auf 38 Punkte konnten sich Karim & Amy damit steigern und den Tages-Sieg davon tragen. Gleich dahinter auf Platz 2 Kelvin Fletcher & Oti Mabuse mit einer schönen, gefühlvollen Rumba (leider vom Publikum gestört), die für mich nur noch etwas mehr Zuwendung von Kelvin zu Oti gebraucht hätte, statt so demonstrativ in die Kamera zu posen.

Auch David James – Nadiya Bychkova konnten sich, wie die Sieger, gegenüber der Vorwoche um 12 Punkte von 16 auf 28 mit ihrem Quickstep steigern. Den größten Sprung aber machten Mike Bushell – Katya Jones von 18 Punkten in der letzten auf 32 Punkte für ihren Quickstep in dieser Woche. Auch dieses Tanzpaar tanzte zunächst viel, hat dann leider den Schluss “verjazzt”.

Im Gegenteil dazu brauchten Michelle Visage – Giovanni Pernice fast den ganzen Tanz, damit am Ende aus lateinamerikanischen Allerlei doch noch eine Salsa zu sehen war. AJ Pritchard hat mit Saffron Barker beim Contemporary deutlich dessen Herkunft unterstrichen, das Ballett. Ich fand’s ganz ansehnlich.

Catherine Tyldesley demonstrierte (wahrscheinlich unfreiwillig) bei ihrem Charleston mit Johannes Radebe, warum man sich im Zweifel immer für “richtige” Tanzschuhe im Nude-Ton entschieden sollte – und vermeintlich bzw. farblich zum Kostüm passende Schuhe selten die bessere Wahl sind. Und Aljaž Škorjanec hat beim Jive seine Promi-Partnerin Emma Weymouth regelrecht “zugetanzt”.

Gewundert habe ich mich dann noch, dass man sich von den verschiedenen denkbaren Varianten, den Latin-Hit des Jahres “Senorita” zu vertanzen, ausgerechnet für einen Slowfox entschieden hat, womit dann Will Bayley – Janette Manrara auch so ihre Schwierigkeiten hatten.

Das steht geradezu exemplarisch dafür, dass große Namen der Musik-Geschichte oder Hits nicht zwangsläufig auch gut zu Tänzen passen müssen, was sich für mich durch die ganze Sendung Strictly Come Dancing am 12. Oktober 2019 zog.

Ich bin gespannt, wer diesmal ins Finale um das Ausscheiden muss und wen es dann schließlich trifft… Update: Ausgeschieden sind Dev Griffin – Dianne BuswellAußerdem in den “Bottom Two” waren Emma Weymouth – Aljaž Škorjanec.

Wertungen für die Tanzpaare bei Strictly Come Dancing am 12.10.2019

Hier zunächst die Reihenfolge der Tanzpaare bei Strictly Come Dancing am 12.10.2019ihre jeweiligen Tänze und die Gesamt-Punktzahlen (die Wertungen der Jury-Mitglieder werden am Ende der Videos eingeblendet, falls von Interesse):

  1. Karim Zeroaul – Amy Dowden, Tango – 38 Punkte
  2. Kelvin Fletcher – Oti Mabuse, Rumba – 36 Punkte
  3. Emma Barton – Anton Du Beke, Wiener Waltzer – 35 Punkte
  4. Saffron Barker – AJ Pritchard, Contemporary – 33 Punkte
  5. Mike Bushell – Katya Jones, Quickstep – 32 Punkte
  6. Michelle Visage – Giovanni Pernice, Salsa – 31 Punkte
  7. Catherine Tyldesley – Johannes Radebe, Charleston – 30 Punkte
  8. David James – Nadiya Bychkova, Quickstep – 28 Punkte
    Emma Weymouth – Aljaž Škorjanec, Jive – 28 Punkte
  9. Dev Griffin – Dianne Buswell, Cha Cha Cha – 27 Punkte – ausgeschieden
  10. Chris Ramsey – Karen Hauer, Jive – 26 Punkte
  11. Will Bayley – Janette Manrara, Slowfox – 24 Punkte
  12. Alex Scott – Neil Jones, Tango – 23 Punkte

Videos der Tanzpaare bei Strictly Come Dancing am 12.10.2019

Nun die Videos der Tanzpaare bei Strictly Come Dancing am 12.10.2019 in der Reihenfolge der Jury-Bewertungen. Was ich zu sagen hatte, ist oben schon beschrieben:

Karim Zeroaul – Amy Dowden, Tango – 38 Punkte

Kelvin Fletcher – Oti Mabuse, Rumba – 36 Punkte

Emma Barton – Anton Du Beke, Wiener Walzer – 35 Punkte

Saffron Barker – AJ Pritchard, Contemporary – 33 Punkte

Mike Bushell – Katya Jones, Quickstep – 32 Punkte

Michelle Visage – Giovanni Pernice, Salsa – 31 Punkte

Catherine Tyldesley – Johannes Radebe, Charleston – 30 Punkte

David James – Nadiya Bychkova, Quickstep – 28 Punkte

Emma Weymouth – Aljaž Škorjanec, Jive – 28 Punkte

Dev Griffin – Dianne Buswell, Cha Cha Cha – 27 Punkte

Chris Ramsey – Karen Hauer, Jive – 26 Punkte

Will Bayley – Janette Manrara, Slowfox – 24 Punkte

Alex Scott – Neil Jones, Tango – 23 Punkte

Mehr Meldungen über Strictly Come Dancing finden Sie im vorn verlinkten Stichwort. Weitere Artikel dieser Art sammeln wir in unseren Kategorien TV-Shows und Tanzen im Fernsehen.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin: